Reh abknicken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reh abknicken

      Hm... schon interessant, aber...

      Angesichts der "Intensität" der Bilder wäre ich vielleicht für einen dezenten "Warnhinweis", nicht jeder kommt mit Bildern dieser Art klar (Bambi bekommt Rübe ab).
      Nun könnt man ja eine Grundsatzdiskussion á la "abba das Fleisch wächst ja nicht auf den Bäumen" herbeiführen, das war aber nicht mein Ansinnen.

      Ggf. wäre hier auch die Idee, einen passwortgeschützten Forenbereich einzurichten, in der solch "graphic/explicit" Bild- und Filmmaterial non-public dargestellt wird.

      Ansonsten: Danke für die Erklärung. Aber heißt das nun abKnicken oder abNicken??? Deine Aussprache scheint von dem geschriebenen abzuweichen, jedenfalls klang das so....
    • Reh abknicken

      Ich finde es erstmal echt gut, das JK hier mal zeigt wie so etwas gemacht wird, willkommen in der Realität. Auch das Fleisch von Aldi hat mal gelebt, nur das Wild von JK schmeckt mit Sicherheit besser ;-). Waidwerk gehört auch zum Bushcraft dazu. Man sollte hier auch an die vielen nützlichen Dinge des Tieres denken, die man neben dem guten Fleisch, noch so zum Bushcraften aus ihm gewinnen kann, wie den Darm als Bogensehne, oder die Sehnen an sich, das Gehörn/Geweih zum Flint bearbeiten, die Knochen etc.
      Tolle Aktion Jack, auch das aus der Decke schlagen gefällt mir gut, ich kannte es bis jetzt auch nur upsidedown. So was muß mal gezeigt werden, Fleisch wächst nicht im Tiefkühlregal und wer hier schon Probleme mit hat, sollte nie in einen Schweinemastbetrieb oder einen Schlachthof gehen, sondern lieber Vegetarier werden.

      Btw: Es müsste Abnicken heißen.

      Grüße Bushdoc
    • Reh abknicken

      "QuintusDias" schrieb:

      Hm... schon interessant, aber...

      Angesichts der "Intensität" der Bilder wäre ich vielleicht für einen dezenten "Warnhinweis", nicht jeder kommt mit Bildern dieser Art klar (Bambi bekommt Rübe ab).
      Nun könnt man ja eine Grundsatzdiskussion á la "abba das Fleisch wächst ja nicht auf den Bäumen" herbeiführen, das war aber nicht mein Ansinnen.

      Ggf. wäre hier auch die Idee, einen passwortgeschützten Forenbereich einzurichten, in der solch "graphic/explicit" Bild- und Filmmaterial non-public dargestellt wird.

      Ansonsten: Danke für die Erklärung. Aber heißt das nun abKnicken oder abNicken??? Deine Aussprache scheint von dem geschriebenen abzuweichen, jedenfalls klang das so....


      Im Gegenteil. Jedes Kind in der Schule sollte solche Videos und Vorgänge gezeigt bekommen, dass man weiß was man da isst und das es mal ein Lebewesen war. Die pervertierte Einstellung zum Fleisch und zum ach so grausamen töten und schlachten muss abgebaut werden.

      Indirekt zum Video hab ich eine Frage. Ich habe mal mit einer Tierärztin geredet von wegen angefahrenem Tier mittels Halsumdrehen das Genick zu brechen um es zu erlösen. Sie meinte das würde nicht so ohne weiteres bei Cerviden möglich sein, da ihr Nervenkanal anders aufgebaut ist als bei Menschen und ein Genickbruch durch Überdrehen sehr wohl überlebt werden könnte. Könnt ihr Jäger mir da genaueres zu sagen?
      Hieß früher AJ im Forum.


      - Die Wüste ruft -
    • Reh abknicken

      "Affenjunge" schrieb:

      "QuintusDias" schrieb:

      Hm... schon interessant, aber...

      Angesichts der "Intensität" der Bilder wäre ich vielleicht für einen dezenten "Warnhinweis", nicht jeder kommt mit Bildern dieser Art klar (Bambi bekommt Rübe ab).
      Nun könnt man ja eine Grundsatzdiskussion á la "abba das Fleisch wächst ja nicht auf den Bäumen" herbeiführen, das war aber nicht mein Ansinnen.

      Ggf. wäre hier auch die Idee, einen passwortgeschützten Forenbereich einzurichten, in der solch "graphic/explicit" Bild- und Filmmaterial non-public dargestellt wird.

      Ansonsten: Danke für die Erklärung. Aber heißt das nun abKnicken oder abNicken??? Deine Aussprache scheint von dem geschriebenen abzuweichen, jedenfalls klang das so....


      Im Gegenteil. Jedes Kind in der Schule sollte solche Videos und Vorgänge gezeigt bekommen, dass man weiß was man da isst und das es mal ein Lebewesen war. Die pervertierte Einstellung zum Fleisch und zum ach so grausamen töten und schlachten muss abgebaut werden.

      Indirekt zum Video hab ich eine Frage. Ich habe mal mit einer Tierärztin geredet von wegen angefahrenem Tier mittels Halsumdrehen das Genick zu brechen um es zu erlösen. Sie meinte das würde nicht so ohne weiteres bei Cerviden möglich sein, da ihr Nervenkanal anders aufgebaut ist als bei Menschen und ein Genickbruch durch Überdrehen sehr wohl überlebt werden könnte. Könnt ihr Jäger mir da genaueres zu sagen?


      1. Sehe ich genauso. So ist das Leben.
      2. Als Bushcrafter hat man ja immer ein Messer dabei. Aber eine interessante Frage.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Reh abknicken

      Angemerkt !
      Diese Technik erfordert Wissen, umfangreiche Erfahrung und vor allem Eier ! ;) :D
      Seit ich Jage, nutze ich bei jeden erelgten Stück die Möglichkeit, dieses zu üben, ich glaube, ich kann das !!!

      Friese, nur weil Du einmal einen Diletantten dabei erlebt hast, darauf zu schliessen, dass dieses nicht gut funxt, finde ich falsch bewertet.
      Immer wenn ich Wild abgefangen habe, habt es länger mit seinem Leben gerungen. Auch sind meist die Waidmesser zu kurz dafür, zumindest die, welche ich führe !
      Rehwild nicke ich, weil ich es kann und sehr viel geübt habe !
      Diese Methode ist schneller und sauberer !

      Wichtig ! Man kann es nur lernen, wenn man es an erlgten Stücken übt !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Reh abknicken

      Hallo ,

      Wie Friese schon sagt ist das abnicken ganz klar nicht Tierschutz gerecht . Wie ich finde muss das auch so hart gesagt werden . Ich bin ein großer Fan von Jackknife's Videos und Beiträgen , bin aber kein Freund dieser Methode und bin ein wenig verwundert . Bei der Fischwaid (laut deinen Clips) tötest du immer waidgerecht , mit Betäubungsschlag und Herzstich . Deswegen bevorzuge ich immer den Schuss und wenn nichts anderes möglich ist ,den Kammerstich .

      LG

      Novascotia
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Reh abknicken

      "QuintusDias" schrieb:

      Hm... schon interessant, aber...

      Ggf. wäre hier auch die Idee, einen passwortgeschützten Forenbereich einzurichten, in der solch "graphic/explicit" Bild- und Filmmaterial non-public dargestellt wird.

      Hm...
      Von der Idee halte ich garnichts, ehrlich gesagt. Ich denke, daß jeder User, der sich im BCD-Forum bewegt und dann Outdoor Aktivitäten mit der Unterrubrik "Jagt & Angeln" aufruft und dann den Beitrag - Reh abnicken - anklickt, mit seltenen, ungewohnten Bilder rechnen muß. Ansonsten entstünden bestimmt anschließend wieder Diskussionen darüber,welcher Beitrag dort hinein gehörte und welcher nicht.
      Wahrscheinlich stände dann auch dieser Beitrag auf dem Index, weil er das ein oder andere Gemüt berührte. :mrgreen:

      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=63&t=4565

      @ QuintusDias
      Angesichts der "Intensität" der Bilder wäre ich vielleicht für einen dezenten "Warnhinweis", nicht jeder kommt mit Bildern dieser Art klar (Bambi bekommt Rübe ab).

      Das wiederum wäre im Vorspann des Beitrags rücksichtsvoll, für alle Betrachter, die zufällig und ohne Absicht auf die Seite gerutscht sind. :shock: :o

      Ansonsten ein sehr interesanter Film, auch für nicht jagende Vegetarier!

      have fun, folks!
      Glück bedeutet nicht
      immer tun zu können, was man will.
      Sondern immer zu wollen , was man tut!
      ----------------------------------------
    • Reh abknicken

      Warnhinweise, Passwortschutz . . .

      Wovor sollte denn gewarnt werden?
      "Vorsicht, hier werden Nahrungsmittel zubereitet wie seit tausenden von Jahren"!

      Wer Fleisch essen will, sollte auch wissen wo es herkommt und wie es zubereitet wird, dafür eine Altersgrenze o.ä. festzulegen fände ich mehr als albern.
      Mein Kindergarten in den Siebzigern lag auf dem Gelände eines Schlachthofes, da bekam man weitaus dramatischeres zu sehen und zu höhren.
      Irgendwann geht die Verklärung der Realität soweit, daß Äpfel nur noch heimlich geschält werden.

      Danke für das Video, jetzt weiß auch ich wie Abnicken in etwa funktioniert!
      Frieden, Freiheit, Abenteuer!
    • Reh abknicken

      Moin,
      youtube regelt das: Ueberempfindliche melden das Video bei youtube als blutig und schon ist es ab 18. Dann hat weder jackknife noch einer vom Forenteam Arbeit damit. Und wer nicht bei yt registriert ist und volljaehrig noch dazu, sieht nix. Das sollte man mit allen Kochvideos machen, wo Fleisch verarbeitet wird. Nachher macht das noch einer nach! :lol: :roll:

      und nu bin ich gespannt, wie lang das dauert, bis es einer meldet :mrgreen:


      gruss
      couchcamper
      ‹Soltau statt sautoll!›
      Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)
    • Reh abknicken

      "Affenjunge" schrieb:

      oder bis die Tierschutznazis das Video entdecken und dann gemeinschaftlich flamen.

      Oh weh... da hab ich ja ne Diskussion losgetreten... :oops: :oops:

      Bitte um Verschuldigung, tatsächlich war meine Intention dahingehend, um zu vermeiden, dass gerade die von Affenjunge beschriebenen Gestalten hier aufschlagen und Rabbatz machen, oder wieder Leute aus anderen Foren.
      Ronny wurde ja bereits mal beinah angezeigt wegen seiner Alpentour, andere Leute mit zauseligem Hintergrund kommen hin und wieder um die Ecke und so weiter....
      Dass ein gewisser Grad an Aufklärungsbedarf für unsere nächste Generation herrscht, woher das Fleisch auf dem Teller kommt, dürfte außer Frage stehen...

      Quelle des Bildes: webfail.at
      Bei ggf. Urheberrechtsbedenken, bitte löschen!
      Bilder
    • Reh abknicken

      ... immer die ewige Frage nach "Verboten" ... "Regeln" ...
      Unterm Strich ist es doch ein rein handwerkliches Video ... das Reh schon TOD ... keine Quälerei ... kein Blut ... ;)
      Danke dafür ... denn ich als NICHTJÄGER ... fand es sehr interessant und informativ.
      Nachmachen ... in meinem Fall ausgeschlossen, da ich das lieber denen überlasse, die das können.
      ... “Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort “Tierschutz” überhaupt geschaffen werden musste.” ...

      Albert Schweitzer