Rucksack: Tatonka Yukon 60

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Da ich nächstes bzw. spätestens übernächstes Jahr eine ein bis zwei Wochen Tour durch Norwegen plane, brauche ich einen relativ großen Rucksack.

      Will für diese Tour auch vorher trainieren am liebsten mit dem original Gewicht für die Tour.

      Dafür war ich gestern das erste mal im Outdoorshop in meiner Nähe.
      Der Verkäufer gab mir einen Rucksack sagte zieh an der, der und der Lasche und der Rucksack saß wie angeschweißt.

      Es war ein Tatonka Yukon 60.
      Leider gibts den nicht in Flecktarn(ja ich bin ein Flecktarnfetischist :mrgreen: )

      Jetz kann einem ein Verkäufer ja viel erzählen.
      Deshalb vertraue ich lieber auf euch.
      Vielleicht hat ja sogar jemand den Rucksack und kann mir von ihm berichten.
      Oder ein anderes Model in der 60L Klasse vorschlagen.

      Meine 2. frage ist kann oder ist es sinnvoll eine Molle-Weste darunter zu tragen?
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Wenn er passt wie angegossen kauf ihn, der Yukon ist ein guter Rucksack und 60l eine vernünftige Größe für 2 Wochen.

      Wenn es getarnt sein muss kauf dir eine Regenhülle mit Tarn auf der einen und für die Stadt Neutral auf der anderen Seite.

      Ne Molle Weste kauft man doch um daran Taschen zu befestigen, wie soll man dann noch einen Rucksack aufsetzen?
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Die militärische Variante vom Tatonka ist der "Ranger" von Tasmanian Tiger" (das sind die tactical Produkte von Tatonka).
      tacwrk.com/ausruestung/rucksaecke
      Leider finde ich den auch nicht in Flecktarn - warum eigentlich Flecktarn??? Willst Du einen auf Veteran machen :lol:

      Im 60 Liter Bereich gibt es viele Alternativen - wenn's mehr tactical sein soll:

      - TT Ranger, oder kleiner der Raid Pack, größer der Field Pack
      - Karrimor SF Predator oder Sabre Serie
      - Snugpak Bergen
      - Lowe Saracen oder Atlas u.ä.

      Die Predator Rucksäcke werden allseits gelobt - siehe ein Review hier
      bushcraft-deutschland.de/viewt…264&hilit=predator#p81264

      Warum 'ne Molle Weste drunter? Für was?
      Aber kommt immer auf den Geldbeutel an, was Du vorhast etc.
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Ich habe keine Molleweste aber mein Verstand sagt mir das bringt nichts weil du kannst Rucksackbedingt nichts anbringen.Als Rucksackkauftip kann ich dir mitgeben das bei Globetrotter in Köln sehr gute Verkäufer sind und die Rucksäcke da sind mit ordentlich Gewicht gepackt.Ist ganz was anderes als wenn der Rucksack leer angepasst wird.Wenn du auf Flecktarn stehst guck dir doch mal den Tasmanien Tiger an(der hat auch Molle).Der steht bei mir auf der Wunschliste muss aber erst noch andere testen.
      Ruhrpott!
      Auf Kohle geboren!
      Hier hamwa kein Dialekt.
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60


      Sowas in der art dachte ich.
      Naja die Molle-Weste soll für Trinkflasche Kartentasche und vllt nen Messer sein
      Will nicht alles am Gürtel baumeln haben.
      Wird dann natürlich auch ohne Rucksack auf kleineren Touren genutzt.

      Will so um die 300€ ausgeben, 30€ mehr oder weniger stören auch nicht.

      Der TASMANIAN TIGER RUCKSACK PATHFINDER ist garnicht mal so schlecht
      Aber wird der mit 85L nicht zu groß sein?

      Den test über den Predator werd ich mir gleich mal durchlesen.
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Der Rucksack wiegt 4Kg, soviel nehmen mansche UL Trekker für 3 Wochen an Gesamtgewicht mit.

      Bleib bei 60l das reicht aus und freu dich über die gesparten Kilos und euros.

