Meindl Stiefel wachsen, geht das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      Hallo,
      Ich habe mir eben (endlich) meine lang ersehnten Meindl Stiefel gekauft (Arizona 3000) so weit ich das sehen bzw. lesen kann bestehen die (auch?) Aus Nubukleder.
      Der Verkäufer der mich beraten hatte, meinte ich solle die unbedingt wachsen und hat mir Wachs der Marke Hey dazu verkauft "nehm ich auch immer, passt schon" meinte er.
      Ich will dem netten Mensch nicht misstrauen.... aber auf dem Wachs steht "nicht für Velour und Nubukleder geeignet"..... ja wat denn nu???
      Und Meindl sagt, ja ja, schmier Wachsaud Deine Stiefel.....
      Also jetzt meine Frage an euch, was kann an dem Wachs falsch sein? Sollte ich das nehmen und wenn warum schreiben die dass das nicht geeignet sei?

      Bin schwer verwirrt und nach dem langen sparen extrem vorsichtig..... Hilfe!

      Dank & Gruß
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      der Hinweis auf der Packung steht hauptsächlich aus Produkthaftungs-Gründen drauf. Wenn das nicht drauf steht und jemand "ruiniert" damit seine Nubuklederstiefel macht er evtl. dem Hersteller die Hölle heiß.

      Mit dem Hinweis sagt der Hersteller einfach: "ja, haben Sie denn den Hinweis auf der Packung nicht gelesen?!" und die Frage ist schnell geklärt, weil selber schuld!

      Ich wachse meine Lowas mit Nubuk-Leder auch immer (nur die Leder-Teile, nicht das Cordura :D ...). Das Leder wird dann halt glatt und speckig, aber das ist der Matsche irgendwie total egal ;)

      Glück Auf!
      pm
      das Universum existiert einzig und allein dazu, mich in den Wahnsinn zu treiben. Leider sind sämtliche Bemühungen in der Richtung verschwendete Zeit, ich bin schon völlig wahnsinnig ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pm4812 ()

    • AW: Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      Für nasse Regionen würde ich mir niemals Nubuklederstiefel kaufen, hab einmal ausversehen meine blundstone Stiefel gewachst - man war ich sauer auf mich das sieht einfach nicht schön aus auch wenn es outdoorstiefel sind.
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • AW: Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      Also, ich hab gestern dann zitternd (da gab es hier noch nicht so viele Meldungen 8-) ) meine Stiefel gewachst... ja sie sind jetzt dunkler... juckt mich aber nicht... sieht sogar eher besser aus...
      Da das Leder das aufgesaugt hat wie ein Schwamm, heute dann noch mal.
      danke so weit erst mal.
      Gibt es Tips für das einlaufen?

      Dank & Gruß
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      übertreibs aber nicht mit dem wachsen :D
      ich hab die Schmierepampe eingefönt wie ein bekloppter.
      die ersten wochen danach hatte ich üble Schwitzfüße weil das Leder komplett dicht gewachst war.

      Einlaufen? Na einfach loslaufen ;)
      Merkst ja selbst wenn es drückt oder du Blasen bekommst... dann würd ich langsam wieder aufhörn mit laufen.

      Gruß
    • AW: Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      "Schweppo" schrieb:


      Einlaufen? Na einfach loslaufen ;)
      Merkst ja selbst wenn es drückt oder du Blasen bekommst... dann würd ich langsam wieder aufhörn mit laufen.

      :mrgreen:
      Guter Tip, danke
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      Wachs ist für Lederschuhe (ohne Membran) das ideale Imprägnier- und Pflegemittel.

      Ich hatte mir meine Hanwag Omaha im Globi gekauft und habe dort auch Wachs dazu bekommen: "Fibertec ShoeWax":
      globetrotter.de/shop/schuhe-so…fibertec-shoe-wax-136821/ .

      Dieses Wachs ist schon von Hause aus so weich (ähnlich wie Butter bei Zimmertemperatur) und lässt sich sehr gut verarbeiten. Dazu muss man das Wachs auch nicht unbedingt wie Schweppo mit dem Fön tief einfönen, es sei denn er lässt sich nicht gut verschmieren. Ein (überall) einmassierter Wachsfilm reicht. Man kann nach einer Woche die Schuhe auch einfach wieder neu wachsen - je nachdem wieviel man läuft und wie schnell sich das Wachs aus den beanspruchten Stellen wieder "rausdrückt".

