Bear Grylls Survivalmesser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bear Grylls Survivalmesser

      Moin moin!

      Ich als Neueinsteiger, bin gerade dabei mir meine Ausrüstung zusammenstellen. Hatte wegen "vernünftiger" Messer mal ein bisschen rumgeguckt und stieß dabei u.a. auch auf die von Bear Grylls (gucke auch ganz gerne die Sendung). Jetzt die Frage, an diejenigen die das Survival Messer besitzen: Wie sind eure Erfahrungen damit in Bezug auf das Preis/Leistungsverhältnis? Kaufen oder Finger weg? :D

      Vielen Dank für evtl. Hinweise ud Tipps!

      Cheers
    • Bear Grylls Survivalmesser

      "Shaka" schrieb:

      Moin moin!

      Ich als Neueinsteiger, bin gerade dabei mir meine Ausrüstung zusammenstellen. Hatte wegen "vernünftiger" Messer mal ein bisschen rumgeguckt und stieß dabei u.a. auch auf die von Bear Grylls (gucke auch ganz gerne die Sendung). Jetzt die Frage, an diejenigen die das Survival Messer besitzen: Wie sind eure Erfahrungen damit in Bezug auf das Preis/Leistungsverhältnis? Kaufen oder Finger weg? :D

      Vielen Dank für evtl. Hinweise ud Tipps!

      Cheers


      Frag mal Ronny :D
      Die Kunst ist, einmal mehr aufzustehen, als man umgeworfen wird.
    • Bear Grylls Survivalmesser

      Hier gibt es ein schönes Video zu dem Messer

      odoo.tv/Gerber-Bear-Grylls-Ultimate-Kn.704.0.html

      Für die ursprüngliche UVP von rd. 150 € hätte ich mir das nie gekauft.

      Für die rd. 35 €, die ich dafür bezahlt habe, ist es ganz in Ordnung.

      Es gibt besseres, aber auch schlechteres.

      Zudem mag ich die Farbkombination schwarz/orange.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skelettor ()

    • Bear Grylls Survivalmesser

      Vielen Dank erst mal für das Video! 150Euronen würde ich dafür auch nicht ausgeben, aber bei gerber kostest es ja mittlerweile 86 und bei dem großen amerikanischen Gemischtwarenkonzern um die 50, von daher fand ch das schon mal überlegenswert
    • Bear Grylls Survivalmesser

      Hallo Shaka,

      erstmals Willkommen im Forum.

      Zum Thema BG Ultimate Knife gibt es schon ein paar Threads:

      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=9&t=2207
      bushcraft-deutschland.de/viewt…f=18&t=320&hilit=Ultimate
      bushcraft-deutschland.de/viewt…f=9&t=2718&hilit=Ultimate
      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=9&t=1190


      Ich besitze selber ein BG (damals für 45 EUR), ganz schlecht ist es nicht, aber ganz gut ist er auch nicht.

      Wenn du bis 90 Eur ausgeben möchtest würde ich dir eher ein Muela Rhino mit Micartagriff empfehlen (siehe Messerdepot). Für den Einstieg und auch später ein tolles Messer.
      Silence is golden, duct tape is silver
    • Bear Grylls Survivalmesser

      "MacGyver" schrieb:

      Hallo Shaka,

      erstmals Willkommen im Forum.

      Zum Thema BG Ultimate Knife gibt es schon ein paar Threads:

      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=9&t=2207
      bushcraft-deutschland.de/viewt…f=18&t=320&hilit=Ultimate
      bushcraft-deutschland.de/viewt…f=9&t=2718&hilit=Ultimate
      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=9&t=1190


      Ich besitze selber ein BG (damals für 45 EUR), ganz schlecht ist es nicht, aber ganz gut ist er auch nicht.

      Wenn du bis 90 Eur ausgeben möchtest würde ich dir eher ein Muela Rhino mit Micartagriff empfehlen (siehe Messerdepot). Für den Einstieg und auch später ein tolles Messer.


