Left,Up,Right,Down.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Left,Up,Right,Down.

      Ich hab jetzt viel über Kompass und Karte gelesen.
      Auch GPS ist immer gut beschrieben, aber was wen nichts davon da ist?
      In meiner zeit bei der Armee haben wir eine Navigationsart beigebracht bekommen die in Notsituationen einwandfrei funktioniert.(Diese kommt auch bei "Das Survival Duo" auf DMAX vor)
      Und so Funktioniert es.
      Natürlich muss es erst mal Nacht sein und man sollte die Sterne sehen können.
      Als erstes sucht man sich einen Stern.
      Aus zwei Stöcken, einer mit einer Gabel und einen geraden,
      baut man sich eine Art Kimme und Korn Visierung.
      dazu steckt man sie in den Boden und visiert den Stern damit an.
      Danach wartet man ca. 15-20 min.
      Wen er sich nach links bewegt hat, blickt man, Richtung Norden.
      bei "Up" also wen er nach oben gewandert ist, ist der blick Richtung osten gewandt.
      Nach Rechts ist die Blickrichtung Süden und wen der Stern nach unten gewandert ist, ist die Blickrichtung Westen.
      Gruß Chris.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Left,Up,Right,Down.

      "Regenpfeifer" schrieb:

      Hmmm... wenn ich die Sterne eh sehen kann, warum such ich mir dann nicht den Polarstern (auf der Nordhalbkugel), dann weiss ich sofort das ich nach Norden blicke und brauch nicht 20 Minuten warten?!



      Vielleicht ist die Hälfte des Himmels bewölkt..?
      Und je nachdem wie der Himmel aussieht, ist es auch nicht immer soooo einfach für jeden, den Polarstern sicher zu identifizieren...
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Left,Up,Right,Down.

      Aye,

      die Sterne sind zu sehen und keine Astgabel vorhanden:

      Die gedanklich 7-fache Verlängerung der Deichsel des "Kleinen Wagens" (oder "Großer Wagen"-ist schon ein paar Monate her :( :mrgreen: ) führt zum Polarstern.
      Absolute Finsternis:

      Griff zum EDC - Uhrenzeiger raus :idea: :D
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Left,Up,Right,Down.

      Wenn dein Stern sich nach 20 Mintuen gar nicht bewegt hat, dann schaust du direkt nach Norden und hast zufällig den Polarstern erwischt 8-)

      Danke für die Info.
      Ich könnte mir vorstellen, dass auch die Spitze einer Baumwipfel als Korn zur Peilung dienen könnte. Dann bräuchte man am Boden nur einen Stock als Kimme zu nehmen. Das muss ich aber erstmal ausprobieren. (das wird allerdings heute schwierig ;) )

      Die Praxis wird's zeigen :)
      Silence is golden, duct tape is silver
    • Left,Up,Right,Down.

      Aye erik, :D

      1. Falls keine Pfütze oder so vorhanden, kleines Loch in den Boden.
      2. Feldflasche nehmen, Loch mit Wasser füllen.
      3. Baumblatt oder ähnliches auf das Wasser.
      4. Uhrenzeiger auf das Blatt.
      5. Wie eine Kompassnadel - dreht sich nach Norden.
      6. Falls kein Laub vorhanden, Flasche leer, Boden hartgefroren,
      durch gegebenen IQ, Uhrenzeiger aus Plastik eingepackt, dann:
      7. Fortsetzung mit folg. Notruf: "Vater unser, der Du bist..."! :idea: 8-) :mrgreen:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Left,Up,Right,Down.

      "Sinclair" schrieb:

      durch gegebenen IQ


      :lol: :lol: :lol: mein IQ hatte gerade nicht ausgereicht, den Uhrzeiger als solches zu sehen (hatte da an die Uhr komplett gedacht, mit der man über den Sonnenstand die Himmelsrichtung ermittelt)

      ABER... warum hat man im EDC einen Uhrzeiger, den man aus einer Uhr raus-operiert hat, und nicht gleich den Mini (Schluck... :mrgreen: ) Kompass :?:
    • Left,Up,Right,Down.

      Aye,

      Zeiger bekommst Du bei jedem Uhrmacher für Kleingeld.
      Befindet sich in meinem Fluchtrucksack, in einem Plastik-Filmdöschen, aus der Steinzeit. :)
      Schluckkompass :?: :shock:
      Ohne Sinclair, was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht. :o
      Außerdem, Sinclair ist Kompatarier..... :mrgreen:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Left,Up,Right,Down.

      "Sinclair" schrieb:

      in einem Plastik-Filmdöschen, aus der Steinzeit. :)


      Das gibt es nur auf dem Flohmarkt (oder bei chinaerik unterm Dach, wo er einst mal ein Fotolabor betrieb und das Zeugs aus irgendeiner weisen Intuition heraus aufgehoben hat :mrgreen: )

      Kompatarier.....

      Der ist jetzt echt gut! :lol: :lol: :lol:
      (bin ich vielleicht ein BOBetiker? :? ...die Verbalperistaltik ist gerade so angeregt)
    • Left,Up,Right,Down.

      Aye,

      "Und recht vergnügt geht MacGyver zu Tisch,
      denn heute gibt's Kompass mit Fisch"! :mrgreen:

      - Das hätte Wilhelm Busch noch erleben müssen - :D
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Left,Up,Right,Down.

      "Sinclair"...
      Die gedanklich 7-fache Verlängerung der Deichsel des "Kleinen Wagens" (oder "Großer Wagen"-ist schon ein paar Monate her :( :mrgreen: ) führt zum Polarstern.
      [/quote schrieb:



      Kleine Korrektur:
      5-fache Verlängerung der hinteren Achse des großen Wagens.
      Nur so am Rande ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.