Plane (ohne Ösen) geschickt spannen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plane (ohne Ösen) geschickt spannen

      Hallo Zusammen,

      viele von Euch nutzen gerne schöne Tarps mit vielen Ösen zum vernünftig spannen.

      Aber.....
      ...was nun, wenn nur eine Plane oder Rettungsdecke zur Verfügung steht?

      Dies möchte ich möglichst beim Spannen nicht gleich kaputt machen.

      Eine Möglichkeit um eine Ecke zu Verankern wäre zum Beispiel ein Marlschlag:


      Viel eleganter und vor Allem auch überall am Rand einsetzbar, meine bervorzugte Variante:

      1. Man holt sich einen Stein, oder auch einen Klumpen Erde, Sand oder Grasbüschel und legt dies auf die Plane:


      2. Der Stein wird eingewickelt und die Plane gehalten.


      3. Man bildet einen offenen Mastwurf,


      4. und stülpt dieser über den Stein. Anschließend zusammenziehen (nicht zu fest, sonst kriegst den nicht wieder auf).


      Plane anziehen, Seil befestigen, fertig :D


      Probier es einfach. 8-)

      Ich habe heute Mittag einen Sonnensegel für unsere Terrasse improvisiert, dazu habe ich zwei verrissene Fahnen auf dieser Art und Weise bespannt. Meine Kollegen waren begeistert.
      :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      Cheers Mike

      Marlschlag:
      de.wikipedia.org/wiki/Marlschlag

      Mastwurf:
      de.wikipedia.org/wiki/Mastwurf
      Silence is golden, duct tape is silver

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von MacGyver () aus folgendem Grund: Bilder richtig eingebunden

    • Plane (ohne Ösen) geschickt spannen

      Ich rolle wenn notwendig einen Ast ein und binde die Spannleine daran (V-Förmig). Wenn du mit der Dicke des Holzes spielst hast du bei starkem Wind eine Sollbruchstelle, die Plane / Tarp liegt dann nach einem starken Wind zwar am Boden (gewollt), bleibt aber ganz.

      Ansonsten tut es ein Knoten wie bei Hängematten.

      Beispiel:
      youtube.com/watch?v=AJlEQpcbM1I
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Plane (ohne Ösen) geschickt spannen

      Ich musste gerade etwas schmunzeln, als ich den Wikipedia Beitrag zum Marlschlag gelesen habe.

      Ich frage mich nun, welche Knoten werden noch bei SM benötigt?
      Da gibt es sicherlich mehr als nur Halbschläge :lol:
      Immerhin heißt ein Takling am Seilende auf Englisch: "Whipping".
      Bei SM kann man auch bestimmt einen Seil auf Slip legen.
      Sackstich?

      Zurück zum Thema
      Der Hängemattenknoten, wie im YT gezeigt, ist ganz toll wenn man eine Hängematte befestigen will.
      Das Problem ist nur, wenn der Seil nass wird, kannst du diesen Knoten nur mit viel Mühe wieder aufbrechen.
      Um eine Plane zu spannen, wäre mir das viel zu viel Arbeit. Meine Devise: "Keep it simple" :)
      Cheers Mike
      Silence is golden, duct tape is silver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MacGyver ()