Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Moin Moin,

      wenn ich sehe, wie Friese und Picknick hier Gourmet-Kochen für den Worst Case üben

      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=37&t=4374

      kann ich echt nur neidisch werden. Leider wohne ich in einer kleinen Stadtwohnung und im Krisenfall, spätestens wenn Strom und Wasser weg sind, würde es bei mir wohl doch darauf hinaus laufen, auf dem Spirituskocher Dosenfutter warm zu machen :(

      Das "Problem" ist, dass ich mir seit über 25 Jahren jeden Tag mein Essen aus frischen Zutaten selber koche und mich beim Dosenfutter überhaupt nicht mehr auskenne. Meine wenigen Versuche, mal was auszutesten, haben fast alle mit Brechreiz geendet.

      Laßt uns hier doch einfach mal Tipps austauschen, welche Dosengerichte empfehlenswert sind.

      Natürlich ist das sehr subjektiv, und damit wir uns hier nicht die Köppe einschlagen, schlage ich vor, dass jeder einfach sagt, was er selber gut oder schlecht findet, ohne daraus eine Ideologie zu machen, und ohne den anderen bekehren zu wollen.

      Und bitte gerne auch mit Begründung, z.B. "Ich mag das, weil viel Fleisch drin ist" oder "Ich mag das nicht, weil zu viel Fett" - auch wenn die Begründung subjektiv ist.
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Éowyn ()

    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Ich fang mal an.

      Sehr gut finde ich den Klassiker, nämlich Baked Beans jeder Art. Vorteil: lecker, billig, keine Zusatzstoffe, auch kalt essbar, macht satt.

      Auch gut finde ich Ravioli, am besten die Guten von Maggi.

      Gruselig waren bisher alle Versuche meinerseits, ein essbares Dosengulasch zu finden. Zu meiner Studentenzeit war das noch eine essbare Alternative, heutzutage ist da aber ganz oft nicht mal mehr richtiges Fleisch drin. Ganz gruselig fand ich vor etwas über einem Jahr mal das Zeug aus einer Sonderaktion von Aldi Nord. Die "Fleischstücke" bestanden aus mit Glibber zusammengeklebten Fasern und Mehl eventuell tierischer Herkunft. Da wär mir sogar Pferdefleisch noch lieber :(

      Sehr genial finde ich auch, dass man bei Netto Hummus in Dosen kaufen kann, ein sehr leckerer vegetarischer Brotaufstrich.
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Mir geht es wie Dir, die Dosendinger machen mich nicht an.
      Essbar fand ich, bisher: Maggi Ravioli und diverse Knorr Fertiggerichte. Generell ist Maggi spendabler mit MSG und Hefe Extrakt. Finger lassen würde ich von den no Name Marken, da haut es dich als Frisch-Kochenden Menschen einfach weg, was die Zusatzstoffe angeht.
      Bitte beachtet und respektiert, dass dies mein PRIVAT Account ist und Fragen zu unserer Firma an den gewerblichen Account "Begadishop" gehen! DANKE!
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Sonnen Bassermann ist meine Wahl wenn ich um Fertigfutter mal nicht rumkomme. Kein Glutamat, kein Hefeextrakt. Ob das bei allen Gerichten so ist weiß ich nicht, bei denen die ich kaufe wenn frisch kochen nicht geht steht's vorn auf so einem grünen Aufdruck drauf.
      Brauchbar schmecken tut's übrigens auch.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Da habe ich mich bis jetzt nur an die Erbswurst ran gewagt.
      Da koch ich mir lieber Nudeln oder Reis und pflücke mir frische Wildkräuter dazu.
      Schmeckt mit Sicherheit besser als Fertigmampf.
      Kidneybohnen kann ich mir allerdings auch gut vorstellen. ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Ich hatte neulich mal einen Erbseneintopf von Erasco ausprobiert, fand ihn geschmacklich eigentlich ganz lecker, allerdings ist mir schon beim Essen aufgefallen, dass der Eintopf unglaublich intensiv nach Räucherspeck gerochen hat, während aber so gut wie kein Fleisch drin war. Das Resultat war, dass ich hinterher einen riesen Heißhunger auf Fleisch hatte. Noch am nächsten Morgen hatte ich das Gefühl, dass ich sterbe, wenn ich kein T-Bone Steak zum Frühstück esse. Das in einem Krisenszenario wäre wirklich das Letzte, was ich bräuchte.
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Lecker finde ich Linsengemüse (ohne Fleisch) aus der Dose.

      Aus England kenne ich Treacle Pudding und Spotted Dick aus der Dose. Die Dose hat man kochendes Wasser gelegt und nach 20 Minuten wieder rausgeholt. hhhmmm. Wenn ich das in Deutschland finden könnte, würde ich es sofort kaufen :)
      Silence is golden, duct tape is silver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MacGyver ()

    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      "Snorre" schrieb:

      Da habe ich mich bis jetzt nur an die Erbswurst ran gewagt.
      Da koch ich mir lieber Nudeln oder Reis und pflücke mir frische Wildkräuter dazu.
      Schmeckt mit Sicherheit besser als Fertigmampf.
      Kidneybohnen kann ich mir allerdings auch gut vorstellen. ;)


      Naja, ich wohn halt mitten in der Großstadt. Und zum Kochen jeder Art braucht man Wasser, auch um hinterher die Töpfe sauber zu bekommen.... Solange es irgendwie geht, werde ich selbst den Kochlöffel schwingen, aber die Realität kann dann leider doch anders aussehen, als Backup möchte ich schon ein paar Dosengerichte haben.
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      "MacGyver" schrieb:

      Aus England kenne ich Treacle Pudding und Spotted Dick aus der Dose.


      Spotted Dick? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Ich lach mich schlapp... heißt das das, was ich denke?

      P.S.: schau mal da:

      british-shopping.eu/Heinz-Tast…Spotted-Dick-Pudding-285g
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Éowyn ()

    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      :oops: :oops: :oops:

      hab grad oben einen Link eingebaut :)
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Ich bin auch kein Dosenfutterliebhaber mehr und wenn man frisch kocht, schmeckt einem das Zeug auch nicht mehr, ABER auch ein Döschen muss im Schrank mal stehen, für den Fall der Fälle und mir fiel gerade beim lesen hier ein:

      Mildessa Sauerkraut von Hengstenberg :mrgreen:

      Ist so eine Kindheitsgeschichte, warum ich das immer im Schrank habe. Mir schmeckts einfach :lol:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Das einzige was mir aus Dosen echt schmeckt sind die Baked Beans von Heinz in Tomatensoße. Die haben zich Sorten mit Fleisch, Käse oder Kidneybohnen aber das ist alles nicht mein ding, die Stinknormalen schmecken mir am besten.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Ja, die von Heinz sind echt kult.

      Ich mag aber auch die Baked Beans von Edeka sehr gerne, haben etwas weniger Zucker und kosten nur 69 Cent pro Dose.

      Bei Denn's Biomarkt gibt's übrigens auch Baked Beans im Glas, kosten dasselbe wie die von Heinz und sind bio. Schmecken mir genauso gut wie die von Heinz.
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”
    • Gibt es akzeptable Fertiggerichte aus der Dose?

      Ich empfehle Pedigree 5 Sorten Fleisch :D

      Nein Spaß beiseite.
      Da ich ausser von der Hühnersuppe von so ziemlich jedem Dosenfutter Sodbrennen bekomme, mische ich mir meinen Dosenfraß selbst.

      Ich habe das ganze Gemüse wie Erbsen, Möhren, Mais, Sauerkraut usw. ebenso in Dosen und Gläsern wie verschiedene Sorten Fleisch.
      Also koche ich meine Nudeln oder den Reis auf der Gasplatte oder dem Hobo, schmeisse dann das Gemüse und das Fleisch dazu, würze mit Salz und Pfeffer nach und als "Luxus" hau ich z.b. noch nen Tetrapak Hollandaise hinterher.

      Ist zwar kein Gourmet Essen aber ich bekomme wenigstens kein Sodbrennen und habe ausreichend Kalorien, Fette und Eiweiße.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.