      Besten Dank für das Willkommen ;)
      Ich fand die Gesamtkombination mit dem Feuerstahl ganz interessant, so brauche ich das dann nicht noch einzeln zu erwerben und man hat es immer dabei. Gibst das Paket, also Messer mit Scheide, in der Feuerstahl ist, noch bei einem anderen Hersteller oder anderes Produkt? Gerber soll ja eigentlich nicht soo schlecht sein
    • Bear Grylls Survivalmesser

      Kauf dir bei Friese nen Firesteel, da machste nichts verkehrt. Die Dinger rocken und du hast ein Unikat. Dazu einfach ein Messer deiner Wahl. ( Ich würde echt über das Micarta Rhino nachdenken).
      Die Combo ist sicher besser als ein BG-Messer. Kostet zwar n bisschen mehr, aber du wirst definitiv mehr Freude damit haben!

      Hier der neue Post von Friese zu seinen Firesteels:

      bushcraft-deutschland.de/viewt…t=firesteel+friese#p64853

      Wenns das Budget echt so knapp ist gibts sicher auch noch günstigere Alternativen.
      EDIT:

      Hier wäre z.b. eine günstige Alternative:



      kaufen kannste das z.b. hier

      thebushcraftstore.co.uk/condor…-handle-choice-1775-p.asp

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

    • Bear Grylls Survivalmesser

      "TippleToe" schrieb:

      Kauf dir bei Friese nen Firesteel, da machste nichts verkehrt. Die Dinger rocken und du hast ein Unikat. Dazu einfach ein Messer deiner Wahl. ( Ich würde echt über das Micarta Rhino nachdenken).
      Die Combo ist sicher besser als ein BG-Messer. Kostet zwar n bisschen mehr, aber du wirst definitiv mehr Freude damit haben!

      Hier der neue Post von Friese zu seinen Firesteels:

      bushcraft-deutschland.de/viewt…t=firesteel+friese#p64853

      Wenns das Budget echt so knapp ist gibts sicher auch noch günstigere Alternativen.


      Gut, das Budget ist jetzt nicht zu eng, wollte nur nicht unbedingt überall das teuerste kaufen, sondern lieber erst einmal "einfacher" anfangen, und wenn man dann sieht, man nutzt es vernünftig und oft, mich dann quasi steigern - hoffe ihr versteht was ich meine :D
    • Bear Grylls Survivalmesser

      wollte nur nicht unbedingt überall das teuerste kaufen, sondern lieber erst einmal "einfacher" anfangen, und wenn man dann sieht, man nutzt es vernünftig und oft, mich dann quasi steigern -


      Glaub mir, bei Messer und Firesteel machst du da nichts verkehrt, wenn du etwas mehr ausgibst. Bei anderen Dingen scheiden sich da gern die Geister. :lol:
      Aber n gutes Messer und n Firesteel ist immer gut.
      Wobei auch ein 6€ Miltec Steel durchaus auch funktioniert.
    • Bear Grylls Survivalmesser

      Herzliches Halllo meinerseits!

      Also das Messer (ich hab´s als "Fine Edge"-Variante) ist wirklich nur für´s grobe oder als Jagdmesser geeignet.
      Es liegt gut in der Hand aber schnitzen geht damit wirklich nicht.
      Der Firesteel ist zu klein geraten aber funktioniert. Jedoch ist es sehr unglücklich, weil nur sehr unpräzise den Funken setzen kann, da die Fläche, an der man den Firesteel entlangzieht, sehr nahe Griff ist.
      Hacken geht mit dem Messer wunderbar, z.B. für den Unterschlupfbau.

      Also im Großen und Ganzen ist es wirklich eher für grobe Arbeiten gedacht. Wenn du eher in richtig Survival willst, kauf es dir.
      Willst du aber auch mal was schnitzen, sprich feinere Arbeiten machen, kauf dir lieber ein Messer von Muela, die kosten so um die 50-70€.

      Fazit:
      Es ist ein gutes Messer, welches aber ausschließlich für den Survival-Bereich konzipiert ist. Wenn du es dir kaufen willst, gib lieber 10-20€ mehr für die "Fine-Edge"-Variante aus, da der Wellenschliff bei diesem Messer eigentlich nur Nachteile beinhaltet
      (stört z.B. beim Stöcke Anspitzen, verbiegt beim Hacken, ...).

      Wie gesagt, als richtiger Bushcrafter ist das kein Messer für Dich.
      Gruß von Schnitzer3000
      "Der Feind meines Feindes ist mein Freund." - Napoleon