Ideales Zelt gesucht.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ideales Zelt gesucht.

      Hi.

      Da ich (dank eures Forums, dafür nochmal danke) jetzt ein bisschen Luft in meiner Ausrüstungskasse habe würde ich mir gerne ein gutes Zelt zulegen.

      Das Zelt sollte folgenden Ansprüchen genügen:

      -Es sollte für eine Person+Ausrüstung groß genug sein (ein 2-Personen Zelt wäre am besten, mit ein.Mann-Zelten hab ich platztechnisch keine guten erfahrungen gemacht, es muss aber auch kein Himmelbett ersetzen ^^)

      -Es sollte möglichst wenig wiegen und im Packmaß die 60cm länge nicht überschreiten, ansonsten auch möglichst kompakt sein.

      -Es sollte auch bei starkem regen für trockenheit sorgen

      -es sollte Strapazierfähig sein, da es im Dauereinsatz sein wird und daher sollten die verschleissteile möglichst gut verarbeitet sein (gestänge nicht aus Fiberglas, da zu schnell bruchgefährdet bei dauerhaftem einsatz, kein Alu da meist zu schwer und zu Platzintensiv, am besten also Carbon/Kohlefaser; Gute verarbeitung und Materialauswahl im ganzen (vor allem nähte und Wasserdichtigkeit))

      - Es sollte recht schnell und einfach auf- und abzubauen sein (da ich ein echter Morgenmuffel bin und Zeltabbau bei mir deshalbs chon gerne mal länger dauert)

      - Es sollte in Tarnfarbe (Woodland) sein, da ich keine Lust auf Behördenbesuch im Tiefschlaf habe und daher leuchtend-fröhliche farbgebung eher hinterlich wäre.

      -es sollte mein Budget von 300 Euro möglichst nicht oder nur geringfügig überschreitenschreiten, ggf. müsste ich meine Ansprüche senken, aber 300 Euronen für ein gutes Zelt ist ja nun auch nicht nix. im zweifel wäre ich auch bereit, 350€ zu zahlen.

      -Ich bin für anregungen, tipps und Hilfen aller art was meine vorstellungen betrifft offen.
    • Ideales Zelt gesucht.

      Schau z.b. mal hier rein. Da haben wir auch ein Zelt für 1 Person und etwas Platz für Gear gesucht. Dann hast du schonmal ein paar Namen zum googlen etc.
      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=10&t=3387


      Edit: Ok, da du ja genug Kohle zur Verfügung hast, findet sich das sicher auch noch was besseres. In dem Thread war die Vorgabe nicht viel teurer als 100€
      Ich kann dir morgen mal bisschen was raussuchen wenn du magst, aber jetzt geh ich erstmal pennen...GN8

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anonymous ()

    • Ideales Zelt gesucht.

      @Pille69 der Link ist da leider nicht mehr aktuell (geh gleich mal googlen), schaut aber bissel klein für mich aus (und kann schonmal vorkommen das ich übernachtungsgäste hab (jetzt keine fantasien machen, einfach nur Übernachtungsgäste ^^))

      Ich hätte grundsätzlich gerne ein Zelt, das ohne solche Abdichtungsmaßnahmen auskommt, dafür zahl ich dann auch gerne was mehr, ansonsten isses aber für den Notfall (oder wenn dann (irgendwann) doch mal verschleiss aufkommt gut zu wissen, also danke ;)

      @tippletoe: danke für den Link, hab schonmal durchgewuselt. sind einige gute Zelte dabei, allerdings hätt ich schon gerne ne Wassersäule von mehr als 2000, weil ab da ist es zwar wasserdicht, aber es wäre unschön wenns mal mehr als nur "wasserdicht nach der Defintion" braucht und man dann nass wird, weil gerade dann braucht man ja ein Zelt ^^

      dieses hier gefällt mir allerdings:

      decathlon.de/zelt-quickhiker-ultralight-ii-id_8245650.html

      schon allein wegen der zwei eingänge, was, bei gutem Wetter mit theoretischer regenmöglichkeit, ganz cool ist, weil man da ne gute belüftung hat und trotzdem schnell "dichtmachen" kann.

      allerdings gibt es ja auch sicher bessere, und womöglich auch mit nem bessern Preis/Leistungs verhältnis. Drum würd ich das Thema mal nicht als abgeschlossen betrachten. Hat jemand evtl schon erfahrung mit dem Zelt und kann was dazu sagen?
    • Ideales Zelt gesucht.

