Hutzeplutz Frischling

  • Mitglied seit 8. Mai 2015
Letzte Aktivität

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NinaBerger -

    Ja, ich bin so bei den Vorüberlegungen. Gegen 20 Uhr mit dem letzten Bus von Stade nach Wischhafen. Dann ans Wasser, nach Krautsand rüberschwimmen (Brücken sind im Erstfall problematisch, gerade diese Brücke ist oft wegen Schiffahrt hochgeklappt und nicht nutzbar), am Strand entlang bis etwa Bassenfleet, die Schwinge queren. Danach überleg ich noch - Strand ist ab da belebter, bei schönem Wetter auch durch die Alkoholfraktion. Obstbaugebiet ist im Sommer wenig los, sind aber Gräben zu überqueren und Zäune zu überwinden. Das soll für mich ein Übungsszenarium sein, falls es nötig sein sollte, ungesehen von A nach B zu kommen. Muss nicht auf eine ganz harte Tour rauslaufen, aber erfahrungsgemäß kann man das nicht ausschließen. Überlegungen sind noch - Trinkwasserversorgung (Wasserfilter/Elbe), ich will das vorher mal an der Este testen. Kleinrucksack in Plastiktüte verpacken und beim Schwimmen mitführen (so Kleinigkeiten wie Trinkwasser, Müsliriegel, 1 Kleidungsstück oder Handtuch braucht man unterwegs doch, und die Schuhe müssen da beim Schwimmen auch rein). Ich dachte so im Juli, weil im Juni in HH Nachtlauf ist und in Harsefeld Musiklauf, da wollte ich hin.