Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wie war es bei euch gestern während des starken Gewitters? Mein 100W Panel ist vom Garagendach geweht worden, ich habe es wieder befestigt und angeschlossen, der Antennenmast steht noch Sonst hier im Ort ein Blitzeinschlag, ausgefallene Bahnverbindungen, wegzuräumende Bäume und abzusaugendes Regenwasser. Stromausfall bei Marktkauf Stade während der Geschäftszeit, soll nach etwa einer halben Stunde wieder OK gewesen sein. Von Rudolf bekam ich gestern abend eine E-Mail, dass er das Unwetter im Haf…

  • Rechnerisch hast du Recht, aber dann sind wir gerade in Usedom losgegangen, das ist ein weiter Weg für euch. Wäre es nicht besser eine Woche später und weiter westlich? @Setory, weiß Hannah schon, wie Quallen schmecken ? Und ich habe am Freitag einen Dachdeckertermin, die Sache mit dem Blitzschutz nähert sich dem akuten Planungsstadium. Wenn du irgendwie Zugang zum Haus brauchst, wenn ich unterwegs bin, kann ich dir für die Zeit einen Zugangscode geben.

  • Der Schwalbe Marathon hält wirklich lange, den anderen kenne ich nicht.

  • @Greenhorn, ich muss mit Jörg darüber reden, weil wir auch viel Zeit für Lagerfeuergespräche und zum Funken brauchen. Aber du kannst erst nach dem 20. Juli, oder? Dann sind wir vielleicht schon auf dem Darß.

  • Bahn oder Fernbus wäre die eine Möglichkeit, oder du fragst mal bei Achim oder Setory oder den üblichen Verdächtigen nach einer Mitfahrgelegenheit. Ich werde mit der Bahn bis Usedom fahren und dort Jörg und Lisa treffen, und dann gehen wir los. Zurück gehts dann auch per Bahn, je nachdem, wie weit wir kommen.

  • Achim H. äußerte auf unserem heutigen von Grillen und Sonne geprägten Treffen, man könnte doch aus, statt den Stammtisch im Juli mangels Masse ausfallen zu lassen, diesen räumlich verlegen. Mein Mitfunker Jörg aus Frankfurt/Oder, dessen Hund Lisa, ich und mein Hund Thori wollen den Fernwanderweg E9 von Usedom am Ostseestrand Richtung Westen gehen. Am 15. 7. geht es los und am Mittwoch abend, 26. 7. werde ich wieder zu Hause sein, weil dann bis Sonntag Summer Jazz Works in Stade ist. Achims Idee …

  • Was hast du heute gemacht?

    NinaBerger - - Off-Topic

    Beitrag

    Gestern waren Thori und ich auf Jagd. Ich mit meinen skrupellosen unbestechlichen Kapitalistenohren, sie mit ihrer Menschenfreundlichkeit und ihrem guten Riecher fürs wesentliche. Wir haben Posaunisten gejagt fürs Stadtorchester und waren auf dem Auftritt der Bläserklassen vom Gym Süd. Unser erster Posaunist ist jetzt 1 Jahr vorm Abi und hat kaum noch Zeit, der zweite ist auf ein Austauschjahr in den Staaten. Bevor ihr jetzt fragt "Wie jagt man sowas?" oder "Haben die nicht Schonzeit?" will ich …

  • Ich würde das nicht unterschreiben, dass "die meisten Krankheiten vom Arbeiten kommen". Wie erklärtst du dir sonst, dass am meisten Medikamente von Erwerbslosen genommen werden, siehe zeit.de/wissen/gesundheit/2011…eitslosigkeit-medikamente? Natürlich kann man sich fragen, ob sie ihren Job wegen permanenter Krankheit verloren haben, aber so häufig ist das nicht. Viele geben sich auf. Ohne Job hat ihr Leben wenig Struktur. Ich gebe Jackknife Recht, es fühlt sich gut und richtig an, nicht bei jede…

  • Forschung zum Thema Bushcraft

    NinaBerger - - Off-Topic

    Beitrag

    @jackknife, du hast so Recht!! Wenn sie wenigstens am Lagerfeuer singen würden, das ist selbstlimitierend und kann stilvoll sein.

  • Gewaltmarsch - Bis ans Limit -

    NinaBerger - - Outdoor-Talk

    Beitrag

    Ich gehe schon mal bis ans Limit im Training, bezogen auf Zeit, Strecke, Gepäck usw. Körperlich ist der Tag danach nicht wirklich ruhmreich, aber psychisch baut es einen sehr auf und gibt einem mehr Sicherheit, auch kritische Situationen aus eigener Kraft bewältigen zu können. Ich würde das nicht auf den Ausdauerbereich beschränken wollen, arbeitstechnisch gibt es da auch Situationen, wo man über sich hinauswachsen muss.

  • Was hast du heute gemacht?

    NinaBerger - - Off-Topic

    Beitrag

    Check mal die Position der Bremsklötze in Bremsstellung, wenn du eine Felgenbremse an dem Rad hast. Wenn ein Bremsklotz beim Bremsen den Mantel berührt, kann es zu einem solchen Schaden kommen. Mach den Test nicht zahm. Schieb das Rad gegen die Bremswirkung nach vorne und guck dir dann die Position an.

  • @Setory, wie sieht das bei euch aus? Seid ihr dabei?

  • Ja, alles klar, ich kann den Atago, Kohle, Grillfleisch, Trinkwasser mitbringen.

  • Kann ich machen. Ich überlege noch, am Vormittag nach Nottensdorf zu fahren zum Erdbeerpflücken in Jahnkes Beerenland, um nach guter Prepperweise Erdbeermarmelade zu kochen. Wie sieht es aus - wir könnten das auch zusammen durchziehen, sofern deine Knie die Pflückarbeit tolerieren und du Interesse am Produkt hast

  • Bei freien künstlerischen Tätigkeiten, wie Schriftsteller, Musiker, Maler, brauchst du im Vorfeld Kapital und einen langen Atem, weil es lange dauert, bis das erste Geld fließt. Es ist nicht leicht, sich dort erstmal einen Markt zu erobern. Du brauchst eine Geldquelle für diese erste Durststrecke, falls es dir überhaupt gelingt, dass du deine Produkte verkaufen kannst. Diese Verkaufsphase ist auch sehr nahe am Menschen. Und - Stichwort Künstlersozialkasse - es fallen auch durch deine bloße Exist…

  • Bei meinen Patientinnen habe ich oft die Erfahrung gemacht, dass es die Familienarbeit ist, die sie auszehrt, wesentlich mehr als der bezahlte Job. Familienarbeit bedeutet weniger als 8,50 die Stunde, keinen Urlaub, keine Anerkennung, keine Freizeit, keine Erholung, und du bist an allem Schuld, egal ob die Kinder nicht parieren, der Hund ins Beet scheißt oder die Gardinen dreckig sind. Und Kündigung ist schwer zu machen. Ein Arbeitgeber hat meistens das Interesse daran, seine Arbeitnehmer arbeit…

  • Das ist wetterabhängig - wobei mich 19 wohlerzogene Hunde nicht schrecken - gegebenenfalls gehen wir ein paar Meter flussabwärts an eine kleine wilde Feuerstelle. Alternativ können wir militante Spacken mimen, ich habe eine Softair-Beretta und könnte bunte Munition mitbringen. Dann springen wir rund um den Atago und geben orientalische Gesänge von uns. Hast du eine Bombenattrappe?

  • JAA! Atago, Grillen, Cappuccino, Schokolade, in die Elbe springen, Drachen steigen lassen! Ich muss mal sehen, was mein Drachen an Last trägt - vielleicht kann man so einen nervigen Kleinhund drunterklemmen und ihm mal eine andere Perspektive vermitteln.

  • Wenn du unternehmungslustig und gut zu Fuß bist, dann melde dich aus DE ab (sonst darfst du bei Wiedereinreise die kompletten Krankenversicherungsbeiträge nachzahlen, davon erholt sich wirtschaftlich kaum einer), geh zum Berg Athos und werde Einsiedlermönch. Wahrscheinlich eröffnet sich dir bereits unterwegs die eine oder andere Lebensperspektive.

  • Ich habe an jenem Sonntag ab 13 Uhr Sessiongruppe, während Samstag gehen würde. Wie sieht das bei euch aus? Und wenn ja, wo treffen wir uns? @Greenhorn, bist du noch unter den Lebenden? Gib mal ein Rauchzeichen!

  • Eine legale Existenz ginge mit Jobs, die man online erledigt, wie Programmierung, Übersetzung, E-Learning. Mit 400 Euro kommst du nicht aus. Berücksichtige Rentenversicherung, Krankenversicherung, die üblichen Zwangsabgaben, und dann weißt du, dass 1 Euro 50 cent ist. Eine illegale Existenz geht mit organisiertem Verbrechen, vor allem Wirtschafts- und Online-Kriminalität, da solltest du im Darknet einiges zu finden. Das sieht von der wirtschaftlichen Seite her wesentlich besser aus. Der Amateur …

  • @Bootsmann, wenn du eins hast, stell die Ansage des Menüs mal auf chinesisch, das klingt für unsere Ohren sehr melodisch.

  • @couchcamper, eine einfache Handfunke reicht, wie die Baofeng "Chinakracher". Da bist du mit 25-30 Euro dabei, investier noch 10-20 Euro in eine bessere Antenne, wenn "dein" Relais mehr als 20 km entfernt ist und/oder du nicht immer im Garten zuhören möchtest. Es gibt auch Flohmärkte für Funkzubehör.

  • Viele Handfunkgeräte können auch UKW-Radiosender empfangen. Zum Lauschen bei Konzerten ist das qualitativ schon mit Abstrichen behaftet, aber für Nachrichten und Sprachübermittlung reicht es allemal. Und selbst wenn kein zwangsfinanzierter öffentlicher Sender mehr auf UKW sendet, dann kann man immer noch auf die Frequenz der lokalen Relaisstationen gehen und zuhören. Nur zum Senden braucht man eine Amateurfunkzulassung. Hier in der Region gibt es viele von den Sirenen noch. Ich vermute mal, dass…

  • @Achim H., ich weiß es auch nicht

  • @Waldheinz, ich sehe das anders. Wenn du auf dem Wasser unterwegs bist, sollte eine Vorhersage über die nächsten Stunden schon möglich sein, damit du weißt, ob du losfahren kannst oder nicht. Oder ob an dem Tag vielleicht nicht die Querung einer größeren Wasserstraße angesagt ist, wie dem kleinen Belt, sondern eher "Küstenschiffahrt". Unter dem Aspekt ist die Windvorhersage auch wichtig.

  • Sowas? amazon.de/Das-Wetter-Bildern-W…fRID=H5K5MM2QA60CVYJ6SWPA Das fand ich praxisnah. Es ist auf jeden Fall hilfreich, die Wolkentypen grob zu kennen. Die Querwindregel kann nützlich sein, die normale Abfolge bei einer Warmfront und einer Kaltfront.

  • Was hast du heute gemacht?

    NinaBerger - - Off-Topic

    Beitrag

    Meinen Arbeitsplatz auf der Terrasse verschönert, indem ich das Wasserspiel wieder in Gang gebracht habe (die Pumpe war defekt). Von den beiden Solarkollektoren (20W und 30W) geht der Strom auf den Laderegler: bushcraft-deutschland.de/attac…c8bd816e38424d2d27d472a8b Wird dann über einen PIR-Sensor geschaltet, damit die Anlage nur läuft, wenn ich auf der Terrasse bin:bushcraft-deutschland.de/attac…c8bd816e38424d2d27d472a8b Da die Anlage im Winter abgebaut wird wegen Frostgefahr, reicht das mit de…

  • Was hast du heute gemacht?

    NinaBerger - - Off-Topic

    Beitrag

    Mein Fixed wiedergefunden, nachdem ich es wochenlang verlegt hatte. Und mit dem Folder geht das mit dem Batonen nicht. Das wäre euch sicherlich nicht passiert! 1. Nur EIN Fixed zu haben und 2. nicht immer und jederzeit zu wissen, wo das/die Messer ist/sind. Ich muss wohl daran arbeiten, um ein guter Bushcrafter zu sein

  • Ich bin auch ein Küchenbastler bushcraft-deutschland.de/attac…c8bd816e38424d2d27d472a8b Die Fahrzeugarbeiten (Fahrrad, Tretroller, Trike) mache ich im Hausflur oder unterm Terrassendach. Die Arbeiten an der Solaranlage vor Ort. Ich habe eine mobile Werkbank (Metabo WorkMate), Schlagbohrmaschine, Dremel und etliche handgeführte Werkzeuge, Pinzetten, Lötwerkzeuge, Spannmittel für Platinen usw. Wenns damit nicht geht, muss eben eine fachkundige Person gerufen werden.