Müller Backlock MSP oder Alternative

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Guten Tag zusammen,

      ich bin aktuell auf der Suche nach einem solidem, vernünftigen Folder. Es sollte nicht zu groß sein (Für grobe Arbeiten habe ich ein feststehendes Messer), keinen Wellenschliff haben, optisch nicht "tactical" sein und gut verarbeitet sein. Geld ist hierbei mehr oder weniger zweitrangig.

      Bin jetzt bei dem Müller Backlock MSP hängen geblieben und wollte mal fragen wer von Euch mit diesem schon Erfahrungen hat, bzw. es empfehlen kann oder auch nicht? Oder hat jemand noch andere Vorschläge?

      Besten Dank schon mal!
      Gruß

      Ralf
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Was mir grade auffällt: Ich habe vergessen zu erwähnen dass als Zweihandmesser durchgeht damit ich keine Probleme bekomme wenn ich es z.B. in der Tasche mit mir führe. Oder bin ich hier auf dem Holzweg?

      @Friese: Die durchgehende Daumennagelgerbe stört mich auch nicht.

      @Phagomir: Das sieht auch sehr nett aus und macht einen guten Eindruck. Wird aber leider als Einhandmesser geführt oder?
      Gruß

      Ralf
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Phago, Backlock, das Thiel ist ein Mix aus Strider SMF und Hinderer mit Monolock, hat also mit der Anfrage soviel zu tun, wie Bratkartoffel mit Hindenburg ;)

      Ein guter Backlock ist zum Beispiel das gute, alte Swede 92 von EKA, oder das Böker Plus Bubinga ! Beide sehr Preiswert um 45 € zu haben ;)
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Um den Backlock geht es mir nicht primär. Das Linerlock von Müller wäre ebenso eine Alternative wobei mir das Backlock einfach besser gefällt.

      Das EKA ist nicht so mein Fall. Das Böker Plus Bubinga behalte ich mal auf dem Schirm. Wobei ich das Böker Plus EXSKELIBUR auch sehr ansprechend finde...
      Gruß

      Ralf
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Ich habe ja beide - wobei ich gestehen muß, dass ich bis jetzt immer das Liberlock mithatte - warum - keine Ahnung - vlt. wegen dem Clip, den ich erst eig. gar nicht wollte.
      Wie dem auch sei - die Materialien sind gleich.
      Ein hochwertiger Stahl und bei meinen mit Wüsteneisenholz auch das wertigste Griffmaterial - für den Preis - nirgends sonst.
      Man beachte, was bei Müller ein Fixed kostet.
      Hier mal ein kleines Review - als ich sie bekam:

      outdoorfriends.net/de/ausruestung/messer/muellermesser

      Das Linerlock hatte ich auch auf einem Treffen mit und habe es 4 Tage lang benutzt. Ob Holz, Champignons, Lauch oder Knoblauch - alles super erledigt und immer noch sehr scharf.

      Beides sind Zweihandmesser - absolut konform.
      „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Hallo,
      Bin ein Müller Fan,deshalb denke ich das Du bei einem Messer von ihm nichts verkehrt machen kannst.
      Ein Linerlock MSP ist natürlich mehr Messer und liegt durch die Form des Griffes auch super in der Hand.
      Hab sie in Orange G10 und schwarz.
      Als erstes Messer von Ihm würde ich ein Linerlock in Wüsteneisenholz nehmen.
      Aber alles Geschmacksache.
      Gruß aus dem Nationalpark Eifel von Hermann
      In der Natur gibt es keine Widersprüche....
    • AW: Müller Backlock MSP oder Alternative

      Hallo,

      ich habe das MSP Backlock jetzt seit ca einer Woche und kann nur gutes Berichten, das Wüsteneisenholz sieht super aus, die gesamte Verarbeitung ist tadellos.

      Wie Schnitthaltig der Stahl ist kann ich noch nicht sagen, ist aber sehr scharf bei mir angekommen.

      Von mir auf jeden Fall eine Empfehlung!
      Gruß Micha
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Da Du das Böker Exskellibur ansprichst, ich besitze beide (1+2) und bin sehr zufrieden damit. Doch hierhin war es ein langer Weg, zumindest mit dem kleineren der beiden. Erst das fünfte Exemplar beim dritten Händler befand sich in einer Verarbeitungsqualität daß ich es behalten wollte. Es gab teilweise unglaubliche Verarbeitungsfehler aber mit dem deutschen Gewährleistungsrecht, dem ausgezeichneten Böker-Kundendienst und etwas Geduld führte es zu einem guten Ende.
      Es empfiehlt sich also, das Messer beim Kauf gründlich zu befingern.
      Aber Achtung, beide Modelle lassen sich auf sehr einfache Weise einhändig öffnen und das nicht nur von einer kundigen Person. Willst Du was den § 42a angeht wirklich auf Nummer sicher gehen, dann verzichte hier auf die Anschaffung.

      Tolle und und gut verarbeitete eindeutige Zweihandmesser gibt es eine ganze Menge und sie hier alle aufzulisten wäre doch etwas viel.
      Da Du schreibst daß der Preis eine eher untergeordnete Rolle spielt erlaube ich mir, Dir anschließend ein paar Messer zu empfehlen die Du noch Deinen Enkeln vererben kannst, so Du sie nicht verlierst.

      selected-knives.de/lone-wolf-f…ob-loveless-design/a-723/

      selected-knives.de/fantoni-hid…ici-zweihandmesser/a-988/

      xpedition-company.de/index.php?cat=c445_Benchmade.html

      xpedition-company.de/index.php?cat=c356_Boeker-Plus.html

      xpedition-company.de/index.php?cat=c355_Boeker-Solingen.html

      Unser Forenpartner xpedition ordnet sein Angebot gleich in eine entsprechende Kategorie und macht so die gezielte Suche nach Zweihandmessern sehr komfortabel (xpedition-company.de/index.php?cat=c34_Zweihandmesser.html).
      Frieden, Freiheit, Abenteuer!
    • AW: Müller Backlock MSP oder Alternative

      "jackknife" schrieb:

      Phago, Backlock, das Thiel ist ein Mix aus Strider SMF und Hinderer mit Monolock, hat also mit der Anfrage soviel zu tun, wie Bratkartoffel mit Hindenburg ;)

      Ein guter Backlock ist zum Beispiel das gute, alte Swede 92 von EKA, oder das Böker Plus Bubinga ! Beide sehr Preiswert um 45 € zu haben ;)

      Danke fuer den Hinweis, sehe aber in seiner Anfrage, keine Einschraenkung. Jedenfalls hab ich es so nicht interpretiert :-?
      www.Phagomir.de
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Das hört sich bzgl. des Müller ja alles schon mal ganz gut an. Bei Böker Plus bin ich mir eh nicht sicher, da ich die Aussagen bzgl. der Fertigungsqualität nicht zum ersten mal höre. Wäre es aber das Messer welches ich auf jeden Fall haben möchte wäre mir der evtl. Aufwand auch Wert.

      @dk74: Die Benchmade sehen auch sehr nett aus. Bei dem Messer kommt es mir vor allem auf die Qualität an wodurch der Preis eine untergeordnete Rolle einnimmt. Ein Vitrinenstück will ich aber auch nicht haben...

      @Phagomir: Stimmt schon. Eine Einschränkung diesbezüglich habe ich nicht gegeben und gibt es auch nicht.
      Gruß

      Ralf
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Ich habe seit einiger Zeit das MSP Linerlock, ganz ehrlich, ich hatte bisher noch nie so ein sauber verarbeitetes Messer mit diesem Preis-Leistungsverhältnis.

      Wenn dir das Backlock gefällt, schlag zu! Die Messer von MSP kann ich dir ohne irgendwelche Bedenken weiterempfehlen!
      "Alle kennen den Bären, doch der Bär kennt keinen."
      Finnisches Sprichwort
    • Müller Backlock MSP oder Alternative

      Hi Ralf,

      hab noch ne alternative für Dich. Schau Dir doch mal das Lionsteel Opera an.
      Das gibts in 2 Größen mit unterschiedlichen Griffmaterialien G10 oder Holz (z.B. Olive) und mit unterschiedlichen Stählen (D2 oder 440c) und als klassischer Folder oder mit Clip und Einhandbedienung..... also mir gefällts ;)

      Hier mal n Link zu nem guten Review...

      schmalhaus.com/2013/03/06/robu…-olivenholz-griffschalen/
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.