TRC Knives - TR 13

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TRC Knives - TR 13

      Servus,

      heute stelle ich Euch das TR 13 der Firma TRC Knives, Litauen, vor.

      Das TR 13 ist ein Messer innerhalb 12cm Klingenlänge und somit in Deutschland problemlos führbar. Darüber hinaus wurden beim Messer gute Materialien handwerklich gut verbaut. Kein Wunder, dass es sich auch in der Praxis gut schlägt. Doch seht selbst. Viel Spaß.

      Dirk

    • TRC Knives - TR 13

      Ich habe mir das TRC 7-10 geholt und bin begeistert von dem Teil.
      Also meins kam rattenscharf aus der Verpackung. Die Unterarm Haare springen nur so weg.
      Im Vergleich zu anderen Stählen, muss ich sagen, das der Elmex rein subjektiv bedeutent länger seine Schärfe hält als andere Stähle welche nicht auf pulvermetalurgischem Herstellungsverfahren beruhen.
      Das Schärtfen auf einem Wasserstein (King1000/6000) geht denoch gut von der Hand.
      Ich liebe dieses Messer!

      Hätte ich fast vergessen.

      Vielen Dank für die informative Vorstellung.
      Als Dank habe ich ein Abo da gelassen.
      Gruss Rolf
    • TRC Knives - TR 13

      Servus Rolf,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung und Deine Erfahrungen. Vor allem zum Thema Schnitthaltigkeit und Schärfen mit Wassersteinen. Da habe ich noch keine Erfahrung damit und Deine Aussage lässt da ja gutes erwarten. :D

      Viele Grüße!

      Dirk

      P.S.: Danke für´s Abo. ;)
    • TRC Knives - TR 13

      Ja, und lass dir nicht ins Boxhorn jagen von gegenteiligen Berichten zu dem "Elmax - Uddeholm" Stahl.

      Der (Stephan 123..irgendwas) hat auf Youtube ein Review über ein ZT Folder gemacht, ich glaube es war ein 560, weiß ich aber nicht mehr genau.Der ist auch aus Elmax.

      Der berichtet, da das es ihm noch nie gelungen ist den Elmax so richtig scharf zu bekommen.
      Sorry, obwohl ich seine Reviews sehr schätze, vom Schleifen scheint er keine richtige Ahnung zu haben. Oder er hat 2 linke Hände was das betrifft.
      Wie gesagt:
      auf 1000 er King Wasserstein beginnen, dann auf den 6000 King und aufs Leder.

      oder was im Ergebnis noch besser ist, aber auch zeitaufwendiger:

      1000 er King, dann 3000 er Wasserstein, dann Belg.Brocken gelb und dann, aber nur noch ein, zweimal, vorsichtig aufs Leder mit Pariser rot bestrichen.
      Und die Hare hüpfen schon beim Anblick der Klinge.

      Natürlich ist die Feinheit der Schneide einer C Stahl Klinge noch nen Ticken besser.
      Dafür hat sie bei weitem nicht die Standzeit des Elmax.
      Gruss Rolf