Kartoffelanbau auf engstem Raum

    • Na ja, ich habe im Spätsommer dann ja keine Erde mehr drauf gemacht.
      Da Grünzeug wird ja irgendwann leicht welck.
      Dan hab ich mal vorsichtig, mit der Hand, nach den Kartoffeln gefühlt (nicht gewühlt).
      Dass merkste dann schon.

      Denn Spruch mit den Kartoffeln und dem Bauern kennste ja...? :thumbsup:
      LG George vain

      Kann, mutt, löppt ! beer
    • George schrieb:

      Na ja, ich habe im Spätsommer dann ja keine Erde mehr drauf gemacht.
      Da Grünzeug wird ja irgendwann leicht welck.
      Dan hab ich mal vorsichtig, mit der Hand, nach den Kartoffeln gefühlt (nicht gewühlt).
      Dass merkste dann schon.

      Denn Spruch mit den Kartoffeln und dem Bauern kennste ja...? :thumbsup:
      Oweia, dann wird das bei mir aber eine Scheißernte lol
      „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
      Napoleon Bonaparte

      Gründungsmitglied des PCT- Pfälzer Chaos Trupp
    • Bei Kartoffeln gibt es eigentlich kein "zu früh", im schlimmsten Fall hast du eben sehr kleine Frühkartoffeln.
      Je länger du die Pflanzen in der Erde lässt, desto größer werden die Kartoffeln. Das Endstadium ist meistens erreicht, wenn die Pflanze welk wird.
      Laß uns faul in allen Sachen, Nur nicht faul zu Lieb‘ und Wein‘, Nur nicht faul zur Faulheit sein.
    • George schrieb:

      Ich habe immer bei ca. 10 cm Pflanzenhöhe soviel Erde um das Grünzeug gemacht, das anschließend nur noch die obersten Spitzen zu sehen waren.
      Habe aber auch einiges an Kompost genommen.

      @Gimli wollte es, glaube ich, anders machen.
      Nee, eigentlich nicht. Am Anfang habe ich, wenn die höchste Pflanze bei ca. 15cm war, bis an die Spitze der kleinsten aufgefüllt.
      Später waren alle, bis auf ein zwei Kümmerlinge im Gleichschritt gewachsen. Da habe ich die Winzlinge einfach begraben :whistling: .

      nevsur schrieb:

      was heist nicht zu früh, wie erkenne ich denn wann ich ernten kann

      Waldheinz schrieb:

      Das Endstadium ist meistens erreicht, wenn die Pflanze welk wird
      So kenne ich es auch und so wurde es in den Anleitungen grumble beschrieben.
      Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Spass und eine Gute Ernte. Schön das deine Liebste <3 noch eingelenkt hat :D .
      Treulos ist, wer Lebwohl sagt, wenn die Straße dunkel wird.
      J.R.R.Tolkien
    • Und wenn ich schon einmal dabei bin @Waldheinz Recht zu geben 8o , mache ich hier gleich weiter. Wollte ich schon etwas länger machen, hab`s
      aber immer wieder verbaselt.

      Waldheinz schrieb:

      genauer gesagt sogar am 66. Breitengrad oder ca. 2000km nördlich von Süd-DE
      Mea culpa hail , ich hätte es eigentlich besser wissen können, wo ich doch erst vor kurzem einen Bericht über Erdbeeranbau in Grönland pillepalle gesehen habe. Schei... Klimawandel. Naja, ich hätte auch einfach mal Googeln können gamer ,bevor ich gleich alles in Abrede stelle.
      Was mich aber am meisten an Deiner Aussage gestört hat, ist der Erntezeitpunkt.

      Waldheinz schrieb:

      Ich habe es mit eigenen Augen gesehen und mich selbst überzeugt, im Mai gibts dort oben die ersten Kartoffeln
      Das kann, besser will, ich mir einfach nicht vorstellen (Tante Google gab auf die Schnelle nix her). Da wäre ja die Pflanzzeit ca. im März. Und das halte ich hierzulande schon nicht für unproblematisch (möglicher Frost). Also nichts füt Ungut :saint: .
      Treulos ist, wer Lebwohl sagt, wenn die Straße dunkel wird.
      J.R.R.Tolkien
    • Neu

      Heute habe ich die letzte Schicht Erde aufgefüllt. Quasi das Äquivalent zum anhäufeln, welches das grün
      werden <X der obersten Kartoffeln verhindern soll. Ganz schön gewachsen die Guten :thumbsup: .



      Die ersten Knospen sind auch schon da. Läuft.



      Was macht eigentlich Dein Kartoffelanbau @nevsur ?
      Treulos ist, wer Lebwohl sagt, wenn die Straße dunkel wird.
      J.R.R.Tolkien
    • Neu

      Da geht es auch vorwärts aber da ich wesentlich später angefangen habe sind meine noch nich ganz so weit ich mach mal ein Foto
      „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
      Napoleon Bonaparte

      Gründungsmitglied des PCT- Pfälzer Chaos Trupp
    • Neu

      Hier @Gimli meine Kartoffeln
      „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“
      Napoleon Bonaparte

      Gründungsmitglied des PCT- Pfälzer Chaos Trupp
    • Neu

      Ich hab zwar keine Kartoffeln in der Regentonne gezüchtet, aber dafür im Beet nach alter Schule eingepflanzt.
      Gucken schon fleißig raus und wachsen jeden Tag weiter, wenn alles gut geht und ich weiter regelmäßig gieße, dann ergeben die 42 Pflanzen doch ne nette Summe an Knöllchen.

      Gruß vom Potatoe-Joe
      “I’m the Dude, so that’s what you call me. That or, uh His Dudeness, or uh Duder, or El Duderino,
      if you’re not into the whole brevity thing.”

      — The Dude