Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-30 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Shot Show 2017 in Las Vegas

    Dhaza - - Messer, Sägen & Äxte

    Beitrag

    Eine nicht sonderlich intelligente Person hat da eine FETTE Sekundärfase draufgedrückt...

  • @gehrke-w-andreas: Zu viel der Gelegenheit, leider nicht, Interesse schon, allerdings kein Budget^^ Ich spare gerade auf eine neue Gitarre und überlege ob da noch ein Marshall JCM drin ist^^ aber @Topic: Es würde da noch sehr hochwertige und taugliche Puukkos, die sich fast schon ideal zum Holzbearbeiten eignen. Bitte lege keinen sonderlichen Wert auf Preise oder Marken, die ich poste, ich habe sie nur ausgewählt, weil die Designs ganz nett sind nordisches-handwerk.de/skandi-…puukkopaja-messer-1…

  • @gehrke-w-andreas hast du zufällig noch eine Bezugsquelle von TP knives? Was ich dazu noch finden konnte war eine Domain, die mittlerweile zum Verkauf steht.

  • Die Spitze in der Mitte zu haben hat den Vorteil, dass die Schnitte beim Schnitzen etwas präziser sind, da die Klinge weniger Bauch hat. Die Krümmung muss so weniger mit dem Handgelenk ausgeglichen werden. Zu wenig Bauch ist aber auch wieder nicht immer gut, so dass die Spitze in der Mitte eben der Mittelweg ist. Ist aber stark vom jeweiligen Benutzer abhaengig, was nun gut liegt oder nicht. Fuer mich muessen Schnitzmesser wesentlich kürzer sein. Definitiv unter 8 cm, ansonsten sind sie füer mic…

  • Soweit mir bekannt vertreiben unsere Forenpartner keine Stoffe einfach so, darum empfehle ich einen externen Shop. Sollte ich mich hier irren dürfen sich die übergangenen Herren und Damen gerne Melden und mich böse schimpfen. Schreibe doch mal Ralph von Jurtenland.de an. der hat mehrere Lieferanten für Stoffe und ist für Ideen und Sonderanfertigungen generell sehr offen. Ralph@jurtenland.de oder du entnimmst die Telefonnummer der Seite: jurtenland.de Ich bin sicher, dass er helfen kann, wenn du …

  • boker.de/fahrtenmesser/boeker-…/jagdmesser/02BA595W.html Das ist vielleicht interessant, vielleicht mehr Bowie als das was man heute als Bowie ansieht.

  • Condor Moonshiner

    Dhaza - - User Youtube Videos

    Beitrag

    Muss ich mir nur noch überlegen wie ich das queer an den Gürtel als EDC bekomme^^

  • Zitat von ferdy: „Fast immer ETWmG. “ ^^ ETWas Mit Geschmack?

  • Salpeter kaufen

    Dhaza - - Feuer & Wärme

    Beitrag

    was brauchst du da zu genau? 5%ige Lösungen sind frei verkläuflich über Onlinehandel. Reicht das zum Aufnitrieren?

  • Salpeter kaufen

    Dhaza - - Feuer & Wärme

    Beitrag

    Nitrit != Nitrat, ist halt wesentlich weniger potent... zudem in der kleinen Konzentration. Salpeter = Kaliumnitrat, KNO3, Nitrit ist nur KNO2, ein O weniger zu geben. Früher war Nitrat in den Pökelsalzen, als man noch nicht vor Jedem und Allem Angst hatte. Metzger hatten / haben es rein. Sagen wir... so ein einfaches Schwarzpulver hat 75% Salpeter... dann wird das mit 0,9gew% im Pökelsalz nichts machen. Ist einfach sehr gering die Konzentration. Das Problem ist, dass Aussalzen wohl auch nicht i…

  • Salpeter kaufen

    Dhaza - - Feuer & Wärme

    Beitrag

    Zitat von jackknife: „ebay.de/itm/Suprasel-Siedesalz…d78fd3:g:WTcAAOSw44BYc3As hier ! “ Ist keines...

  • Salpeter kaufen

    Dhaza - - Feuer & Wärme

    Beitrag

    Zitat von Bushdoctor: „Kannst auch im Altbau von der Kellerwand kratzen oder in alten Ställen “ ... oder du salzt deinen Komposthaufen aus.

  • Ist halt nicht hart. Gerade bei einem Cutter, mit dem du 80% Kartonagen zerkleinerst wird es eben sehr schnell an den Silikaten im Karton abstumpfen. Hab sowas auch. Benutze ich als EDC, schon seit einigen Monaten. Ist aus einem Stück 1.2510, hab ich mit nem Bunsenbrenner und ner Flasche Mazola gehärtet und im Backofen angelassen. Schnitthaltig genug. Mit nem Stückchen Leder und etwas Faden - Flacher wird EDC nicht mehr. bushcraft-deutschland.de/attac…07160e3b95f19362864bb9319

  • Kann ich "Alone" irgendwo streamen? Vornehmlich wäre legal zu favourisieren.

  • Jetzt macht hkgt 1000 Bildern von den Messern, allerdings keines in der Ansicht, die interessant wäre^^ Messer dieser Baureihen, die ich gesehen habe, werden alle wie ein Scandi, von vorne bis hinten geschliffen. Sicherlich sieht das so aus, als sei im vorderen Bereich ein Flachschliff auf dem Messer, allerdings ist der Winkel der Sekundärfase identisch mit dem Winkel des Scandi. Die Spitze ist also einfach nur dünner ausgeschliffen.

  • dass die Angebote durch den Tauschenden freigegeben werden muss hat den Grund, dass wir sehr geringwertige Angebote hatten, als der erste, der ein Angebot machte noch den Zuschlag erhalten hat. Die Angebote werden nicht öffentlich gemacht um der Kette eine Richtung zu geben. Einer sieht, einer entscheidet und weiter geht es. Ansonsten ist es sehr bald ein Netz, was in einem Forum schwer, übersichtshalber, ist.

  • Die nächsten Wochen dieses hier: bushcraft-deutschland.de/attac…07160e3b95f19362864bb9319 bushcraft-deutschland.de/attac…07160e3b95f19362864bb9319 Da ich meine Messer nicht am Gürtel trage, sondern in der Hosentasche, keine Gürtelschlaufe an der einfachen Lederscheide. Für ein Neckie ist es zwar kurz genug, allerdings viel zu schwer. Mächtig viel Stahl im Griff.

  • @Yail Mach dir nichts draus. Selbst beim einen oder anderen professionellen Messermacher ist die Symmetrie hin und wieder nicht 100%ig

  • Dürfen geschützte Tierarten in ihrem Lebensarum vorsätzlich gestört werden? Da wirds dann nämlich, voraufsetzte der zuständige Förster mag dich nicht besonders... zimelich haarig.

  • Man kann auch in abgeklebte Klingen schleifen^^ Aber ernsthaft, ist sehr ärgerlich, wenn einem sowas passiert... Hab wegen sowas neulich noch einmal anfangen müssen.

  • angelassen wird 2 mal 1 Stunde bei knapp 200 °C... ich sag mal so... bleibst du unter 50° wird sich da nichts verändern. Ich halte es so, dass ich über gehärtete Klingen, wenn ich da nochmal was machen sollte, beim bearbeiten Wasser tropfen lasse. Das hält den Stahl unter 100°C, es fällt ja auf, wenn es anfängt zu dampfen. Deckt sich auch mit dem, was mir gesagt wurde und was ich gelesen habe. Niedrig legierte Stähle verändern ihr Gefüge so ab ... 100°C. So mache ICH es, ob es richtig ist? Keine…

  • hmm... für 3mm Stahl ist der Anschliff ziemlich hoch, ja. Die konvexe Microfase war sicher eine gute Idee. Gemischte Oberflächen sind immer problematisch, leider habe ich dafür auch kein Patentrezept für dich. Ich denke bei Usern sind übertriebene Polituren relativ... für die Katz. Schneid in 3 Stücke Holz und das hat sich sowieso. Ich würde satinieren und danach mit nem Stein polieren. Ab 10 000er Körnung wirds schon recht spiegelnd. Vielleicht wäre Sandstrahlen und dann Schneide polieren eine …

  • Ballistol besteht aus Weißöl und das kann nicht verharzen, was es gibt ist, dass beim Verdunsten ein Rückstand bleibt, weiß, dezent schmierig, eben die schwer flüchtigen Bestandteile des Weißöls. Das ist aber kein Verharzen im eigentlichen Sinn.

  • Hilfe beim Messerkauf gesucht

    Dhaza - - Messer, Sägen & Äxte

    Beitrag

    Zitat von Harlekin: „Wie sieht es denn mit der Nachschärfbarkeit des H1-Stahls aus? Schwierig, oder einfach? “ H1 lässt sich sehr gut schärfen --> bedeutet aber im Umkehrschluss auch, dass er auch schnell wieder stumpf wird. Der Stahl bildet beim Härten keine Carbide, das funktionert bei diesen Stickstofflegierungen anders (frag mich nicht wie! Ich habe keine Ahnung^^) somit sind sie eben wenig abriebfest. Zitat von Unterholz: „Was ist "nicht besonders"? Im Vergleich zu welchem Stahl? Bei S90V r…

  • Hilfe beim Messerkauf gesucht

    Dhaza - - Messer, Sägen & Äxte

    Beitrag

    Es gibt schon sehr rostbeständige Stähle, die auch noch ordentlich was ab können, zumindest etwas mehr als 440A oder gar der 420er. Ein Beispiel wäre hier 1.4108 (ich meine der Handelsname sei Cronidur 30). Ist aber nicht soooo einfach zu verarbeiten und, zumindest im Sektor für Outdoormesser, auch nicht wirklich günstig. Ich würde sagen, dass du das nicht im angestrebten Budget bekommen wirst, es sei denn du modifizierst ein ausgedientes Zwilling Küchenmesser, die haben eine Cronidur line (>200…

  • Zitat von NordWicht: „Ich habe immer ein Problem, wenn die Leute "Carbonstahl" schreiben “ Kommt aus dem englischen sprachgebraucht, ist da gängig: en.wikipedia.org/wiki/Carbon_steel. Es gibt bei uns auch C-Stähle, die definition ist sogar identisch, allerdings wird es falsch benutzt. Hauptsächliches Legierungselement C, der Rest muss irgend welche Kriterien erfüllen, ob diese identisch sind, nach europäischer Norm, das weiß ich nicht.

  • @Sorenterich Bewegst du die Klinge leicht hin und her, wenn du sie im Öl abschreckst? Ich weiß nicht ob das beim Härten nicht noch einen anderen Fachbegriff trägt aber in der Physik heißt die Gasblasenbildung um einen Heißen Körper, der in eine kältere Flüssigkeit eingetaucht wird "Leidenfrost-Effekt". Dieses, in deinem Fall, verdampfte Öl kann, wenn es entsprechend dumm läuft, isolierend wirken und so verhindern, dass manche Stellen deiner Klinge richtig abgekühlt werden durch dein Ölbad. Gas h…

  • zu finishen hast du Einiges^^ hmm, ich verstehe aber die Glühfarben an deiner Klinge an den dünneren Stellen nicht. Sind diese Anlassfarben nach dem Härten gekommen? Vielleicht beim Anlassen? Das wäre nämlich etwas schlecht. Violett oder Blau sind über 300°C. Die Gefahr besteht, dass diese Stellen wieder weich geworden sind. Gerade bei der Spitze ist das nicht sehr schön (FingerGuard egal). Oder ist das irgend was hochlegiertes, welchem 300°C nichts ausmachen?

  • Was liest Du momentan?

    Dhaza - - Off-Topic

    Beitrag

    Zitat von Harlekin: „Ich habe heute mit dem lesen eines Buches von Marion Zimmer Bradley begonnen: Die Nebel von Avalon. “ uh... viel Spass^^ Für mich der Anfang vom Ende funktionierender Fantasy Literatur... Ab da folgten Generationen immergleichen Gewäschs.