Fluchtrucksack - Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fluchtrucksack - Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Da hier einige sehr erfahrene Outdoorer und Trekker sind,und ich gerne meinen Horizont auf möglichst viele Denkweisen und Ansichten erweitern möchte,habe ich hier für Euch mal eine sehr rudimentäre Frage ,im Bezug auf ein Survivalcase(prepared):

      Wieviel Kilo Gepäck seid ihr in der Lage ohne größere Probleme für ca. 2 Stunden(und bei jedem Wetter/Temperatur) zu tragen?

      Hintergrund der frage: Es kommt der (nicht erhoffte) Survivalfall(Naturkatastrophe,Unruhen,etc.) und ihr habt dafür ein Fluchtrucksack zusammengestellt,den ihr schnappen könnt und damit in spätestens 2 Stunden Euren gewählten Zufluchtsort per Fuss erreicht(nur mal angenommen).Es ist schon klar,dass viele von Euch dafür keine 2 Stunden benötigen werden(ich auch nicht - Mein Punkt ist deutlich näher) aber ich möchte ja herrausfinden,wieviel Kilo man im Durchschnitt 2 Stunden lang für jeden gesunden Erwachsenen Menscheen empfehlen/zumuten kann.

      Meine eigene Meinung(bisher) : 15 Kilo.(Müßte für Mann und Frau machbar sein)
      Entspricht auch ungefähr dem Gewicht meines eigenen Packs.

      Es geht jetzt auch weniger darum,für wie lange das halten soll,als vielmehr primär darum,wieviel Kilo sind denn für einen maximalen Fußmarsch von 2 Stunden für jedermann zu empfehlen(wenn jemand besonders stark und ausdauernd ist,kann er das ja persönlich nach oben korrigieren,aber das wäre dann kein Anhaltspunkt für alle.)

      Also nochmal zusammengefasst:

      Wieviel Kilo -eurer persönlichen Meinung nach - könnte man jedem "Durchschnittsbürger/in" als max.Gewicht für sein/ihr Fluchtpack empfehlen,welches er/sie für 2 Stunden tragen kann,ohne danach völlig ausgepowert zu sein?Es müsste also ein Mittelwert sein,den man problemlos jedem Gesunden zumuten könnte.

      Danke schonmal im Vorraus für Eure Meinungen und Antworten.
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Ich denke auch, dass 15-20kg realistisch sind.
      Bei schlechten Bedingungen (Regen, Müdigkeit, Wunden etc.) sind 15kg das Maximum...

      lg,
      Knoten
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      die frage die ich mir stelle ist
      warum für einen 2stunden marsch
      das maximum an gewicht mitschleppen.
      für 2 stunden kommt man doch auch mit dem
      minimum aus wasser bischen nahrung messer und feuer.
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      "dennisk19899" schrieb:

      die frage die ich mir stelle ist
      warum für einen 2stunden marsch
      das maximum an gewicht mitschleppen.
      für 2 stunden kommt man doch auch mit dem
      minimum aus wasser bischen nahrung messer und feuer.



      Da hast du was falsch verstanden - das Equipment soll nicht nur für 2 Stunden ausreichen - sondern du erreichst deinen vorläufigen Unterschlupf in max. 2 Stunden - dort können zwar weitere Ausrüstungsgegenstände deponiert sein - aber das Wichtigste sollte schon am Mann /Frau sein. Für 2 Stunden allein bräuchte ich gar nix ausser meiner Klamotten ;)

      Es ist halt einfach erstmal ne theoretische Frage:
      Wieviel Kilo trägst du locker 2 Stunden lang als Mann oder Frau?
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      10% des eigenen Körpergewicht solte jeder Mensch ohne grosse einschränkungen tragen können. Ich nehme auf meinen Touren meist ca. 10 Kg mit im rucksack (dazu kommen noch die klamotten die ich trage + Ausrüstung in den Taschen). Dieses Gewicht bin ich gewohnt und kann es den ganzen tag tragen wenn es sein muss (wie z.b bei unseren Eifelsteig urlaub von frühst 7 uhr bis um 18Uhr).

      Ein Gewicht von 30 Kilo und mehr finde ich schon sehr extrem und ich zähle mich nicht zu den schwächsten (eigene einschätzung natürlich). Vorallem Bergauf geht einen da schnell die puste aus und man solte ja auch noch in der lage sein kurze strecken damit zu laufen/klettern z.b bei Gefahr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Izulabite ()

    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Okay...da ich in guten Zeiten schon öfter 40 kg auf die nächste Berghütte geschleppt hab, damals als Metzger aber echt ein Muskelpaket war würd ich auch mal für nen Durchschnittsbürger so 20 kg annehmen. Viele Leute kennen ja keine körperlich anstrengende Arbeit mehr.
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Da hast Du Recht,Liza. Deshalb ja auch meine Frage,was man MAXIMAL zumuten/empfehlen sollte.

      Ich bin auch körperliche Arbeit gewohnt und arbeite nunmehr seit 27 Jahren auf dem Bau - trotzdem würde ich mir heute persönlich für die 2 Stunden (oder auch länger) nicht mehr als 20 kg auflasten - man muss im Survival ja auch beweglich bleiben und sollte die Energie möglichst schonen.

      Izula hat da einen guten Punkt angeprochen: "bergauf" - da geht die Kondition nämlich schonmal sehr schnell in die Knie(ich schließe mich da in meinem Alter nicht aus ;) )
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Wo Du grad Knie sagst...das eine lässt mich nach nem Kletterunfall auch öfter imStich. Deshalb würd ich mir heute auch nicht mit mehr als 20 kg belasten. ;)
      Aber ob Mann oder Frau würd ich mal nicht unterscheiden. Die Durchschnittsfrau ist es ja doch gewöhnt ein kleines Kind stundenlang durch die Gegend zu tragen, also durchaus schlepperfahren. :lol:

      Wichtig ist sowieso die richtige Verteilung im Rucksack...die schweren Sachen immer schön nach unten.
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      @ LIZA

      Da sprichst du einen sehr wichtigen Punkt an: die richtige Gewichtsverteilung - musste ich auch erst mal mühsam über die Jahre lernen,bis ich endlich die für mich optimale Packmethode gefunden hatte. Wenn einen der Rucksack nach hinten zieht oder(wie bei manchen Teenies modern) überm Arsch in den Kniekehlen hängt,sollte man seine Packweise nochmal überdenken :D
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Hmmm.....weiß eigentlich noch wer wie schwer so ein Schulranzen war ? Ich mein mich da mal richtig erschrocken zu haben als ich den vom Junior auf die Waage gestellt hab, aber das Gewicht fällt mir nicht mehr ein. Vielleicht kann man doch ein bischen nach oben schrauben wenn Sechsjährige schon so viel schleppen können. ;)
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      achso da hab ich was falsch verstanden
      wie izula schon sagte 10% des eigenen körpergewichts sollten kein problem sein
      bei nem anständigen rucksack der nict auf kreutz geht sollte beim man für 2 stunden um die 20 kg möglich sein.
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Ich geb zu - ich war in der Schule,was das Mitbringen von Büchern angeht,ne echt faule Sau ;) Hab mir ständig die Bücher von Sitznachbarn geliehen - ich wundere mich heute noch über deren Nachsicht mit meinem ständigen "Vergessen" der Lernliteratur(höhö!)

      Ich schätze mal,dass bei nem Fünftklässler schon 7/8 Kilo(inklusive Ranzen) zusammenkommen könnten.
    • Wieviel KILO für max.2 Stunden Marsch

      Hab den Schlaumeier grad gefragt. Grundschule waren wir immer zwischen 8-9 kg und Gymi dann bei über 12 an manchen Tagen. Gut dass man mit 19 noch nicht so vergesslich ist wie Muttern. :lol: