Esse-selbst gebaut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Esse-selbst gebaut

      Heute hab ich ein paar Bilder von meiner selbst gebauten Esse gefunden, die möchte ich euch nicht vorbehalten! :D



      Viel Spaß! :D :lol:
      Bilder
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Esse-selbst gebaut

      Alternativ zum Gebläse geht auch eine Luftpumpe zum Schlauchboot aufpumpen.
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Esse-selbst gebaut

      Hallo Johann...

      das ist ein super Beispiel, wie einfach man sich eine Esse machen kann...! Sehr schön... Und für den Anfang super zum einsteigen...

      Aber:
      Niemals Eierkohlen zum Schmieden nehmen... Diese enthalten viel zu viele Verunreinigungen, wie z.B. Schwefel und weiteren Dreck, mit dem kein guter Stahl beim Schmieden in Kontakt kommen sollte...
      Damit kann mann sich eine gute Arbeit regelrecht versauen...
      Noch schlimmer sind Briketts...


      Einfach ganz normale Holzkohle verwenden... Die ist grundsätzlich das beste für Klingenstahl....

      Später evtl. mal Schmiedekohle, die aber auch ausgegast werden sollte, bevor Klingenstahl dran kommt...

      Beim Eisenbiegen ist das alles halb so wild... Aber bei Klingen und Schneiden jeder Art wo es auf Leistung ankommt ist das sehr wichtig...
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Esse-selbst gebaut

      Hllo Johann,

      gut gemacht. Das sieht mir allerdings nach Grillbriketts aus. Die sollten zum schmieden gehen. Ein wenig mehr Kohle wäre noch gut.

      Gruss
      Konrad
    • Esse-selbst gebaut

      Halten die Steine das gut aus? Ich habe früher mal mit Ziegelsteinen experimentiert. Davon kann ich nur jedem abraten weil die wohl leicht feucht waren, die zersprangen und scharfe Geschosse flogen durch die Luft.

      Kommt der Luftstrom von unten oder von der Seite? Von der Seite kommt man meist auf höhere Temperaturen. Dazu kann man die Esse auch noch schmaler machen und die Steine oben mit Lehm zuschmieren. Eine gute Isolation macht wirklich viel aus. Ein wenig experimentiert und man kann auch mit so einer Erdesse super Klingen schmieden und sogar feuerschweißen.
    • Esse-selbst gebaut

      Die Ziegelsteine gehen ganz gut, aber ich wollte eigentlich Lehm nehmen, finde aber keinen, wo kann man den kaufen?
      "pain is weakness leaving the body" usmc
      Es muss wehtun! Never surrender!
      Selbstdisziplin ist es Provokationen, auch eines (alten) opas :love: , hinzunehmen.
    • Esse-selbst gebaut

      @ Konrad:

      No...
      Grillbriketts mein ich mit Eierkohlen....

      Grillbriketts und Eierkohlen sind grosse Schei***...
      Zum alles mögliche schmieden ok... Aber nicht für Klingen...!
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Esse-selbst gebaut

      Wenn die Backsteine trocken sind geht das ganz gut...

      Wenn Du Lehm nimmst musst Du den abdecken, da er Dir bei Regen sonst irgendwann davon läuft...

      Lehm kaufen ist unnötig.... Wenn Du die Steine hast und das funktioniert brauchste den nicht...

      Andernfalls würd ich mal an nem Fluss oder irgendwo draussen schauen und mir da ein paar Eimer ausgraben...
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Esse-selbst gebaut

      Hallo Shaman,

      jetzt hab ich mich mal informiert.

      Grillbriketts werden aus Braunkohle gemacht! :shock: :shock: :shock:

      Grillholzkohlebriketts werden aus Holzkohle gepresst.

      Also werde ich beim nächsten mal schauen, ob ich Grillholzkohlenbriketts bekomme.

      Gruss
      Konrad
    • Esse-selbst gebaut

      "Konrad" schrieb:

      Hallo Shaman,

      jetzt hab ich mich mal informiert.

      Grillbriketts werden aus Braunkohle gemacht! :shock: :shock: :shock:

      Grillholzkohlebriketts werden aus Holzkohle gepresst.

      Also werde ich beim nächsten mal schauen, ob ich Grillholzkohlenbriketts bekomme.

      Gruss
      Konrad



      Sagen wir mal so: Der Stahl und die Klinge würden es Dir danken.... ;)

      Verunreinigungen in der Kohle merkt man durch schlechte Schleifbarkeit....Brüchigkeit der Klinge usw... Spröde... Das Gefüge des Stahls geht kaputt und wird verunreinigt...

      In den Tank Deiner Fettkärren würdest Du ja auch keinen ungefilterten mit Dreck versetzten Abfall leeren... (soll nur als Vergleich zu "verdreckter" Kohle bei Klingenstahl sein...) ...sondern die Kärren bekommen feines gefiltertes Zeug...
      Und das Reinste und Beste für Klingen bei denen der Stahl Leistung bringen soll ist eben reine Holzkohle....
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )