Enzo Trapper oder TRC TR 15

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Enzo Trapper oder TRC TR 15

      Ein neues Messer sol her und ich habe nun noch zwei Messer zur Auswahl. Das hat optische Gründe, aber auch die Messerstärke ist mir wichtig. Ich mag die lieber etwas dünner, weil imho für ein Messer einfach besser.

      Ich kann mich nicht zwischen folgenden zwei Messern entscheiden, auch wenn das zweite eigentlich außerhalb meines Budget´s liegt:

      -EnZo Trapper 95
      Hier wiederum ist die Qual der Wahl wegen der unterschiedlichen Klingengeometrien und der unterschiedlichen Stahlsorten.
      Scandi (hier würde ich die Sekundärphase abschleifen) oder doch vielleicht Flach?

      -TRC - TR-15 Bushcraft
      lamnia.fi/items.php?lang=de&pid=7609
      Hier gefällt mir die Scheide auch ganz gut. (Und auch hier würde ich die Sekundärphase eventuell abschleifen) Aber was ist Elmax-Stahl? Wird der Rasurscharf?

      Liebe Grüße und vorab schon mal Danke für euren Support
      Indi
    • Enzo Trapper oder TRC TR 15

      Hallo Indianer

      Ich besitze 2 Trapper (beide mit Scandi-Schliff + Sekundärphase) und kann sagen, dass es ein super Einstiegsmesser fürs Bushcraften ist.
      Zu einer kleinen Sekundärphase rate ich dir auf alle Fälle.
      Ich hatte lange Zeit die Klinge auf 0 Schliff, kam allerdings recht häufig zum "umrollen". ;)

      Zum Elmax Stahl kann ich dir leider nicht viel sagen, ausser, dass du jedes Messer zur Rasurschärfe bringen kannst.
      Die Frage ist nur, wie lange diese dann hält. ;)

      LG Felix
    • Enzo Trapper oder TRC TR 15

      Hallo Felix. Danke mal für deine Infos. Welchen Stahl des Enzos hast du?
      Ich bin eigentlich kein Neuling im Bushcraft. Ich war bisher mit Fällkniven ganz zufrieden, möchte nun aber etwas hübsches. Wobei ich immer mehr denke dass an den VG10 nicht so leicht was rankommt. Den 12C27 hab ich im Eka w. Mit dem Stahl bin ich superzufrieden, aber der Hohlschliff ist gar nicht meine Welt.

      Wenn du das TRC nicht hast kannst du mir zwar schreiben dass das Enzo ganz toll ist..was ich dir auch glaube..aber es fehlt eben der Erfahrungswert mit dem TRC.

      Vielleicht findet sich jemand der BEIDE hat.


      Vielen Dank und liebe Grüße.
      Indianer
    • Re: Enzo Trapper oder TRC TR 15

      Das TRC ist das bessere Messer weil es einfach die besseren Materialien bietet. Der ELMAX nimmt die die Rasierschärfe an. Das macht der andere aber auch.

      Nur eins solltest du dir überlegen.... Mit einem "Rasiermesser" zu schnitzen geht sicher kurzfristig. Da drohen schnell eine verbogene Klingenschneide oder gar Klingenausbrüche.

      Ein Scandi geht durch Holz wie durch Butter da normalerweise auf 0 ausgeschliffen.

      Flach geschliffene Messer haben eine Schneidphase die sicher scharf ist aber meiner Meinung nach sich nicht zum schneiden und schnitzen wirklich eignet. Im Querschnitt sieht der Flachschliff wie ein Keil aus der den Schneidphasenkeil aufgesetzt bekommt.

      Sinnvoll wäre jetzt die Kanten an den Übergängen von der Schneidphase zum Flachschliff abzurunden. Es entsteht dann nur an der Schneide ein balliger Anschliff. Nun wird das Messer schneiden wie ein Mora, Fällkniven oder Bark River.

      Einige meiner Messer habe ich so umgearbeitet. Die sind jetzt tatsächlich jetzt auch als Messer zu gebrauchen.

      Viel Glück Andreas
      Bushcraft kann man lernen, Survival muss man meistern!
    • Enzo Trapper oder TRC TR 15

      Na klar. :)

      Umgerollt haben sich auf "0" beide (nicht dramatisch viel, sondern nur ganz leicht und auch sehr schnell wieder zu beheben).

      Interessanterweise neigte das 12C27 etwas schneller dazu als der eigentlich "weichere" Kohlenstoffstahl von der O1 Variante.

      Ich muss aber auch dazu sagen, dass es nur bei wirklich harten und sehr trockenen Hölzern passiert ist!
      Seitdem ich eine ganz ganz kleine Microphase angeschliffen habe sind die Probleme bei beiden Stählen weg.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. :)

      LG
    • Enzo Trapper oder TRC TR 15

      -TRC - TR-15 Bushcraft
      lamnia.fi/items.php?lang=de&pid=7609
      Hier gefällt mir die Scheide auch ganz gut. (Und auch hier würde ich die Sekundärphase eventuell abschleifen) Aber was ist Elmax-Stahl? Wird der Rasurscharf?




      Aye, der wird rasurscharf und wenn du bei ihm direkt bestellst bekommst du auch deine Linksträger Scheide. ;)

      Ich habe bisher O1, A2, Sandvik L6, 12C27, 440C, S35VN, S30V, S90V und Elmax. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich bisher noch bei keinem der Stähle das "umrollen" an der Phase hatte. Lediglich beim November One aus dem Passaround, mit Niolox, hatte ich es.
      Dass ich den Effekt bisher nicht hatte kann an meinem bevorzugten Schliff liegen, Flachschliff oder Saber grind mit Sekundärphase.
      "Alle kennen den Bären, doch der Bär kennt keinen."
      Finnisches Sprichwort
    • Enzo Trapper oder TRC TR 15

      Mal abgesehen vom ganzen technischen Gedöns, mag ich am TRC einfach die Tatsache daß es in Handarbeit gefertigt wurde.
      Ich durfte bisher nur ein TRC-Messer bespielen und zwar das 12-s. Die Fertigungsqualität fand ich sehr überzeugend und das Handling ausgesprochen gut. Es ist zwar ein ganz anderer Typ Messer jedoch war hier deutlich zu erkennen, daß sich hier jemand wirklich Gedanken über die von ihm gefertigten Messer macht, gepaart mit einem hohen Qualitätsanspruch.
      Die TRC-Messer kommen ja in einer eher kühlen, technischen Optik daher und das steht ihnen ausgesprochen gut.
      Ich denke, da kannst Du nichts falsch machen.
      Bei etwaigem Nichtgefallen dürfte sich das TRC auch leicht weiter veräussern lassen.
      Außerdem gibt es ja noch den PA um Eindrücke zu sammeln.
      Frieden, Freiheit, Abenteuer!