Wühlmäuse - was tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wühlmäuse - was tun?

      Früher auf dem Land hat man die mit Abgasen ausgeräuchert, das sollte heute immer noch funktionieren ...
      das Universum existiert einzig und allein dazu, mich in den Wahnsinn zu treiben. Leider sind sämtliche Bemühungen in der Richtung verschwendete Zeit, ich bin schon völlig wahnsinnig ;)
    • Wühlmäuse - was tun?

      Moin!
      Also ich habe letztens im Baumarkt so Solarsender gesehen. Die Laden sich selbstständig auf und vibrieren - wenn sie in die Erde gesteckt sind durch einen Summton. Ein Bekannter von ´mir ist davon begeistert - benutzt aber mehr wie gefordert sind.Ich selber kann Dir dazu nicht leider nichts sagen - aber vielleicht ist es ja eine Alternative für Dich und die Plagegeister :D
      Pünktlichkeit ist der Respekt gegenüber dem,der wartet !
    • Wühlmäuse - was tun?

      Hallo ich habe eine langfristige Lösung für Dich.
      Die bei mir, meinem Nachbar und auch vielen anderen geholfen hat!

      Sie ist auch sehr Umweltfreundlich!

      Ganz einfach, erweitere das Wühlmausloch etwas und steck in das Loch und in die Gänge die holzigen Zweige und Äste einer Rose mit Dornen je mehr desto besser.

      Da machen die Kollegen nähmlich aua an der Nase und rucki zucki hauen die Säcke ab!

      Wie gesagt geholfen hats bei allen denen ich den Tip gegeben habe und mein Garten 750m² ist seit 5 jahren praktisch Wühlmaus und Maulwurf frei.

      Davor sah er im Fruhjahr und im Sommer aus wie eine Mondlandschaft!

      Die Lösung mit den Mopped Abgasen funktioniert am besten mit ner 2-Takter ohne Kat (Simson oder so).

      Bedenke aber das Wohlmaus und Co. unter Naturschutz stehen.

      Viel Erfolg HMC
      Versuch macht Kluch
    • Wühlmäuse - was tun?

      Aye pfeifer,

      bist Du Dir absolut sicher, daß es sich um Wühlmäuse handelt?
      Wenn ja darf ich Dir meinen Glückwunsch aussprechen, zur Qualität Deines Anbaues.
      Wühlmäuse sind kulinarische Vegetarier, bevorzugen nur die
      delikatesten Pflanzen! :D
      Buttersäure ist wohl die Lösung für Dich, schafft Abhilfe. :idea:

      Oder Du machst es wie bei Wilhelm Busch:
      "Durch seinen Garten freudenvoll,
      geht unser Pfeifer, fühlt sich toll!
      Doch seine Freude rasch vergeht,
      'ne Wühlmaus wühlt im Pflanzenbeet..." :mrgreen:

      Geht dann stark und spannend weiter! :lol:

      Waidmanns Heil und schöner Sonntag! :D

      PS: Sorry-hab ich vergessen: Trick 17 mit Kniebeuge: :mrgreen:
      Hast Du einen Nachbarn mit eigenem Garten, pflanze bei ihm heimlich, des nachts, Topinambur an. Eine Leibspeise für Wühlmäuse. Die ziehen sofort um in "Nachbars Garten". :idea:
      Du hast dann doppelte Freude:
      1. - Du bist die Erdarbeiter los.
      2. - Du hast dann die Erbauung, Deinen Nachbarn im Garten, beim Kampf, zu beobachten und ihm Dein Mitgefühl wegen der Wühlmäuse auszusprechen.... :mrgreen:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)
    • Wühlmäuse - was tun?

      "Picknick" schrieb:

      Moin!
      Also ich habe letztens im Baumarkt so Solarsender gesehen. Die Laden sich selbstständig auf und vibrieren - wenn sie in die Erde gesteckt sind durch einen Summton. Ein Bekannter von ´mir ist davon begeistert - benutzt aber mehr wie gefordert sind.Ich selber kann Dir dazu nicht leider nichts sagen - aber vielleicht ist es ja eine Alternative für Dich und die Plagegeister :D



      vielleicht hat das nur bei uns nicht so geklappt, aber im Garten meiner Eltern hatten wir auch Probleme mit Wühlmäusen und Maulwürfe.

      Nach dem wir den Maulwurfschreck gekauft hatten und ich frische Batterien eingelegt habe, hatten wir eine Zeit lange Ruhe. Als es dann auf einmal wieder angefangen habe habe ich die Batterien des Maulfwurschreck gewechselt, diese waren komplett platt und wir haben das ganze wieder in die Erde gesteckt. Naja der Maulwurf hat sich dafür nicht mehr beirren lassen und hat weiter gearbeitet, wir hatten noch unseren Spaß damit den wir vermuteten der Maulwurf sei einfach taub. Also ich würde so ein Ding nicht mehr kaufen, einfach weil es bei uns nicht so geklappt hat.

      Den Tipp mit den Rosenzweigen hat uns unser Nachbar auch gegeben. Wir haben es aber anders gelöst, da wir viel Moos im Garten haben wurde einmal alles umgearbeitet mit einem alten Vertikutierer, eine Höllenmaschine. Danach war dann Ruhe, bei diesem Lärm auch kein Wunder.
    • Wühlmäuse - was tun?

      "Picknick" schrieb:

      Moin!
      Also ich habe letztens im Baumarkt so Solarsender gesehen. Die Laden sich selbstständig auf und vibrieren - wenn sie in die Erde gesteckt sind durch einen Summton. Ein Bekannter von ´mir ist davon begeistert - benutzt aber mehr wie gefordert sind.Ich selber kann Dir dazu nicht leider nichts sagen - aber vielleicht ist es ja eine Alternative für Dich und die Plagegeister :D



      Solarsender gibt es auch fuer Ratten und Maeuse. Vor Jahren hatte ich ein Rattenproblem auf dem Dachboden und habe mir so ein Ding gekauft. Hat ueberhaupt nichts getaugt. Die Ratten haben sich gar nicht daran gestoert.
    • Wühlmäuse - was tun?

      Das vergasen von Wühlmäusen vergifte auch den Boden und damit die Nutzpflanzen.

      Wühlmäuse habe Reviere, die Sie gegen Artgenossen verteidigen. Wird ein Revier frei wird dies durch die schnelle Reproduktion der Mäuse schon bald wieder besetzt sein. Das Bekämpfen der Tiere macht also nicht wirklich viel Sinn.

      Viele bauen Wurzelgemüse in Reihen und Beeten an, welche es für die Nager Grade zu einladen machen von einer Pflanze zur nächsten zu fressen. Ein Durcheinander und eine Vielfalt an Pflanzen würde den Wühlmäuse genug zu fressen bieten und die Mäuse trotzdem kaum schaden anrichten, da immer noch genauso viel Mäuse auf der Fläche vorhanden sind.

      Wühlmäuse schaden außerdem nicht nur sondern lockern auch den Boden auf.
    • Wühlmäuse - was tun?

      Hi,

      "Der Feind meines Feindes ist mein Freund!"

      Eine größere Population von Wühlmäusen lockt auch deren natürliche Feine an. Dies würde ich unterstützen. Lege in einer "stillen" Ecke deines Gartens mit ein paar Holzscheiten einen lockeren Platz an, in dem sich dann (oft erstaunlich rasch) z.B. Mauswiesel einquartieren können.
      Natürlicher geht das dann echt nicht mehr!

      Gruß Travelmad
      Member of OFC OutdoorFrankenCrew
    • Wühlmäuse - was tun?

      Als Ablenkpflanzen eignet sich außer Topinambur auch Schwarzwurzel, da diese besonders gern von den Wühlmäusen gefressen werden.

      Vielleicht hilft ja auch eine Greifvogelstange, hab davon leider keinerlei Ahnung.

      Wenn bei dir in der nähe viel Wald und Gebüsch ist dann sind Rötelmäuse wahrscheinlicher. Bei Feldern und Wiesen sind es wohl eher Feldmäuse.

      Die Wühlmäuse unterliegen auch natürlichen Schwankungen und werden wahrscheinlich im nächsten Jahr seltener auftreten.

      Bis dahin gute Jagt, vielleicht reichts ja mal für ne Mahlzeit :lol:
    • Wühlmäuse - was tun?

      wenn du von glasflaschen den boden entfernst und diese dann,richtig herum in den boden steckst dann pfeift der wind ein lied das den mäusen nicht gefällt.Du kannst auch aus einem Eisenrohr und einer alten Fahradfelge ein kleines windrad bauen,und dann so einen mwtallsteifen anbringen der an den Speichen klappert wenn der wind weht.Der Lärm im erdreich sollte sie dann vertreiben.
    • Wühlmäuse - was tun?

      Habe alle mögliche Fallen schon ausprobiert : Ratten, Maulwürfe sind sofort reingefallen, aber diese verd... Wühlmäuse scheinen viel schlauer zu sein. Sie umgehen die Fallen, oder schieben dreck drin.

      Dass sie die Topinamburs besonders mögen habe ich auch schon gemerkt : keinen einzigen haben sie uns gelassen :evil:

      Werde es mit den Rosendornen versuchen, weil ich nicht mehr die Hälfte meiner Ernte mit ihnen teilen möchte ! Das Problem, ist dass unser Boden (durch den Kompost) jetzt sehr "weich" geworden ist.
      Das Leben gehört denen, die früh aufstehen.
      Natur Fotos - Youtube Seite
    • Wühlmäuse - was tun?

      Aye,

      wiederhole mich gerne noch einmal (was mache ich nicht alles
      für Euch :mrgreen: :(

      Buttersäure schafft Abhilfe! :idea:
      Ich traue keiner Uhr-ihre Zeiger haben nicht die gleiche Länge. (Peter Sellers)
      Wir säen nicht und ernten doch. (Joe Dalton)
      Freedom is just annother word for nothing left to loose. (Janice Joplin)