Der Bushcraft-Held !!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Bushcraft-Held !!

      Aye,

      Heimat Deine Sterne - was für ein Super-Wetter! :D
      Eigentlich ein Wetter um Helden zu zeugen. 8-)
      Oder um zumindest Einer zu werden, so ein richtiger Bushcraft-Held.
      Habt Ihr eigentlich im Geringsten eine Ahnung, wie schwer so etwas ist?
      Ein Abgesang:
      Die Sonne scheint wunderbar, der Wind weht mild über ein verbuschtes Grundstück. Frisch geerbt wartet dieses Kleinod, daß Sinclair es erschließt und urbar macht.
      Meine Frau gibt Instruktionen! Höre mit halben Ohr zu, während ich mein frisch erworbenes Hackmesser in den Händen wiege.
      Sie redet gerade irgendwas von Johannisbeeren. Sie will pflanzen :?: Sie wird pflanzen:!: Alles was sie will.
      Aber erst muß das Alte weichen. Sinclair ist parat. Parat mit
      einem imposanten Teil, irgendwo zwischen Spaltaxt und arabischem Krummschwert. Schmiedeeisern, mit einer gefährlich gebogenen Spitze, kiloschwer, aber von unwiderstehlicher Durchschlagskraft. Ich mache einige Probeschwünge - Wahnsinn!
      Was man heute so im Internet einfach erwerben kann.
      Als meine Frau geendet hat, nicke ich ihr wortlos zu und mache mich ans Werk. Büsche, dürre Bäumchen, grünendes Grün, stellt sich mir in den Weg. Sogar kräftiges Grün dabei-fast schade
      eigentlich. Na ja - der Fortschritt verlangt seine Opfer.
      Mein neues Werkzeug macht mir Freude. Es schwinkt nach rechts und nach links, die Gewächse fallen sauber und glatt. Bald wähne ich mich, so wie Indiana Jones, im tiefsten Dschungel.
      So etwa "Sinclair Jones und die Hecke der Verdammten"! :mrgreen:
      Allerdings nicht lange - das Hackmesser leistet ganze Arbeit.
      Es lichtet sich. Bergeweise schichte ich das besiegte Geäst.
      Stunden später kann ich mir meine Kopfbedeckung in den Nacken schieben. Das kompl. Grundstück ist kahl rasiert.
      Ich bin von mir begeistert, nicke mir selber zu.
      Dann rufe ich, mit stolzem Ton in der Stimme, mein Weib.
      "Morgen wird umgegraben - du kannst dann pflanzen"!
      "Prima" und "sehr gut" sagt sie, klopft mir auf die Schulter.
      Und "Echt toll, viel Arbeit"!.
      "Ach, nein, keine große Sa-"
      "Wo sind denn die Johannisbeersträucher" :?: :o
      "Die du pflanzen wolltest"?
      "Die Onkel Karl da drin angepflanzt hatte. Die so schön aussahen, daß ich sie behalten wollte. Die du deshalb aussparen solltest" :!: :shock:

      Ach - wie wertlos doch große Taten werden. Niemand sieht mehr das große Ganze, würdigt das Werk des Hackmessers und von Sinclair Jones. :cry:
      Wegen irgendwelcher Kollateralschäden. Johannisbeeren, hah!
      Kauft man die nicht im Supermarkt?
      Ich hänge mit einer schwungvoll-eleganten Bewegung das Messer an meinen Gürtel. Und ignoriere mannhaft den scharfen Schmerz, als die Spitze an den Oberschenkel kommt.
      Auch das wird mir keiner danken.
      Es ist sehr schwer ein Bushcraft-Held zu sein. :idea: :mrgreen:

      Gruß aus der Toskana Deutschlands! :D

      Sinclair
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sinclair ()

    • Der Bushcraft-Held !!

      "Sinclair" schrieb:


      "Sinclair Jones und die Hecke der Verdammten"! :mrgreen:



      :lol: :lol: :lol: Ich lach mich schlapp.
      Des mit den Johannisbeer-Stäuchern is aber auch gut :D
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Der Bushcraft-Held !!

