Gartenteich mit essbaren Fischen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Mal an unsere Teichbesitzer....habt Ihr ausser Goldfischen und Kois vielleicht auch verwertbare Fische in Euren Teichen?
      Also zb. Forelle,Karpfen ect. ?
      Pünktlichkeit ist der Respekt gegenüber dem,der wartet !
    • Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Hi,

      ich hab 2 Teiche, allerdings zugewachsen, und nen Bach mit sauberem Wasser, geplant sind mal Schleien und Bachforellen. Ich hab auch mal gehört, das man Shrimps und Garnelen im Regenfass züchten kann ;) mit Pumpe, oder nem Durchlauf vom Bach. Die Vermehrungsrate ist jedenfalls echt gut bei denen.

      Liebe Grüße, Mora
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Wie groß ist denn dein Teich? Hast du evtl. einen zu und ablauf von nem Bach? Was noch zu beachten wäre ist im falle eines Fischbesatzes ein netz übern den Teich zu spannen oder wenn er größer ist die Uferböschung mit Netzen ca. 1-1,5m schräg zum Teich spannen, ansonsten freut sich der Graureiher ;)
      EU = Europas Untergang
    • Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Aye und guten Morgen!

      Der Goldfisch zählt zu den Cypriniden.
      Er ist die Albino-Abart der Karpfen.
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Mein Eltern haben auf ihrem Grundstück einen kleineren Teich/Schwimmbiotop ohne Bachzulauf seit ca. 7 Jahren.

      Mit vielen Goldfischen, Bitterlingen, grossen Muscheln, Wasserschnecken, und 3 Stör.
      Und die Goldfische sind jetzt über die Jahre richtig gross geworden, also knapp 15cm und richtig "fett".
      Aber das was mich am meisten freute, wir haben letzten Jahr eben genannte Stör dazugekauft, also ich meinem Vater zum Geburtstag.
      Und die waren so ca. 7 cm lang und sind mittlerweile (13.Juni 2012 gekauft) auf knapp 40 cm gewachsen!
      Und stehen nie herum, macht richtig spass denen beim Flitzen zuzusehen.
      Haben zwar damals um die 40Euro gekostet, im Gegensatz zu den Goldfischen 7-15 Euro aber ich bereue den Kauf nicht. Tolle Fische. Und mein Vater hat sich richtig gefreut, übrigens, haben die auch keine Furcht, lassen sich auch am Rücken streicheln :) und denke dass sie im Notfall viel Nährwert ab. Hab gelesen, schmeckt etwas anders aber ist geniessbar.

      Schönen Gruss

      EDIT: ach ja, alle waren über den Winter kein Problem, mein Vater gibt nur ein paar Styropor Platten an 2-3 Stellen und auch lässt er wenn es unter die -8°C geht einen Pumpe laufen. Keine Probleme, alle gesund um ab April wieder richtig zugeschlagen beim Futter und auch ab Mitte/Ende Oktober wollte keiner der Fische mehr etwas essen
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Re: AW: Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Über den Schwimmteich kannst du gerne noch mehr erzählen...! :grin:
      Sowas mag ich ja total! Wenn ich irgendwann mal nen Garten hab, leg ich mir auch einen an.

      Ansonsten fällt mir in dem Zusammenhang noch die Aquaponic ein..., da geht es um das Zusammenspiel von Fischen, Dünger und Pflanzen...
      Hier, ein Link dazu...
      aquaponics-blog.com/
    • Re: AW: Gartenteich mit essbaren Fischen?

      Brachsen, Rotaugen bzw jeder Weisfischart. Vermehrt sich von alleine wenn das Wasser nicht das beste ist Karausche aka Bauerkarpfen.

      Da braucht man nix exotisches in den Teich pflanzen.
      Baum noch ein Baum ist auch braun fängt auch mit B an BÄR *flitz und duck*