AISI 420 Stahl...immer das gleiche???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AISI 420 Stahl...immer das gleiche???

      Hallo liebe Forumsgemeinde

      Eine Frage an die Stahlexperten. Wenn wir irgendwo 420er-Stahl lesen rollen wir ja mehrheitlich schnell die Augen und befassen uns nicht weiter damit.

      Ist aber wirklich jede Klinge aus diesem Stahl so mangelhaft wie die Aldileathermanverschnitte oder kann bspw eine gute Wärmebehandlung die Sache ändern.
      Nachdenklich hat mich das Victorinox Outdoormesser gemacht, definitiv kein Schnäppchen von dem ich auch noch nichts Schlechtes gehört habe, dessen Stahl aber mehr oder weniger dem Besagten gleicht (es wird in Spanien, ich glaube von Muela, gefertigt und die haben ja ihre eigenen Stahlbezeichnungen)
    • Re: AW: AISI 420 Stahl...immer das gleiche???

      Natuerlich kann auch der 420er ganz dufte sein. Schau doch alleine mal den 420HC von Buck an... Da legst Du Dich aber weg. Nicht nur am 110er Modell! Doch doch...420 er kann durchaus ein toller Stahl sein!
      www.Phagomir.de
    • Re: AISI 420 Stahl...immer das gleiche???

      "Pulsar" schrieb:

      "maxl" schrieb:

      Ist aber wirklich jede Klinge aus diesem Stahl so mangelhaft wie die Aldileathermanverschnitte oder kann bspw eine gute Wärmebehandlung die Sache ändern.

      Um das seriös zu beantworten, müsste man dann auch wirklich jede Klinge aus diesem Stahl untersuchen, oder?


      Nein, ein Gegenbeispiel würde reichen;)
      Aber sehr verständlich erklärt, danke dir. Das was du zum Thema Griff sagst seh ich absolut genauso!

      @Phagomir: ich dachte bis jetzt immer dass 420 und 420hc zwei Paar Stiefel sind, oder ist das einfach nur die "standard-" und die "gepimpte" version vom gleichen material?