Bilder eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      Aye,

      sehr gut - :!: :!:
      Gestatte bitte einen klitzekleinen Rat:

      Nicht die Würze auf den Pilz, sondern die Gewürze in das
      aufgeschlagene Ei verrühren.
      Vorher noch einen Esslöffel Mineralwasser zugeben. :idea:
      Zu den Semmelbrösel noch etwas Maismehl geben.

      Guten Appetit, laß Dir den Pilz schmecken. :D
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sinclair ()

    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      "silent" schrieb:

      Wie kann ich mir den Geschmack dieses riesigen Fruchtkörpers vorstellen?


      Der Riesenbovist hat paniert den Gescmack wie ein Schnitzel, aber er schmeckt auch leicht irgendwie anders. Es ist schwer den Geschmack genau zu beschreiben! Am bessten ist, du probierst ihn selber einmal.
      :D
      Bushcraftler
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      Sollte ich mal über einen stolpern =)
      Geht es denn mehr in Rictung Champignon (wenig Eigenaroma) oder mehr in Richtung Pfifferling?
      Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.
      Ernst R. Hauschka

      Meine Fotos
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      Aye silent,

      mit dem Pfifferling kann man das nicht vergleichen.
      Im Wort "Pfifferling" ist das Wort Pfeffer verborgen. :idea:
      D.h. er schmeckt leicht pfeffrig.
      Das ist beim Bovist natürlich nicht der Fall.

      Schmecken aber beide, auf ihre Art, sehr gut. :D
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      Sieht interessant aus dieser riesige Pilz!
      Bei solchen Bildern wünsche ich mir jedes mal das ich mehr Ahnung von Pilzen hätte!

      Hier bei uns im Wald gibt es Unmengen von Pilzen.
      Aber wenn man keinen Plan hat welche davon essbar und welche giftig sind wird Pilze sammeln leider sehr schnell zum Himmelfahrtskommando.

      Weiß hier jemand wie und wo man umfassende Kenntnisse über Pilze erlangen kann?
      Gibt es irgendwo Kurse an der VHS oder so?
      Nur in einem Buch nachsehen scheint mir dabei etwas zu unsicher... :?
      Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.
      (Antoine de Saint- Exupéry, 1900 - 1944)
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      "Sinclair" schrieb:

      Aye silent,

      mit dem Pfifferling kann man das nicht vergleichen.
      Im Wort "Pfifferling" ist das Wort Pfeffer verborgen. :idea:
      D.h. er schmeckt leicht pfeffrig.
      Das ist beim Bovist natürlich nicht der Fall.

      Schmecken aber beide, auf ihre Art, sehr gut. :D



      Der Vergleicht diente mehr dazu, um in Erfahrung zu bringen ob der Bovist einen Eigengeschmack hat oder eher nicht ;)
      Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann.
      Ernst R. Hauschka

      Meine Fotos
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      "befree68" schrieb:

      Sieht interessant aus dieser riesige Pilz!
      Bei solchen Bildern wünsche ich mir jedes mal das ich mehr Ahnung von Pilzen hätte!

      Hier bei uns im Wald gibt es Unmengen von Pilzen.
      Aber wenn man keinen Plan hat welche davon essbar und welche giftig sind wird Pilze sammeln leider sehr schnell zum Himmelfahrtskommando.

      Weiß hier jemand wie und wo man umfassende Kenntnisse über Pilze erlangen kann?
      Gibt es irgendwo Kurse an der VHS oder so?
      Nur in einem Buch nachsehen scheint mir dabei etwas zu unsicher... :?

      Hallo,

      Fotos kannst du zum Pilzmuseum in Wismar schicken.
      steinpilz-wismar.de/?cat=210
      Die antworten dir unverzüglich.
      Hab mit denen mal eine tolle Pilzführung gemacht.
      Leider kann man die ganzen Pilzen in der Zeit nicht behalten.

      Gruss
      Konrad
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      "silent" schrieb:


      Der Vergleicht diente mehr dazu, um in Erfahrung zu bringen ob der Bovist einen Eigengeschmack hat oder eher nicht ;)


      Der Bovist hat roh gegessen einen leichten Eigengeschmack aber nach dem Panieren und braten schmeckt man es kaum. wen man die Scheiben dicker schneidet und nicht ganz durchbrät bleibt mehr vom Eigengeschmack.
      Ich schneide sie aber lieber schön dünn.

      Ist aber wirklich sehr lecker haben vor 2 Wochen auch einen gefunden und 2 Tage von gegessen.
      Gruß Waldmeister
      Bilder
    • Blider eines Riesenbovist und Zubereitungsmöglichkeit

      "befree68" schrieb:

      Sieht interessant aus dieser riesige Pilz!
      Bei solchen Bildern wünsche ich mir jedes mal das ich mehr Ahnung von Pilzen hätte!

      Hier bei uns im Wald gibt es Unmengen von Pilzen.
      Aber wenn man keinen Plan hat welche davon essbar und welche giftig sind wird Pilze sammeln leider sehr schnell zum Himmelfahrtskommando.

      Weiß hier jemand wie und wo man umfassende Kenntnisse über Pilze erlangen kann?
      Gibt es irgendwo Kurse an der VHS oder so?
      Nur in einem Buch nachsehen scheint mir dabei etwas zu unsicher... :?


      Wenn ich früher mit meinem Vater Pilze sammeln war dann haben wir immer ein Bestimmungsbuch mitgenommen. Das hat immer ganz gut geklappt, man muß nur wirklich direkt vor Ort den Pilz bestimmen weil sich manche doch nach dem Abschneiden recht stark verändern und die Bestimmung dann schwer fällt und Verwechslung wahrscheinicher wird.
      Im Zweifelsfall aber lieber stehen lassen, zahlt sich echt nicht aus da was zu riskieren.

      Schöne Grüße,
      Günther