Tom Brown Scout

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tom Brown Scout

      sehr fein für feine Arbeiten sieht imho das Scout nicht aus !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Tom Brown Scout

      Vielleicht sollte ich es besser definieren - kleine Schnitzarbeiten bis feine Schnitte an einem "Figur-4-Trigger". Schnelle, kurze Schnitte im "Alltagsbereich", oder auch in der Outdoor-Küche. Ich habe nicht vor feine Schnitzarbeiten damit zu erledigen.

      Also - wenn jemand das Teil schon mal ausprobiert hat, würde ich mich freuen über eure Erfahrungen zu lesen.
    • Tom Brown Scout

      Ich habe das Messer. Für Deine Anforderungen reicht es sicher aus. Es liegt auch recht gut in der Hand. Ich habe mir das Messer jedoch nur gekauft, weil ich Tom Brown Fan bin. Es gibt sicher bessere Messer. Bei meinem Izula (so weit ich weiss der gleiche Stahl, auch mit Beschichtung), geht die Beschichtung am Messerrücken ab, weil ich es zum "Baronen" verwendet habe. Von daher gehe ich aus, dass man das Scout auch nicht zum Batonen verwenden sollte. Für härtere Arbeiten verwende ich nun meine rostfreien TRC Messer. Das Scout ist nur als Backup und "für Schön" weil es für mich eine spezielle Bedeutung hat.
      Für das Scout habe ich mir noch aus den USA eine Lederscheide kommen lassen. (Die Scheide war teurer als das Messer :oops: )
      customknifesheath.com/scoutmagsheath/
      So kann man es am Rücken quer tragen.
    • Tom Brown Scout

      Ich habe das Tom Brown Scout ebenfalls. An sich mag ich das Messer schon gerne, allerdings ist es an der Schneide nicht besonders fein ausgeschliffen, dazu noch der nur halbhohe Anschliff.
      Gerade als Backup Messer find ich es durchaus brauchbar, oder eben zum so dabei haben. Mal eben nen Karton aufmachen oder ein Seil abtrennen, dafür ist es super.
      Als Primärmesser würde ichs nicht nehmen, dafür ist es zu wenig auf Schneiden ausgelegt.

      Gruß Jens
      Life is good