Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      Tja, so kann es gehen. Mein Bushcraftausflug endete heute im Krankenhaus. Da schärft man ständig sein Messer und am ende ist man es selber, der unter das Messer kommt.

      Beim Shelterbau bin ich heute mit meinem Sauscharfen Messer abgerutsch und habe mir in die Hand geschnitten. ch war extra vorsichtig, trotzdem war es passiert. Morsches Holz,Messer ging plötzlich durch wie durch Butter und schon war es passiert und blutete wie Sau.

      Da wird einem klar, wie wichtig ein gut Sortiertes 1. Hilfe-Paket ist.
      Alkoholpads zur Reinigung, großes (6*10cm) Pflaster und weil es da immernoch durchblutetete dann ordentlich Mullbinden drum. Danach Klamotten abbauen, einpacken, raus aus dem Wald und ab ins Krankenhaus. Durchtrennte Ader, die Wunde wurde genäht und geklebt.

      Leute, ich habe mir nun vorgenommen, mein 1. Hilfepaket noch weiter aufzurüsten, denn bei einer so stark blutenden Wunde, wird das Material schnell knapp, zumal man dann mit nur einer Hand die Versorgung vornehmen muß.

      Das sollte jeder unbedingt mal üben, wie man sich selbst mir nur einer Hand versorgt.

      Ende Gut, Alles Gut - Dank selbst zusammen gestelltem 1. Hilfe Pack.
      Kontrolliert mal Eure, ob noch alles da ist was man braucht.

      LG Dirk
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      OHA,na denn gute Besserung.
      Ging mir vor kurzem auch so.
      Erst auf dem Messerstammtisch an einem zu bespielenden SOG-Tomahawk,den linken Zeigefinger übelst zersenst,dann Tag drauf in der werkstatt beim Opinel sauber machen den rechten Zeigefinger demoliert.Jedesmal Blut in Mengen und zig Pflaster und Taschentücher verbraucht.
      Im Wald ist sowas natürlich noch ne Stange heftiger......
      Ein gutes Medipack ist muss,da geb ich Dir voll und ganz recht.
      LG Michel
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      Da kann man nur gute Besserung wünschen und froh sein das es noch glimpflich (schreibt man das so?) ausgegangen ist.

      Das Erste Hilfe Set ist für mich auch mit das Wichtigste was ich dabei habe. Aber es ist nicht nur wichtig eines dabei zu haben, sondern auch zu wissen wie man damit umgeht. Man sollte wenigstens versuchen Regelmäsig einen Erste Hilfe Schein zu machen bzw. entsprechende Kurse zu besuchen. Was bringt es einem ein FAK (First Aid Kit) zu haben ohne zu wissen wie man einen Verband anlegt.

      Ich habe da den Vorteil das ich 4 Jahre bei der Bundeswehr in einer LuftLande Truppe als Sanitäter eingesetzt war. Neben Einsatzsanitätern (im Zivielen Rettungssanitäter) hatten wir in der Einheit noch Rettungsassistenten und CombatMedics gehabt.

      Ich war einer der Einsatzsanitäter bei uns und konnte so extrem viel lernen. Besonders unsere CombatMedics hatten so einiges drauf in Sachen erstversorgung mit einfachen Mitteln.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      &mibagro und &TwoZero
      Danke. Aber im Nachhinein war es halb so wild. Ich wollte es deshalb hier schreoben, weil ich allen sagen wollte, dass man in so einem First Aid Kit ruhig mal ein bischen mehr reinpacken darf. Ich hatte 2 Mullbinden dabei. Dazu noch das große Pflaster. Alles war, als ich im Krankenhaus ankam durchgeblutet.

      Glücklicherweise hatte ich schon mehreer Kurse zu verschiedenen Anlässen und blieb ruhig und überlegt und das obwohl dann ein Spaziergänger mit seinen 3 freilaufenden Teppichratten vorbei kam, die mich dann noch anbellten. Den interessierte das gar nicht und meinte nur: "Na geschnitten und ging dann weiter." Da weiß man schon, das die eine eigene Hand besser ist, als 2 Hände von so einem Passanten.
      Im Ernstfall bist du der einzige, auf den du dich wirklich verlassen kannst.

      Gruß Dirk
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      "Rockdog" schrieb:

      ich hoffe du hast gutes Heilfleisch und bist am 26ten wieder fit


      Klar, wahrscheinlich gehe ich nächstes WE schon wieder raus.
      Eifel steht fest!

      Grüße

      Dirk
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      Sowas ist vielen hier schon passiert - mir natürlich niiiiieeeeeemals !! :mrgreen: :mrgreen:

      Auch von mir der eindringliche Rat sein FAK immer gut bestückt am Mann zu haben !

      Und hin und wieder einen Auffrischungskurs beim DRK zu besuchen kann auch nicht schaden !

      Na dann wünsch' ich unserem Patienten gute Besserung !!!
      Hey - du hast hoffentlich die Nummer der Krankenschwester !
      Die beste Armut ist die des Geistes, denn die bekommt man als Betroffener nicht mit !
      Wissen wiegt nichts !

      Es gibt immer was zu tun... Und wenn mal nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so viel getan, dass es gut tut nichts zu tun...(Shamanironheart)
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      "kelte1964" schrieb:

      du hast hoffentlich die Nummer der Krankenschwester !


      Ich wollte keine Prügel von meiner Frau riskieren, die tun nämlich wirklich weh, haha

      LG Dirk
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      Aye Dirk,

      Sinclair wünscht Dir gute Heilung und immer ein scharfes Messer in der Tasche. :mrgreen:

      By the way - Du erinnerst mich gerade an einen früheren Film:
      - Krankenschwester-Report - :!:
      Heimat Deine Sterne......... :mrgreen:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      Also,

      immer wenn ich soetwas lese, erinnere ich mich an eine Paddeltour mit einem Freund.
      Wir paddelten so auf den Gewässern Rügens vor uns hin und überlegten, was wir alles vergessen hatten. Es sollte nur eine Übernachtung geben und abends auch Suppe. "Hast du Löffel eingepackt?" "Nej, das wolltest du doch machen." - Wir hatten also keine. Am Lagerplatz angekommen, bin ich in den Wald, habe mit meinem "Messerchen" einen Ast gespalten. Er bekam mein kleines Schweizer und ich musste mich mit dem "Messerchen" behelfen. Aber bei der Schnitzerei rutschte ich natürlich ab und zack... Ach so sieht ein Knochen des linken Daumens aus... hmm... Es hat geblutet wie ... naja, als wenn man sich eine Kerbe in den Knochen geschnitten hätte. Erst mal rein in's Salzwasser und meinen Freund nach Verbandsmaterial suchen lassen... Um mich herum war alles voller Blut und mein Freund wollte die Tour abbrechen - aber ich doch nicht... Um mich herum war das Wasser rot. Doch wir hatten genug Pflaster dabei und alles "getapt". (Als Paddler hat man genut Pflaster mit). Die Narbe erinnert mich immer wieder daran, dass es wichtig ist, 1. den Umgang mit Messern zu üben UND 2. genug Verbandsmaterial mit zu haben UND 3. den Umgang mit dem Verbandsmaterial geübt zu haben.

      Das "Messerchen" ist ein wirklich billiges "Überlebensmesser". Die Klinge ca. 15cm und im Griff befinden sich Streichhölzer und 'ne Drahtsäge und auch 'n bisschen Angelschnur und in der Scheide steckt ein kleiner (grober) Schleifstein. Ihr kennt das sicher. Im Knauf ein Kompass. Billig, nicht sehr schnitthaltig, rostend.
      Aber ich habe es noch immer und so mancher Hecht wurde damit "zerlegt".

      Naja, darum gings ja nicht - es geht wirklich um's üben, wie man sich selbst - auch mal mit dem "schwachen" Arm, versorgen kann...

      *winks* Ted

      PS. Gute Besserung...
      QRV: 80m (tnx DH7AES), 40m, 2m, 70cm - 73 es 55 de SD7KR (exDK2RA, exDG0GM)


      Computer sind dafür da, die Probleme zu beseitigen, die man ohne sie nicht hätte! Wenn du glaubst, dein Computer ist schlauer als du - zieh' einfach den Stecker.


      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)
    • Messerunfall - So wichtig ist 1. Hilfe

      Ich wünsche Dir gute Besserung!

      Dies ist -leider- das Paradebeispiel, warum ich
      A) ein Verfechter von IFAKs bin, deren Inhalt mehr als ein paar Blasenpflaster hat und
      B) von regelmäßiger Auffrischung der erste Hilfe Kenntnisse. Nicht nur für die Hilfe an anderen sondern auch zur Selbsthilfe!

      Ich drück Dir die Daumen, dass keine Folgeschäden auftauchen!