      Neben diesem Aspekt der Wasserdichtigkeit ist das Wachs auch das gewählte Mittel zur Pflege von trockenem und beanspruchtem Leder:
      hanwag.de/page.php?page_id=3
      lowa.de/lowa-service/pflegetipps.html

      Das wird bei Meindl nicht anders sein. Ich habe nur auf die Schnelle keine Pflegeanleitung auf deren Internetseite gefunden.

      Wenn Dein Wachs nicht für Leder geeignet sein soll, für was dann? Was steht sonst noch drauf?

      Nur bei Schuhen mit GoreTex-Membran bringt Wachs nicht so viel, wenn man sich damit schön die Membran verklebt. Da sollte man auch beim Imprägnierspray darauf achten, dass es für GoreTex geeignet ist.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      Hallo!
      Als ich mir meine Meindl Stiefel gekauft habe, hat man mir empfohlen sie zu wachsen. Hab ich dann auch getan und kann bisher auch nichts schlechtes daran feststellen.
      Das mit dem einföhnen kommt mir allerdings komisch vor... Macht die heiße Luft nicht das Leder spröde? Man soll doch Lederschuhe auch nicht zum trocknen auf die Heizung stellen, richtig?

      Gruß, Ti
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Meindl Stiefel wachsen, geht das?

      "Schulle" schrieb:

      Hallo!
      Als ich mir meine Meindl Stiefel gekauft habe, hat man mir empfohlen sie zu wachsen. Hab ich dann auch getan und kann bisher auch nichts schlechtes daran feststellen.
      Das mit dem einföhnen kommt mir allerdings komisch vor... Macht die heiße Luft nicht das Leder spröde? Man soll doch Lederschuhe auch nicht zum trocknen auf die Heizung stellen, richtig?

      Gruß, Ti


      Hallo,

      es wird sehr oft empfohlen, die Schuhe im Backofen auf 50° zu erwärmen und dann zu wachsen. Wenn man punktuell nicht sehr viel Hitze aufbringt, macht das nichts.
      Wenn man Schuhe in die Sonne stellen würde, dann kann da ein Dunkelbrauner Schuh schon mal 65° warm werden. Ein Schwarzer sogar bis 85°! :shock:
      Schuhe nicht auf die Heizung stellen kommt wahrscheinlich daher, daß es cvor 100 Jahren noch Dampfheizungen gab. Und da glühte so ein Heizkörper fast.

      Nasse Schuhe allerdings würde ich sehr schonend, langsam trocknen.

      Gruss
      Konrad
    • Nach Beratung beim Händler und diversen Beiträgen hier, will ich diesen wundervollen Faden wiederbeleben. " atme!...1...2...3...4... atme!
      Ich habe mir nämlich auch ein paar Meindl Borneo gegönnt.
      Sno Seal dazu und einige Ratschläge des doch sehr jungen Verkäufers.
      Sind 50° zum einwachsen immer noch aktuell?
      Einige tragen erst Wachs auf und erwärmen den Schuh dann, andere erwärmen erst den Schuh und tragen dann auf.
      Ich würde zum Föhn tendieren. Ist die Backofennummer besser?
      Wieviel Wachs ist genug? Wieviel Wachs ist zuviel?
      Mit Schwamm oder Hand auftragen? Danach bürsten?
      Erleuchtet mich
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Also ich habe meine Meindl bisher immer mit einem alten Baumwollgeschirrtuch und Snoseal schön eingeschmiert. Von der Menge her so, wie man es früher, als es nur ganz normale Schuhcreme gab, auch gemacht hätte. Einfach einmal rundum einfetten. Anschließend mit genügend Abstand einfönen.

      Fertig!

      Für einen glänzenden Auftritt kannst du hinterher mit einer ganz weichen Bürste drüber. Spare ich mir aber.

      Hatte bisher nie nasse Füße, habe keine Pfützen oder Wiesen gescheut und mache das schon viele Jahre so.

      Nicht vergessen vorher die Schnürsenkel rauszunehmen, zu putzen und eine Nacht trocknen zu lassen.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.