Laufen durch den Wald nur nach Kompass

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Wollte mal fragen, ich hatte da so eine Idee für mich was mir mal Spaß machen könnte.
      Ziel:
      - Nur nach Kompass laufen (mit Mindestlaufzeit)
      - Möglichst nur quer durch den Wald
      - Möglichst niemanden sehen
      - Möglichst nicht gesehen werden

      Einfach Loslaufen und strikt per Kompass immer Richtung (z.B. Süden) gehen. Mal sehen wo man rauskommt. Man könnte sich auch eine Mindestzeit an Laufen vornehmen. Und natürlich so weit möglich quer durch den Wald. Ebenfalls könnte man sich als Ziel setzen möglichst wenige Menschen zu sehen (Auto- oder Radfahrer usw. sind da inbegriffen) und dass man möglichst nicht gesehen wird - also Umwege wird man dadurch auch mal gehen müssen wahrscheinlich.
      Nach der Tour dann auf ner Landkarte vom Start aus ne Linie nach Süden ziehen und dann vergleichen ob man auch wirklich gen Süden gelaufen ist ;)
      Hat das schon mal jemand ähnlich gemacht? Hat da jemand noch ne Idee dazu evtl.?
      Per Kompass habe ich noch nie gemacht, schon gar nicht durch den Wald. Weiss nicht wie gut das funktionieren wird technisch.
      Bin gespannt auf eure Antworten...
      Mein Youtube Kanal:
      https://www.youtube.com/channel/UCvjhTwqoadQaG91DbREkbeg/videos

      Bushcraft-Trekking - Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Willst du weit gehen, gehe gemeinsam.

      Survival ist ein Beruf den man erlernen muß.
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Naja, das Grundprinzip ist einfach: Marschzahl einstellen und los geht es.
      Wenn man das ein paar mal gemacht hat lernt man auch den Isohypsen eine gewisse Beachtung zu schenken und die Karte sehr genau nach nach Sümpfen und Wasserläufen zu durchsuchen (merke, ein Bach der einfach verschwindet tut die meist nicht).
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Im dichten Waldland hast du keine Möglichkeit für Peilung entfernter Ziele daher musst du deine Richtung dauernd auf dem Kompass nachprüfen.Bei alten Wälder mit großen Bäumen und "Character" ists einfacher die selbe Richtung zu behalten, ganz einfach weil es genug Marken gibt die du dir als Fixpunkt setzen kannst, ganz im Gegensatz zum Beispiel zu einem jungen Birkenwald wo alle Bäume gleich aussehen. Das aufspüren von Orientierungshilfen wie Wasserläufen macht einem das Leben deutlich leichter.
      Im Bergland fällt dir Orientierung dann wieder leichter, wegen des Reliefs. Am schwierigsten empfinde ich dichte monotone Wälder im Flachland.
      Hieß früher AJ im Forum.


      - Die Wüste ruft -
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      "impetrare" schrieb:

      .... lernt man auch den Isohypsen eine gewisse Beachtung zu schenken und die Karte sehr genau nach...


      Ich würde ohne Karte laufen. NUR Kompass
      Mein Youtube Kanal:
      https://www.youtube.com/channel/UCvjhTwqoadQaG91DbREkbeg/videos

      Bushcraft-Trekking - Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Willst du weit gehen, gehe gemeinsam.

      Survival ist ein Beruf den man erlernen muß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Waldläufer ()

    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      "Affenjunge" schrieb:

      Im dichten Waldland hast du keine Möglichkeit für Peilung entfernter Ziele daher musst du deine Richtung dauernd auf dem Kompass nachprüfen....


      Die Tour würde im recht hügeligen Schwarzwald sein.
      Mein Youtube Kanal:
      https://www.youtube.com/channel/UCvjhTwqoadQaG91DbREkbeg/videos

      Bushcraft-Trekking - Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Willst du weit gehen, gehe gemeinsam.

