Alarmanlage im Wald

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alarmanlage im Wald

      Hallo !
      Durch zufall stiess ich bei einem Survival-Kurs Anbieter auf ein Thema, welches in seinen Touren gelehrt wird.
      Alarmanlagenbau (um das Lager abzusichern)
      Ich denke mal das so etwas echt interessant ist und würde sehr gerne wissen, wie so etwas funktioniert. Ich stelle mir da gespannte Seile vor; mit Büchsen die bei Kontakt klappern.....
      Ansonsten wüsste ich nicht , wie so etwas geht.
      @Ronny ..hast Du auch sowas im Angebot? Bei den taktischen Sachen oder beim softeren BC? oder vielleicht auch nen Film darüber??..würde mich echt freuen :D
      Pünktlichkeit ist der Respekt gegenüber dem,der wartet !
    • Alarmanlage im Wald

      Alarmanlage als persönlcihen Schutz?

      Also das man beruhigt sich schlafen legen kann und keine Angst vor "Überraschungen" haben muß?

      Dann sollte der Radius um einen aber groß sein, oder?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Alarmanlage im Wald

      Hab mal irgendwo gelesen das man anhand von Vogelrufen erkennen kann ob sich jemand nähert auch in größerer Entfernung, also immer unterm Vogelnest das Nachtlager aufbauen - und wenn Du schläfst gibt es bestimmt eine App welche die Vogelstimme analysiert und dann deinen Wecker klingeln lässt :D.

      Ich weiss selber nicht ob ich das ernst meine.
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • Alarmanlage im Wald

      Hört sich ja alles sehr interesannt an , aber das einzigst sinnvolle warum man Alarmmelder baut , dient den Wildschutz oder ?
      Wildschweine , ähm öh dann hört es aber schon auf mit gefährlichen Kreaturen , wo gegen man sich schützen müsste.
      Erinnert mich einwenig an "Predator 1"

      Also , ich denke für "otto normal" Bushcrafter ist es eigentlich unnütz. Besser den Fallenbau für heimische Tiere üben (für den Notfall)

      gruss
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Alarmanlage im Wald

      Ja , ich meine nur das es sinnvoller Erscheint sich lieber so etwas anzueignen . Aber wo bushcraftet ihr den , das eure Rucksäcke verschwinden .
      Bei uns letztes mal sind uns 2 Reiter in 4 Tagen begegnet :P

      Trotzdem ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Alarmanlage im Wald

      Angelsehne? Paracord? Willkommen im 21. Jhd.
      Bei dem ganzen Gearfetischismus den es manchmal gibt frag ich mich, warum nicht gleich batteriebetriebenen oder Solar Bewegungsmelder mitsamt Cree Lampe mitnehemen (Wers braucht).
      Oder, gleich Lasergesteuert. Oder ne Wildkamera umgebaut. Ach, der Bastelwahn gibt da einiges her (Conrad Katalog durchforsten ;) )
      Aber um mal ernsthaft zu werden: In der Natur, wenn man weitab von Zivilisation ist und sich ein wenig mit dem Leben da draussen vertraut gemacht hat, warnen einen auch die Tiere, wenn sich irgendwer oder irgendetwas nähern sollte.
      Wenn man desweiteren ein paar kleine Regeln beherzigt, wo man am sinnvollsten lagern sollte, noch besser.
      Frieses Vorschlag mit Zündhütchen und Mausefalle, gut, funktioniert, klar. Aber mal ehrlich, wer nimmt gross Mausefallen mit in Wald?
      Einfachste Variante von "Notalarmanlagen" sind schlichte Stolperdrähte, oder mithilfe von Blattwerk welches man eindreht in Schnur o.ä., ergibt nen Wachmacher, wie man es vom Fahrrad als Kind kennt (Margarinedeckel und Speichen). Das Geräusch sollten die meisten ja kennen denke ich.
      Nach unten gebogene Weiden (wenn vorhanden) oder Haselsträuche und daran zB Rinde, Kiefernzweige, Reisigbüschel gebunden machen beim Auslösen ebenfalls genug Lärm um wach zu werden.
      Und wer Angst hat dass man den Rucksack klauen könnte, einfach um die Träger etwas stabiles Schnur und am Körper festbinden, oder gleich als Kopfkissen nutzen.
    • Alarmanlage im Wald

      Na ja, Alarmanalge im Wald finde ich schon etwas paranoid.

      Zu Zeiten der Dschungelexpeditionen in Vietnam in den 60er Jahren wäre sowas vielleicht sinnvoll gewesen, aber wo ist denn da heute die praktische Anwendung? Wer schleicht schon nachts durch den Wald um irgendwo Rucksäcke klauen zu können?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Alarmanlage im Wald

      Das hat nichts mit Paranoid zu tun. Ich möchte es aber wissen!
      Und ich könnte mir auch vorstellen ,das so etwas auch im Prepperbereich wichtig ist. :mrgreen:
      Hier ist nicht gemeint, daß eine heulsirene mit Rundumlicht losjault - sondern das man wach wird und einem seine Ausrüstung nicht gestohlen wird - oder der Eber sich an anderen Sachen zum Fressen zu schaffen macht :P
      Pünktlichkeit ist der Respekt gegenüber dem,der wartet !
    • Alarmanlage im Wald

      Dann am besten den Rucksack mit Regenschutz (ohne signalfarbe) mit ein paar meter paracord in die Baumkrone ziehen und das Seil tarnen.
      Wertsachen am Mann tragen.

      In Alasaka z.B. gibt es solche Bearvaults, da kommt dein Proviant rein wenn du Angst vor Räubern hast - ein Wildschwein wird dich aber eher riechen als das essen und dein Lager meiden (kann mich aber auch irren bin kein jäger).
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Braveheart ()

    • Alarmanlage im Wald

      Wildcamper wie ich, die es meistens nicht 14 Meilen tief in den Busch schaffen, sondern die oft im suburbanen Raum naechtigen, moechten auch nicht von einer Horde randalierender Pennerverpruegler ueberrascht werden. So ganz unpraktisch ist eine gute Absicherung des Lagerplatzes also nicht. Das Wichtigste ist aber, wie auch bei Wind und Regen, immer die Standortwahl. Zumindest bei mir: denn wenn ich erstmal schlafe, braucht es meist auch eine Horde randalierender Pennerverpruegler, um mich vor der Zeit zu wecken. :mrgreen:

      gruss
      couchcamper
      ‹Soltau statt sautoll!›
      Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)