      Trinkflasche kommt in die Trinkflaschentasche des Rucksacks oder Du kaufst Dir eine Trinkblase.

      Kartentasche kommt in die Cargotasche der Trekkinghose.

      Taschenmesser kommt in die Gurttasche des Rucksacks oder Hosentasche.
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Ist wie so oft alles Geschmacksache mit den Rucksäcken und ich würde auch nie jemanden überzeugen wollen kauf dir genau das Teil oder das ist Mist.Was für den einen gut ist muss noch lange nicht auf den anderen passen.Ich steh mehr auf die robusten Sachen wie den Tasmanien Tiger zb und würde auch mehr Grundgewicht in kauf nehmen weil mich das Tragesystem überzeugt.Sollte dir der Rucksack von der Literzahl zu gross sein könntest du zb auf Kompressionssäcke verzichten(die ja auch bis zu 300gr wiegen) und das Volumen deiner Kleidung oder deines Schlafsacks erhöhen so das du den nicht genutzten Rauminhalt ausfüllst.
      Ruhrpott!
      Auf Kohle geboren!
      Hier hamwa kein Dialekt.
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Der Rucksack is ja nicht nur für Norwegen gedacht
      Nächstes Jahr geht es für 10 Tage nach Frankreich
      3000 km mit dem Auto einmal Rund herum
      geschlafen wird auf dem Campingplatz (was anderes machen die Kumpels net mit -.-)

      @ chinaerik
      Werd mir am Samstag auf jedenfall alles genau ansehn und dich mit 1000 Fragen löchern :mrgreen:
      Achso zu der Flecktarngeschichte
      Ich finds einfach schön
      Und man weiß ja nie vllt kommen irgend wann mal Aliens zu uns und wollen uns Sonden in den Popo stecken
      Dann bin ich lieber getarnt :lol: :lol: :lol:

      Flecktarn ist natürlich kein muss wäre aber schön
      kommt in erster Linie natürlich auf den Rucksack an
      Bloß bitte nicht in Pink :mrgreen:
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Also das wichtigste beim Rucksack ist, dass er paßt.



      Der Yukon ist super - paßt mir auch wie angegossen, trotzdem habe ich ihn meist nicht mit, weil er mit 2,9 kg auch schon eine Hausnummer ist.

      Ich bekomme mittlerweile meine wirklich sehr komfortable Ausrüstung in ein 30 l Rucksack ohne Essen.

      Der Yukon hat eigentlich genug möglichkeiten Sachen außen zu befestigen.

      Innen kannst du Trinkblase reinbauen - Schlafsackfach ist riesig.
      Den Schlafsack auf dem Foto das war der 2. einen hatte ich schon drin (Wintertreffen).

      Verarbeitung, Materialien, etc. hervorragend.
      „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Also ausprobieren werde ich sie auf jeden Fall mal.

      Kenn die Dinger noch aus meiner BW Zeit und da waren die eigentlich immer praktisch

      Aber ich lasse mich auch gern vom gegenteil überzeugen
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      Bisher noch nicht
      Habe mich mal mit Mawoh über Ultraleichttrreking unterhalten
      Und war heut noch mal im Outdoorshop
      Da meinte einer die Ausrsüstung würde min 2000€ kosten
      Ich glaube mein Traum 2015 nach Norwegen zerplatzt grad wie ne Seifenblase.
      Ich brauche ja wirklich alles an Klamotten
      Sogar Schuhe Hose und Jacke
      Ich hatte mir eigentlich nen Limit von 1000€ gesetzt.
      Mittlerweile is es mir sogar egal ob Flecktarn oder net.
    • Rucksack: Tatonka Yukon 60

      2015 im Winter?

      Ach 2000€ ist quatsch, da kann man bestimmt locker drauf kommen wenn man immer das Aktuelle Modell vom Angesagten Hersteller nimmt.

      Bis 2015 ist ja noch lang, Du hast genug Zeit um auf ebay,decathlon,broker... ein Schnäppchen zu machen.
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!