Ontario Blackbird SK5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ontario Blackbird SK5

      Servus,

      heute stelle ich Euch das Ontario Blackbird SK5 vor. Das SK5 ist wahrscheinlich keine Schönheit aber ein durchaus brauchbares Messer. Die 3,4mm-Starke Klinge ist aus meiner Sicht ausreichend stabil und sorgt dennoch für eine gute Schneideleistung. Mit einem 154cm-Stahl - out of the box sehr scharf - dürfte man darüber hinaus eine schnitthaltigen, zähe und auch korrosionsbeständige Klinge haben. Schade, dass die Klinge mit 12,6 cm nur ein kleines Stückchen zu lang ist, um in Deutschland gemäß § 42a ohne Probleme geführt werden zu können.

      Viel Spaß
      Dirk

    • Ontario Blackbird SK5

      Das Ontario Blackbird Sk5 ist bestimmt ein gutes Messer, aber die beiden zu letzt genannten Problem stören mich persöhnlich sehr, zumindest für das Messer das ich gerade suche.
      Sonst, gutes Viedeo!
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Ontario Blackbird SK5

      Hallo,
      Hab es auch und muß sagen das ich Anfangs auch ein wenig skeptisch war.....aber wenn Du es in der Hand hast passt wie angegossen....hat aber nicht viel mit der Handgröße zu tun.....Na ja...das Thema paar Millimeter mehr oder weniger haben wir schon oft genug diskutiert.
      Grundsätzlich finde ich ein super Messer.Scheide kann man drüber streiten.
      Gruß aus dem Nationalpark Eifel von Hermann
      In der Natur gibt es keine Widersprüche....
    • Ontario Blackbird SK5

      Oh Dirk, dein Messer war scharf? Das kann ich von meinem SK5 leider nicht behaupten. Vielleicht hab ich auch andere Ansprüche.

      Ich hab schon einige Messerfilme von dir gesehen. Wieviele Messer hast du denn?

      Gruß Andreas
      Bushcraft kann man lernen, Survival muss man meistern!
    • Ontario Blackbird SK5

      Servus Jungs,

      danke für Eure Rückmeldungen.

      @ Andreas R: Ja, mein Messer war scharf. Out of the box hat es die Unterarmhaare zwar mit Druck aber immerhin rassiert. Da scheine entweder ich Glück oder Du pech gehabt zu haben.

      Wie viele Messer ich habe? Sagen wir mal so: Objektiv betrachtet: Zu viele. Subjektiv betrachtet: Zu wenige. :D

      Viele Grüße
      Dirk
    • Ontario Blackbird SK5

      Ein, wie ich finde, sehr gut gemachtes Video zu einem interessanten Messer.

      Stört der stark ausgeprägte Handschutz eigentlich bei feineren Arbeiten, z. B. auf einer Unterlage? :?:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Ontario Blackbird SK5

      Hallo,
      Hab meins aus den Staaten.....ok....könnte tatsächlich was schärfer sein.
      Aber gerade der Handschutz ermöglicht einen festen Griff.
      Wie gesagt das Messer hat was....kann ich nur empfehlen.
      Gruß aus dem Nationalpark Eifel von Hermann
      Bilder
      In der Natur gibt es keine Widersprüche....
    • Ontario Blackbird SK5

      "Hermann" schrieb:

      Hallo,
      Hab meins aus den Staaten.....ok....könnte tatsächlich was schärfer sein.
      Aber gerade der Handschutz ermöglicht einen festen Griff.
      Wie gesagt das Messer hat was....kann ich nur empfehlen.
      Gruß aus dem Nationalpark Eifel von Hermann


      Oh Hermann, welches Messer hast du eigentlich nicht? Bist ja genau so schlimm wie ich.

      Der Handschutz ist wirklich sehr groß geraten. Draußen bei der Holzbearbeitung ist das ja ok. Allerdings ist das schneiden von Lebensmitteln auf Unterlage schwierig. Naja es macht wohl jeder seine eigenen Erfahrungen.

      Gruß Andreas
      Bushcraft kann man lernen, Survival muss man meistern!
    • Ontario Blackbird SK5

      Hallo,
      bin mir es gerade genauer am betrachten.....wenn man den Handschutz in einer Linie mit der Schneide abschleifen würde glaube ich wär es noch optimaler....dieser Handschutz macht höchstens beim Messerkampf Sinn.....und sowas machen wir ja nicht ;)
      Gruß aus dem Nationalpark Eifel von Hermann
      In der Natur gibt es keine Widersprüche....
    • Ontario Blackbird SK5

      Das sieht aus wie das alte Fahrten-Messer mit der Lilie, das es mal mit Plastikgriff und dünner Klinge gab in den 80ern in Anlehnung an das damalige "Bundeswehrmesser"... (nicht dass Pfadfindermesser in der Metallscheide mit Chrom-Parierstange...)

      Es erinnert aber auch stark an das Ka-Bar BK16 short droppoint, oder?
    • Ontario Blackbird SK5

      Servus,

      zum Thema Handschutz haben Andreas R und Hermann schon alles richtig erklärt. Draußen bei der Arbeit mit Holz und co spielt der Handschutz keine negative Rolle. Tatsächlich ist der Handschutz aber schon sehr groß geraten; etwas weniger würde auch reichen und dann wären "Küchenarbeiten" noch besser möglich.

      Die Ähnlichkeit zum "Fahrtenmesser mit der Lilie" kann ich - zumindest teilweise mit Bezug auf die Klinge - auch erkennen. Wobei es dann doch noch etwas abweicht.

      Viele Grüße
      Dirk