Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

      Hallo, da ich letztes Jahr meinen Gaskocher (welcher auch im Winter funktionoiert) in Afrika vergessen habe und erst nächstes Jahr wieder hin komme suche ich nun eine günstige Alternative für den kommenden Winter.
      Der Kocher sollte günstig sein und relativ einfach zu bedienen sein.
      Kochgeschir ist schon vorhanden
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

      Den wahren Wert einer Sache erkennt man erst, wenn sie verloren ist.
      :lol: :lol: :lol: Wie passen bei diesem Thema :lol: :lol: :lol:

      Salve,

      ich hab den MSR - Wisperlite Universal.
      Kann Benzin, Diesel und Gas. Dürftest für ca 120 Eummel bekommen.
      Ich hab den International und den Nachfolger Universal und bin super zufrieden. Eine Anschaffung fürs Leben.
      Gas (nur beim Universal) geht übrigends auch im Winter da man hier die Kartuche auf den Kopf stellt und dann den Kocher mit Flüßiggas beschickt.
      "Aye,
      Wenn Du zuviel einpackst wirst Du es merken.
      Wenn Du zuwenig einpackst wirst Du es auch merken." - Sinclair

      "Bushcraft ist hobbymäßiges Edel-Landstreichen" - Gjallarhorn
    • Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

      Selbigen habe ich auch und kann die Quali nur bestätigen.

      Vorsicht allerdings vor der erstmaligen Benutzung. WIRKLICH vorher mal eingehend die Betriebsanleitung studieren.

      Hab sie nur grob überfolgen (Pumpen, aufdrehn, kurz raussprudeln lassen, schließen, anzünden, DANN WARTEN, und dann erst wieder aufdrehen).
      Hab das Teil erst angezündet, gab erstmal eine halbe Meter Flamme und dann viel zu früh wieder aufgedreht. WUUUUSCH... Mei, mei, mei, war ich danach fertig mit den Nerven...
    • Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

      "QuintusDias" schrieb:

      Selbigen habe ich auch und kann die Quali nur bestätigen.

      Vorsicht allerdings vor der erstmaligen Benutzung. WIRKLICH vorher mal eingehend die Betriebsanleitung studieren.

      Hab sie nur grob überfolgen (Pumpen, aufdrehn, kurz raussprudeln lassen, schließen, anzünden, DANN WARTEN, und dann erst wieder aufdrehen).
      Hab das Teil erst angezündet, gab erstmal eine halbe Meter Flamme und dann viel zu früh wieder aufgedreht. WUUUUSCH... Mei, mei, mei, war ich danach fertig mit den Nerven...




      *muaaaaahahahahahahahahaaaahjahaaa* :lol:


      Mann vertraue auf die Erfahrungen von Quintus.... :lol:

      ...besser ist das.... :lol:
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

      "Gjallarhorn" schrieb:

      Den wahren Wert einer Sache erkennt man erst, wenn sie verloren ist.
      :lol: :lol: :lol: Wie passen bei diesem Thema :lol: :lol: :lol:

      Salve,

      ich hab den MSR - Wisperlite Universal.
      Kann Benzin, Diesel und Gas. Dürftest für ca 120 Eummel bekommen.
      Ich hab den International und den Nachfolger Universal und bin super zufrieden. Eine Anschaffung fürs Leben.
      Gas (nur beim Universal) geht übrigends auch im Winter da man hier die Kartuche auf den Kopf stellt und dann den Kocher mit Flüßiggas beschickt.


      Nicht verloren, nur vergessen
      Nächstes Jahr bin ich wieder dort.
      Dieses Jahr hatte eigentlich ein kollege den Auftrag den mitzubringen, hatte sich aber nicht getraut da zu suchen, wo der Kocher (und auch sein Spaten) ist
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Günstiger wintertauglicher Kocher gesucht

      Spiritus geht im Winter gar nicht ! Da verhungert man, bis das Teil aus Schnee, Wasser geschmolzen und dann zum Kochen gebracht hat ! Dauert weit über eine Stunde ! Sowas ist doch Kacke und nicht empfehlenswert. Ein Benzinbrenner macht das in kürzester Zeit.
      Selbst nutze ich Primus MFS und Optimus Nova ! Die Powern bei Waschbenzinnutzung mit 3,5 KW ! Dieses auch verlässlich im Winter !
      Dagegen ist ein Alkoholkocher wie ein Teelicht !

      Der empfohlene Whisperlite ist super, geht am Besten mit Reinbenzin !
      Gas und Alkoholbrenner haben zu wenig dampf im Winter !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd