Was man im Moment sammeln kann!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was man im Moment sammeln kann!

      Manchmal ist die Auswahl so groß, dass man sich gar nicht entscheiden kann, was wohl grad am besten zu sammeln ist!
      Deswegen hab ich den Vorschlag, dass alle hier die wild sammeln gehen, den anderen Bescheid sagen, was es gerade zum sammeln gibt.

      Schreibt bitte immer dazu, welchen Teil der Pflanze ihr sammelt und für was er genommen wird..., ein Bild würde das ganze noch abrunden..., ein Rezept dazu wäre noch besser!:grin:

      Ich versuch den Anfangstread regelmäßig zu aktualisieren und auf dem neusten Stand zu halten!


      Januar
      -----------------------------------
      Mistel, Blätter


      Februar
      -----------------------------------
      Bärlauch, Blätter
      Knoblauchrauke, Blätter
      Brennessel, Blätter
      Brombeere, Knospen
      Vogelmiere, Blätter
      Wilder Schnittlauch, Blätter

      März
      -----------------------------------



      April
      -----------------------------------



      Mai
      -----------------------------------


      JUNI
      -----------------------------------
      Königskerze, Blüten
      Beifuss, Kraut mit Blüten
      Johanniskraut, Kraut mit Blüten
      Linde, Blüten
      Holunder, Blüten
      Rainfarn, Kraut mit Blüten
      Pfifferlinge
      Felsenbirne, Früchte
      Waldmeister, Kraut
      Brennnessel, Samen
      Knoblachrauke, Samen



      JULI
      -----------------------------------
      Nachtkerze, Blüten
      Wilde Himbeeren, Früchte
      Walderdbeeren, Früchte
      Kirschpflaumen, Früchte

      August
      -----------------------------------
      Mirabellen, Früchte
      Blutpflaumen, Früchte
      Brombeeren, Früchte
      Holunder, Früchte
      Haselnüsse
      Brennessel, Samen

      September
      --------------------------------------
      Rohrkolben, Samen (Zunder)
      Buche, Bucheckern
      Eiche, Eicheln

      Oktober
      --------------------------------------
      Esskastanie , Nüsse
      Walnussbaum, Nüsse
      Rohrkolben, Wurzel
      Heckenrose, Hagebutten
      Weißdorn, Früchte
      Schlehe, Früchte

      Dieser Beitrag wurde bereits 21 mal editiert, zuletzt von jcornelius6 ()

    • Was man im Moment sammeln kann!

      Knapp vor der Blüte stehen derzeit Linden. Man kann die Blüten samt Flügelblätter sammeln. Gerade wenn die Sonne scheint werden sie zuckersüß. Ich mische sie gerne mit Holunderblüten (erst wenn alles trocken ist). Ergibt ein guter Schwitztee bei Erkältungen.
      Silence is golden, duct tape is silver
    • Was man im Moment sammeln kann!

      Kann man das alles bedenkenlos im wald aufsammeln und essen?

      Gibt es ausser dem Fuchsbandwurm noch andere Krankheiten - langt einfaches waschen?
      Ich kenn die Hälfte von euch nicht halb so gut wie ich es gerne möchte und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern wie ihr es verdient!
    • AW: Was man im Moment sammeln kann!

      "Braveheart" schrieb:

      Kann man das alles bedenkenlos im wald aufsammeln und essen?

      Gibt es ausser dem Fuchsbandwurm noch andere Krankheiten - langt einfaches waschen?


      Kann sein dass man nicht alles gleich gut verträgt. Deswegen ist es gut, wenn man den Gifttest macht!
      Oder eher Toleranz Test, da der Gifttest ja bei "unbekannten" Pflanzen gemacht werden soll, was totaler Quatsch ist!
      Aber ein Toleranz Test bei "bekannten" unbekannten Pflanzen ist ne gute Sache, weil man vorher nicht wissen kann, wie man darauf reagiert. Man kann allergisch reagieren oder es kann einem auf den Magen schlagen oder die Verdauung schrotten ...

      Der Test funktioniert so...
      1. Man kann etwas auf die Haut reiben und abwarten, ob es eine Reaktion gibt.
      2. Ein Stück kurz unter die Zunge legen. Wieder abwarten!
      3. Ein ganz kleines Stück zu sich nehmen und mindestens ne halbe Stunde warten.
      4. Wenn das alles gut gegangen ist, kann man eine kleine Portion essen!
      Vielleicht ne Handvoll und wartet n Tag oder zwei ab, bis man die nächste Portion zu sich nimmt.

      Es ist dabei auch zu beachten, wie man die Pflanzen zubereitet! Manche müssen vorher gewässert werden, wie bei Eicheln um die Gerbstoffe auszuschwemmen oder man röstet die Pflanze vorher und macht sich n Wildkaffee draus, da manche Pflanzen so zäh und fasrig sind, dass man sie sogar gekocht nicht essen kann.

      Auf was man noch achten kann, ist wo man sammelt!
      • nicht neben gespritzten Feldern
      • nicht neben viel befahrenen Strassen
      • auf keinen Fall auf oder neben Bahngleisen!
      • nicht in der Nähe von einem Kaninchenbau
      • nicht dort wo Hunde ausgeführt werden

      Wenn man das alles beachtet und NIE was sammelt, was man nicht 100% kennt, ist man eigentlich auf der sicheren Seite.

      Es gibt Pflanzen, die dürfen nicht gesammelt werden, weil sie sehr selten sind und unter Naturschutz stehen.

      Und man sollte immer nur so viel sammeln, dass es nächstes Jahr wieder was zum sammeln gibt!

      Nie zuviel von einer Pflanze, sondern immer nur ein wenig von vielen Pflanzen.

      Wenn Pflanzen in einer Gegend nur vereinzelt vorkommen, lässt man sie in Ruhe und sammelt dort, wo es viele davon gibt.


      So, das war's erst mal..., wegen dem Fuchsbandwurm würde ich mir jetzt nicht so den Kopf machen, aber es ist bestimmt gut alles vorher mit "gefiltertem" Wasser abzuwaschen!
    • AW: Was man im Moment sammeln kann!

      "MacGyver" schrieb:

      Knapp vor der Blüte stehen derzeit Linden. Man kann die Blüten samt Flügelblätter sammeln. Gerade wenn die Sonne scheint werden sie zuckersüß. Ich mische sie gerne mit Holunderblüten (erst wenn alles trocken ist). Ergibt ein guter Schwitztee bei Erkältungen.

      Wenn man Lindenblüten kalt ansetzt und trinkt, schwitzt man nicht so viel, wenn's heiß ist!
      Ist n super Erfrischungsgetränk im Sommer!
    • AW: Was man im Moment sammeln kann!

      Bluete der Koenigskerze schmeckt jetzt gerade sehr gut. Kann man bedenkenlos Sammeln, zu hoch fuer den Fuchs ;)
      Tipp: Blueten lassen sich prima als Farbstoff (gelb) verwenden. Gut zum Speisen faerben.
      www.Phagomir.de
    • AW: Was man im Moment sammeln kann!

      Vielleicht sollten wir den Tread irgendwie einteilen, damit man auch nächstes Jahr noch etwas davon hat! Vielleicht nach Monaten im Anfang vom Tread zur Übersicht.
      Andere Vorschläge/Verbesserungen?

      Ihr könnt ja mal im Anfangstread schauen, ob das so passt oder ob man noch was verbessern kann...:)
    • AW: Was man im Moment sammeln kann!

      Ich hab auch lange gebraucht bis ich ins wildcraften rein gekommen bin...
      Seh's einfach als Hilfe und Inspiration für die, die noch nicht so viel wildsammeln gehen!
      Ich hatte noch überlegt, ob man zu jeder Pflanze noch n paar Stichpunkte dazu schreibt, aber vielleicht sprengt das dann den Rahmen von diesem Tread?!
    • Was man im Moment sammeln kann!

      ... über eine Ausweitung dieses Tread's würde ich mich persönlich sehr freuen ... Ich habe was Pflanzen betrifft, voll die Defizite ...
      :?
      ... vielleicht gibt es ja noch mehr Bushcrafter, die ihr Wissen teilen möchten ...

      M.
      ... “Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort “Tierschutz” überhaupt geschaffen werden musste.” ...

      Albert Schweitzer
    • Was man im Moment sammeln kann!

      Zum Thema Fuchsbandwurm evtl. mal das hier lesen, oder sich anderweitig objektiv damit beschäftigen:

      de.wikipedia.org/wiki/Fuchsbandwurm

      Zitate:
      "So meint der Molekularbiologe und Fuchsbandwurm-Experte Klaus Brehm von der Universität Würzburg wörtlich: „Dass man sich von Beeren den Fuchsbandwurm holen kann, gehört ins Reich der Legenden. Es ist für keinen einzigen Patienten erwiesen, dass er sich so angesteckt hat.“

      "Fuchsbandwürmer sind selbst bei hohem Aufkommen im Endwirt für diesen kaum schädlich. Auch bekommen viele Menschen nie den Fuchsbandwurm, obwohl sie offenbar die Eier aufgenommen haben. Als Erklärung führen die Experten beim Europäischen Echinokokkose-Register an, dass große Teile der Bevölkerung gegen den Parasiten resistent sind: In Blutproben finden sich Antikörper gegen den Erreger, obwohl der Betroffene nie erkrankt ist. Nur zwanzig Prozent der Menschen, die Fuchsbandwurmeier geschluckt haben, bekommen auch Beschwerden."


      Auch an anderer Stelle wird geschrieben, dass es noch keinen Nachweiss dafür gibt, dass sich Menschen einen Fuchsbandwurm durch Früchte oder Pflanzen draussen geholt haben..


      Das Thema Fuchsbandwurm wurde in den 80er hochgekocht - mann könnte vermuten, um die Leute von Pflanzen und Heilmitteln aus der Natur fernzuhalten. ;)
      Seither schwebt immer noch die böse, dunkle Keule Fuchsbandwurm (uuuuuuuuuhhhhhh.... :o ) über allem was draussen wächst...!



      Ausserdem:
      Ein Fuchs läuft auch über "normale" Felder eines Bauern..
      Somit könnte man sich ebenfalls an "käuflich zu erwerbendem" Gemüse anstecken...! ;)

      Nachdem ich mich schon vor längerem mal tiefergehender mit dem Thema befasst habe, ist für mich persönlich klar, das die Wahrscheinlichkeit zwar theoretisch da ist einen Fuchsbandwurm zu bekommen, aber ansich die Wahrscheinlichkeit vom Blitz getroffen zu werden UND daran zu sterben deutlich höher ist, als sich einen Fuchsbandwurm zu holen und daran zu sterben....


      Und bevor jetzt wieder (wie bei sowas ab und zu der Fall..) der eine oder andere mit der dunklen Keule hinterm Ofen vorgekrochen kommt:
      Das ist meine Einstellung und meine Meinung auf Basis von dem was ich mir für Informationen besorgt habe um mir hier ein Bild zu machen.
      Das kann jeder anders handhaben und jeder sollte sich seine eigenen Informationen besorgen und dann für sich entscheiden..!
      ;)

      Ich persönlich scheiss auf den Fuchsbandwurm...! :mrgreen:
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • AW: Was man im Moment sammeln kann!

      "Mandelaugen" schrieb:

      Ich find die Monatseinteilung gut :!:

      Pilze zählen doch auch oder?
      Auf Pfifferlinge hätte ich jetzt Lust :D


      Klar passen Pilze!
      Bei mir würde es heute gut mit Pfifferlingen passen..., ist schön bedeckt, da sieht man sie besser!

      Ich hab gestern aus'm Sperrmüll ne alte Holzbank erjagd und vorgestern hab ich n Splint gefunden...
      Wildcraften und Scavengern kann man immer...und irgendwann hört man gar nicht mehr damit auf, weil es einfach dazu gehört.
      Selbst wenn es grad nichts zum sammeln gibt oder man gerade was verpasst hat, geht's im nächsten Jahr weiter.
      Man merkt sich die Zeit, die Stelle und beobachtet weiter, damit man sie auch im Herbst, Winter und Frühjahr wieder erkennt!
      Es sind ja nicht nur die Wildgemüse und Wildkräuter interessant, sondern auch die Verwendung als Zunder, Werkstoff und Heilmittel.
      In den Pflanzen ist immer noch mehr verborgen als man annimmt! Feuer, Heilung und vieles mehr!
      Deswegen kann ich nur empfehlen erst mal nur ein paar Pflanzen richtig kennen zu lernen, weil man gerade dadurch n Blick dafür bekommt und bei jeder Pflanze, die man auf die Art kennen lernt, wird es etwas leichter ...:)