Der Morse Code im Worst Case

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Morse Code im Worst Case

      Ich wollte mal wissen, wie und wo man überall den Morse Code einsetzen kann. Wer sich hier mit sowas auskennt und einfach mal in diesem Tread alles zusammen tragen, was es dazu zu wissen gibt.

      S.O.S kennt ja jeder, aber die Anwendungen sind ja noch vielseitiger, gerade in einem WC, wo die normale Kommunikation zusammen gebrochen ist!

      Kann man die vorhandenen Strom oder Telefon Leitungen zum morsen verwenden und wenn ja, was braucht man dafür?

      Signalspiegel, die LED Lampe am Smartphone, kombiniert mit der richtigen App geht auch noch..., aber was kann man noch damit machen...und macht das überhaubt Sinn?!
    • Der Morse Code im Worst Case

      Man könnte die Wasserleitungen - z.B. an der Heizung nutzen. Man käme damit aber nicht sehr weit - höchstens um wem im Haus Bescheid zu geben ;)
      In einem Mehrfamilienhaus wäre das bei einer Verletzung z.B. eine Möglichkeit.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Der Morse Code im Worst Case

      Schaden kann es sicher nicht Morse-Code zu lernen, allerdings bezweifel ich ein Wenig den Sinn im "Worst Case". Das Problem ist, das Dein Empfänger ebenfalls Morsezeichen erkennen und entziffern können muss, und das "unregelmäßige" Klopfen/ Blinken, etc. nicht eben als solches abtut. Ich denke, der Prozentsatz der Leute, die das wirklich können, ist verschwindend gering.
      Es ist halt nicht wie Englisch, was der Großteil von uns irgendwann mal in der Schule hatte.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Der Morse Code im Worst Case

      Das sehe ich auch so. Ich selbst habe den Morsecode schon häufig bei Geocaches verwendet und kann ihn trotzdem nicht ganz. Ich habe eine App dafür ;)
      Ich denke auch, dass es schwierig sein wird, jemanden zu finden, der mehr als ein SOS versteht.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • AW: Der Morse Code im Worst Case

      In der jüngsten Staffel von "the colony" hat der Professor einen Knallfunkensender gebaut.
      Das ist gar nicht so schwer zu bauen Grundkenntnisse in Elektronik reichen aus, da Strom aber Gefährlich ist sollten Laien die Finger davon lassen.
      Und illegal ist es denke ich auch weil man damit andere Bandbreiten stört.
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • Der Morse Code im Worst Case

      "Elayas" schrieb:


      Ich denke auch, dass es schwierig sein wird, jemanden zu finden, der mehr als ein SOS versteht.


      *meld* :mrgreen:

      Einen Sender zu bauen ist gar kein Problem, das geht mit einer Spule und einem Kondensator als Schwingkreis und einem Transistor als Endstufe. Ein Empfänger ist da wesentlich komplizierter.
      Für den Notfall kann man auch 230V morsen und hoffen, dass die entstehenden Störungen von irgendjemandem gehört werden...

      *winks* Ted
      QRV: 80m (tnx DH7AES), 40m, 2m, 70cm - 73 es 55 de SD7KR (exDK2RA, exDG0GM)


      Computer sind dafür da, die Probleme zu beseitigen, die man ohne sie nicht hätte! Wenn du glaubst, dein Computer ist schlauer als du - zieh' einfach den Stecker.


      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)
    • Der Morse Code im Worst Case

      Morsen können noch die wenigsten Funker, geschweige den die Funkgerätebediener bei den ganzen HiOrgs (inklusive THW).

      Wenn man in einem Gebäude eingeschlossen ist, ist es sch...egal, welche Klopfzeichen man gibt.
      Sind Rettungstrupps vorhanden, werden die schon verstehen, das da keiner irgendwelche Morseübungen veranstaltet.
    • Der Morse Code im Worst Case

      Also,

      das ist echt ein Problem. Ich kann Morsezeichen HÖREN und verstehen und aufschreiben, aber wenn ich sie LESE oder SEHE, dann muss ich echt nachdenken. Das ist sicher eine Übungsfrage. Also, dann mal los mit dem Üben :mrgreen:
      Bei Gelegenheit sollte ich wirklich mal mein 40m (7Mhz) Notfallset vorstellen ;)

      *winks* Ted
      QRV: 80m (tnx DH7AES), 40m, 2m, 70cm - 73 es 55 de SD7KR (exDK2RA, exDG0GM)


      Computer sind dafür da, die Probleme zu beseitigen, die man ohne sie nicht hätte! Wenn du glaubst, dein Computer ist schlauer als du - zieh' einfach den Stecker.


      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)
    • AW: Der Morse Code im Worst Case

      "Schwede" schrieb:


      Bei Gelegenheit sollte ich wirklich mal mein 40m (7Mhz) Notfallset vorstellen ;)

      Ich bitte darum!
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • Der Morse Code im Worst Case

      Guten Morgen liebe crafter

      Morsetelegrafie ist sehr zu empfehlen !
      Man kann Signale versenden durch Blinken mit:
      (Spiegel), Winken, Taschenlampe, Zimmerbeleuchtung !!, Autoscheinwerfer u.ä., sowie durch akustische Signale wie Pfeifen,
      Schrillpfeife, Autohupe, Türklingeln... und natürlich über Leitungen oder Funk und viele andere Möglichkeiten übertragen.
      Morsen ist extrem einfach und vielseitig in der Übertragbarkeit und wird oft auch von Leuten als Morsezeichen erkannt, die selber nicht morsen können. Es wurden dann morsekundige zur Hilfe gerufen z.B. bei Blinksignalen in Bergnot u. a.
      Morsen ist hilfreich im Gelände auch auf große Entfernungen.
      Wenn die Sichtlinie frei ist kann man durch die Kombination Winken/Beobachten bis zu 1km, beim Beobachten mit Ferngläsern bis zu 3km weit Nachrichten ohne weitere technische Hilfsmittel übermitteln .
      Ich bin der Meinung, dass Morsen als universell einsetzbare Fernkommunikationsmöglichkeit zu den Grundfähigkeit für jeden Bushcrafter gehören sollte. (Notfalls ganz langsam und mit Tabelle, aber morsen ist leicht zu erlernen wenn man das will.)
      Wäre doch prima, wenn das bei uns BCD-Leuten Standard werden würde und vielleicht durch unser Vorbild auch größere Kreise zieht !!?
      Morsetelegrafie soll als immaterielles Menschheitseigentum übrigens zum Weltkulturerbe ernannt werden.
      Ein kleiner Vortrag und Demos zur Feld- und Notfallkommunikation inkl. Funk ist z.Z. von mir in Vorbereitung und wird beim Rhl.-Pfalz Treffen das erste mal abgehalten. Er erscheint irgendwann auch als PDF oder im Lexikon. Da das Thema aber ziemlich umfangreich ist und ich auch mit dem Schreiben Mühe habe, kann das mit dem Büchlein noch 'ne kleine Weile dauern.
      Ich verrate dann alles was ich darüber weiß,versprochen.
      Rangers Gruß aus Berlin
      ( ..-. ..- . .-. ... -.-. .... .-- . -.. . --... ...-- ...-.- ) :mrgreen:
      <<< BUSCHFUNK >>>
      FreeNet Kanal 4 , PMR446 Kanal 4 , CB Kanal 4 FM , AFu 145.500 MHz FM
      Anruf und Hören immer 3 Minuten ab der vollen und halben Stunde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ranger57 ()

    • Der Morse Code im Worst Case

      dk dr Ranger

      73 es 55 de Ted :mrgreen:
      QRV: 80m (tnx DH7AES), 40m, 2m, 70cm - 73 es 55 de SD7KR (exDK2RA, exDG0GM)


      Computer sind dafür da, die Probleme zu beseitigen, die man ohne sie nicht hätte! Wenn du glaubst, dein Computer ist schlauer als du - zieh' einfach den Stecker.


      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)