      Survival ist ein Beruf den man erlernen muß.
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Oder mache es zu zweit - dann kannst du den/die andere(n) vorschicken und dirigieren und dann wieder zu ihm/ihr hinlaufen. Wenn Hindernisse sind - 10 oder 20 Meter nach rechts oder linksund dann wieder zurück.
      „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Das Problem sehe ich wie @Outdoorfriend. Wenn ein größeres Hinderniss kommt, dass zu umgehen und dann wieder genau auf die richtige "Achse" zu kommen. Ansonsten ist es machbar, man muss halt laufend auf den Kompass schauen, weil man in der ferne nichts anpeilen kann, auf das man erst mal zulaufen kann.

      Gruß aus Hessen
      " Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand! "
      Charles Darwin
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Du stellst den Kompass ein und dann musst du nur in die Richtung, die dir der Kompass angezeigt, laufen. Wenn du dir Ziele in deiner Marschrichtung setzen kannst gut, wenn nicht guck öfter auf den Kompass.
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Danke für eure bisherigen Tipps.

      Hätte jemand da noch eine weitere, vielleicht noch interessantere Idee was man sich so als "Aufgabe" setzen kann?
      Mein Youtube Kanal:
      https://www.youtube.com/channel/UCvjhTwqoadQaG91DbREkbeg/videos

      Bushcraft-Trekking - Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Willst du weit gehen, gehe gemeinsam.

      Survival ist ein Beruf den man erlernen muß.
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      Ich habe sowas auch schon fürs Jugendzeltlager durchgeführt mit Marschkompass. Macht Spass und bringt viel Erfahrung.

      Aber wie schon von AJ angesprochen - es ist besser mit Karte und sich an markante Zwischenziele zu halten, also mit Mehrfachpeilungen.

      Oder Du machst Dir Deine eigene kleine Competition:
      - Ziel auf Karte aussuchen und geradewegs anpeilen
      - unterwegs Umwege/Umgehungen neu einstellen und peilen, wenn's schwierig wird
      ... und dann sehen, ob man ankommt

      Wenn Du nur mit Kompass laufen willst ohne Karte... wie stellst Du dann ein Ergebnis fest?
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      "Der Waldläufer" schrieb:


      Hätte jemand da noch eine weitere, vielleicht noch interessantere Idee was man sich so als "Aufgabe" setzen kann?
      ,mach das ganze ohne Kompass, improvisiere einen:
      Benutze die Uhrmethode, die Schattenmethode, ...
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      "Der Waldläufer" schrieb:

      Hätte jemand da noch eine weitere, vielleicht noch interessantere Idee was man sich so als "Aufgabe" setzen kann?

      Du könnest auch zusätzlich deine Schritte zählen und nachschauen, ob deine Entfernungseinschätzungen stimmen.
      Ich nehme bei Karte-/Kompasswanderungen gerne einen Schnur mit. Im Schnur habe ich 10 Knoten drin. Alle 66 Schritte schiebe ich einen Knoten wie ein Abacus in die Hand. Nach 660 Schritten weiß ich, dass ich in etwa 1 km gewandert bin. Habe ich eine Uhr dabei, weiß ich wie schnell ich gelaufen bin und wie lange ich in etwa brauch, um meinen Ziel zu erreichen. Alles gutes Training. Probiers mal :mrgreen:
      Silence is golden, duct tape is silver

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MacGyver ()

    • Laufen durch den Wald nur nach Kompass

      "chinaerik" schrieb:



      Wenn Du nur mit Kompass laufen willst ohne Karte... wie stellst Du dann ein Ergebnis fest?


      Ich dachte mir das so: Ohne vorher auf die Karte zu gucken irgendwo loslaufen. Egal wohin, nur möglichst exakt immer Richtung Süden. Erst NACH der Tour dann vom Startpunkt aus auf der Karte eine gerade Linie in Richtung Süden ziehen. Und dann vergleichen, ob ich stark vom Kurs abgekommen bin. Der Endpunkt also - egal wie weit ich laufen werde, ob nun 5, 10 oder 20 Km spielt keine Rolle - es muss Süden sein am Ende.
      Aber stimmt, das ist vielleicht doch etwas zu einfach, grübel...
      Mein Youtube Kanal:
      https://www.youtube.com/channel/UCvjhTwqoadQaG91DbREkbeg/videos

      Bushcraft-Trekking - Wenn du schnell gehen willst, gehe alleine. Willst du weit gehen, gehe gemeinsam.

      Survival ist ein Beruf den man erlernen muß.