      So ungefähr wenn mir meine Damen irgendwelche Zierbüsche in den Weg pflanzen die beim Rasenmähen eigentlich nur stören.
      Echt an irgendwelchen unlogischen Stellen machen die das :)
      Irgendwie sehe ich das nie, und die werden "versehentlich" umgemäht. ;)
      Suchst du Anschluss? Dann fass in eine Steckdose :)
    • Sinclair schrieb:

      Aye,

      Heimat Deine Sterne - was für ein Super-Wetter! :D
      Eigentlich ein Wetter um Helden zu zeugen. 8-)
      Oder um zumindest Einer zu werden, so ein richtiger Bushcraft-Held.
      Habt Ihr eigentlich im Geringsten eine Ahnung, wie schwer so etwas ist?
      Ein Abgesang:
      Die Sonne scheint wunderbar, der Wind weht mild über ein verbuschtes Grundstück. Frisch geerbt wartet dieses Kleinod, daß Sinclair es erschließt und urbar macht.
      Meine Frau gibt Instruktionen! Höre mit halben Ohr zu, während ich mein frisch erworbenes Hackmesser in den Händen wiege.
      Sie redet gerade irgendwas von Johannisbeeren. Sie will pflanzen :?: Sie wird pflanzen:!: Alles was sie will.
      Aber erst muß das Alte weichen. Sinclair ist parat. Parat mit
      einem imposanten Teil, irgendwo zwischen Spaltaxt und arabischem Krummschwert. Schmiedeeisern, mit einer gefährlich gebogenen Spitze, kiloschwer, aber von unwiderstehlicher Durchschlagskraft. Ich mache einige Probeschwünge - Wahnsinn!
      Was man heute so im Internet einfach erwerben kann.
      Als meine Frau geendet hat, nicke ich ihr wortlos zu und mache mich ans Werk. Büsche, dürre Bäumchen, grünendes Grün, stellt sich mir in den Weg. Sogar kräftiges Grün dabei-fast schade
      eigentlich. Na ja - der Fortschritt verlangt seine Opfer.
      Mein neues Werkzeug macht mir Freude. Es schwinkt nach rechts und nach links, die Gewächse fallen sauber und glatt. Bald wähne ich mich, so wie Indiana Jones, im tiefsten Dschungel.
      So etwa "Sinclair Jones und die Hecke der Verdammten"! :mrgreen:
      Allerdings nicht lange - das Hackmesser leistet ganze Arbeit.
      Es lichtet sich. Bergeweise schichte ich das besiegte Geäst.
      Stunden später kann ich mir meine Kopfbedeckung in den Nacken schieben. Das kompl. Grundstück ist kahl rasiert.
      Ich bin von mir begeistert, nicke mir selber zu.
      Dann rufe ich, mit stolzem Ton in der Stimme, mein Weib.
      "Morgen wird umgegraben - du kannst dann pflanzen"!
      "Prima" und "sehr gut" sagt sie, klopft mir auf die Schulter.
      Und "Echt toll, viel Arbeit"!.
      "Ach, nein, keine große Sa-"
      "Wo sind denn die Johannisbeersträucher" :?: :o
      "Die du pflanzen wolltest"?
      "Die Onkel Karl da drin angepflanzt hatte. Die so schön aussahen, daß ich sie behalten wollte. Die du deshalb aussparen solltest" :!: :shock:

      Ach - wie wertlos doch große Taten werden. Niemand sieht mehr das große Ganze, würdigt das Werk des Hackmessers und von Sinclair Jones. :cry:
      Wegen irgendwelcher Kollateralschäden. Johannisbeeren, hah!
      Kauft man die nicht im Supermarkt?
      Ich hänge mit einer schwungvoll-eleganten Bewegung das Messer an meinen Gürtel. Und ignoriere mannhaft den scharfen Schmerz, als die Spitze an den Oberschenkel kommt.
      Auch das wird mir keiner danken.
      Es ist sehr schwer ein Bushcraft-Held zu sein. :idea: :mrgreen:

      Gruß aus der Toskana Deutschlands! :D

      Sinclair
      Find ich super !!!! Was rauchst du so ?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Aye,

      Sinclair Harvester Jones raucht Bahndamm, Schattenseite! :mrgreen:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Großartig..es gibt Leidensgenossen..ich bin nicht alleine :thumbsup: Genauso läuft das bei mir zu Hause auf dem Hof auch ab: Frau kommandiert und ich machs natürlich nicht richtig

      Grüße,

      Amarok
      Die wahren Optimisten sind nicht überzeugt, dass alles gut gehen wird, aber sie sind überzeugt, dass nicht alles schief gehen kann.
      (F.Schiller)

      und....bitte glaubt unbedingt alles was Ihr über mich hört....die Wahrheit wäre Euch viel zu langweilig :eek: :shock: