Was hast du heute gemacht?

    • ... heute eine kleine Runde über den Historischen Jahrmarkt in Kornelimünster (roncalli.de/historischer-jahrmarkt-in-kornelimuenster)


      IMG_4458 by Walter Busch, auf Flickr


      IMG_4464 by Walter Busch, auf Flickr


      IMG_4465 by Walter Busch, auf Flickr


      IMG_4469 by Walter Busch, auf Flickr


      IMG_4472 by Walter Busch, auf Flickr


      IMG_4475 by Walter Busch, auf Flickr


      IMG_4476 by Walter Busch, auf Flickr


      mehr... flic.kr/s/aHskXmWt24
      Meine Fotoalben ;-)

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten
      :!:

      Ab und zu, ist Abstand zu gewinnen, die beste Annäherung.
    • Heute hat der Waldheinz mal sein eigenes Dinkelvollkorn-Brot gebacken. Ist wirklich super gelungen und schmeckt klasse. Und keine merkwürdigen Zutaten wie Emulgator oder Co. In Zukunft wird das Brot selber gebacken, da weiß man, was man isst.
      Laß uns faul in allen Sachen, Nur nicht faul zu Lieb‘ und Wein‘, Nur nicht faul zur Faulheit sein.
    • Neu

      eute ging es endlich aufs Wasser, mit teils 4-5 Bft und ablandigem Wind musste heute der See vor der Haustür anstatt dem Ijsselmeer herhalten. Ja ich weiss , aber ich bin heute faul gewesen und hatte kein Bock zurück zu kreuzen :-::::
      Ich entschuldige mich schon mal das ich kein Tarnneopren hab, mein Segel oder Brett nicht Oliv ist und ich kein Messer dabei hab :(

      Grammatik gelernt bei Yoda du hast
    • Neu

      Yail schrieb:

      Ich entschuldige mich schon mal das ich kein Tarnneopren hab, mein Segel oder Brett nicht Oliv ist und ich kein Messer dabei hab
      Da nich für!
      Obwohl,eigentlich ne interessante Vorstellung- wär bestimmt ein echter Hingucker.
      Wenn einer der mit Mühe kaum geklettert ist auf einen Baum,schon meint das er ein Vogel wär ,so irrt sich der! (W.Busch)
    • Neu

      ferdy schrieb:

      Yail schrieb:

      Ich entschuldige mich schon mal das ich kein Tarnneopren hab, mein Segel oder Brett nicht Oliv ist und ich kein Messer dabei hab :(
      Bis auf das fehlende Messer sollte das entschuldbar sein. ^^
      Aber dir kann geholfen werden.
      Ich habe aus meinen Anfangszeiten im Tauchsport noch ein Tauchermesser übrig.
      Da ich nicht weiß was ich da sinnvolles draus machen kann könnte ich es dir überlassen. ;)

      Denkt daran, je verborgener und dunkler die Ecken, desto dunklere Gestalten trifft man auch dort. (@maggot)
    • Neu

      Gestern waren Thori und ich auf Jagd. Ich mit meinen skrupellosen unbestechlichen Kapitalistenohren, sie mit ihrer Menschenfreundlichkeit und ihrem guten Riecher fürs wesentliche. Wir haben Posaunisten gejagt fürs Stadtorchester und waren auf dem Auftritt der Bläserklassen vom Gym Süd. Unser erster Posaunist ist jetzt 1 Jahr vorm Abi und hat kaum noch Zeit, der zweite ist auf ein Austauschjahr in den Staaten.

      Bevor ihr jetzt fragt "Wie jagt man sowas?" oder "Haben die nicht Schonzeit?" will ich jetzt passend zur Aussteigerdiskussion sagen, worauf ich achte. Eine Vorauswahl gibt es ja schon dahingehend, dass ich mir diejenigen anhöre, die da sind und auf der Bühne stehen, nicht diejenigen, die aus irgendwelchen Gründen nicht konnten.

      - Spielt er/sie rhythmisch korrekt mit sauberer Intonation? (Diejenigen, die sowas wirklich können, haben es nicht gelernt. Sie haben einfach die Ohren dazu)
      - Hält er/sie die Stimme? (Mitläufer wären in dieser Position bei uns momentan überfordert. Wir brauchen Macher, keine "Tuttischweine", mindestens zwei, besser drei)
      - Hört er/sie auf die Mitmusiker?
      - Wenns nicht klappt, bleibt er/sie ruhig und findet von selber wieder den Einstieg?
      - Ist er/sie mit Freude und Begeisterung dabei?
      - Wie weit ist er/sie technisch und musikalisch (d.h. Interpretation/Verständnis des präsentierten Stücks) in Relation zu der Zeit, die er/sie dieses Instrument bereits spielen (=wie ist die Lernkurve)?
      - SInd weitere Instrumentalisten dabei, die so gut sind, dass wir sie unbedingt in unserer Mitte begrüßen wollen?

      Ich habe 3 Posaunist/innen und einen Tubisten eingeladen zu unseren Sommerferienproben. Das ist ein informelles Zusammenspiel derjenigen, die Lust und Zeit haben, Programm ad libitum. Unser Industriesponsor vor Ort hat uns günstig einen Probenraum auf seinem Firmengelände überlassen (Ehrensache, dass wir auf seiner Firmenfeier in diesem Jahr auftreten werden).
    • Neu

      ferdy schrieb:

      Aber dir kann geholfen werden.Ich habe aus meinen Anfangszeiten im Tauchsport noch ein Tauchermesser übrig.
      Da ich nicht weiß was ich da sinnvolles draus machen kann könnte ich es dir überlassen. ;)


      Danke für das Angebot, aber ich muss dankend ablehnen ;)
      Ich kann es kaum glauben das ich das zu einem Messer sage pillepalle , aber ich habe keinen Nutzen von einem Tauchermesser. :-::::
      Beim Surfen wie oben gesagt bald die Machete zwischen den Zähnen phatgrin und beim Segeln tut es für mich am besten ein Einhandfolder.
      Vielleicht gibt es ja wen der mehr damit anfangen kann!

      Gruß
      Grammatik gelernt bei Yoda du hast
    • Neu

      dischu schrieb:

      Yail schrieb:

      ... und beim Segeln tut es für mich am besten ein Einhandfolder.
      Ein quietsch­gelbes Spyderco Salt mit absolut rostfreiem H1 Stahl. Ich überlege schon, extra mit dem Wassersport anzufangen, damit das Messer auch für mich Sinn macht phatgrin
      Aber du musst dann wenigstens so gut wie Ursula Andress aussehen. :D
      google.de/imgres?imgurl=https%…whqKCgwKA&iact=mrc&uact=8
      Denkt daran, je verborgener und dunkler die Ecken, desto dunklere Gestalten trifft man auch dort. (@maggot)