      Moin,
      oftmals werden gerade die teuren Zelte mit dem Hinweis verkauft sie ordentlich nachzudichten, mit mehr Geld erreicht man da also auch oft wenig. Ausser du fragst jemand ob er es fuer dich macht :P Es ist aber wirklich nicht schlimm, paar Minuten Arbeit.

      gruss
      couchcamper
      ‹Soltau statt sautoll!›
      Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)
    • Ideales Zelt gesucht.

      Alle deine Punkte sind leicht zu erfüllen.

      Außer:

      "Beneathar" schrieb:



      - Es sollte in Tarnfarbe (Woodland) sein, da ich keine Lust auf Behördenbesuch im Tiefschlaf habe und daher leuchtend-fröhliche farbgebung eher hinterlich wäre.


      Es gibt ein paar wenige Zelte in woodland oder Flecktarn. Allerdings werden die meisten deiner anderen Anforderungen von diesen Zelten nicht erfüllt. Abtarnen kann man ganz gut mit Netzschals, einer wiegt 170gr., zwei sollten reichen.

      Die angehängte Tabelle berücksichtigt nur Zelte bis 180 €. Außer dem Ferrino sind alle grün/oliv. Alle haben Alugestänge.

      Bei Hooped Bivies (Stratosphere) oder minimalistischen Zelten (Ionosphere, Gossamer) brauchst du zusätzlich ein Tarp zum Kochen und Gepäcklagerung.

      Das Nordisk Pasch bzw. Svalbard gibt es auch in Sil-Varianten, die sparen noch mal Gewicht sind aber etwas teurer. Das wäre so meine erste Empfehlung.

      Nachtrag:
      kein Alu da meist zu schwer und zu Platzintensiv,


      Schmarrn. Bei Gewichten <2000gr und Packmaßen <50cm kann man weder von schwer oder platzintensiv sprechen.
      Dateien
      Dies ist eine Signatur

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Joe Byrne ()

    • Ideales Zelt gesucht.

      "couchcamper" schrieb:

      Moin,
      oftmals werden gerade die teuren Zelte mit dem Hinweis verkauft sie ordentlich nachzudichten, mit mehr Geld erreicht man da also auch oft wenig. Ausser du fragst jemand ob er es fuer dich macht :P Es ist aber wirklich nicht schlimm, paar Minuten Arbeit.

      gruss
      couchcamper


      Du sprichst also aus Erfahrung, welches teure Zelt hast Du denn, wo das so war ?
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Ideales Zelt gesucht.

      hätt ich schon gerne ne Wassersäule von mehr als 2000

      Hmm, dann muss ich wohl mit meinem MSR Hubba etwas falsch gemacht haben, das hat auch nur 1500er Wassersäule.
      Ich sags dir so wie Ronny es mir gesagt hat. Manche Hersteller geben bewusst eine niedrigere Säule an. Damit schützen sich sich( wie z.b. MSR) einfach gegen eventuelle Klagen. Du weisst ja sicher wie krass das in den USA ist wenn man z.b. bei Mc Doof ausrutscht und da stand kein Schild "Slippery when wet" ? Dann bist du ein gemachter Mann und hast ein paar Mille. So ist das scheinbar auch bei Angaben von Wassersäulen in den USA. Mein Zelt ist definitiv dicht!

      PS: Zelte in deiner Preisklasse poste ich dir später, ich hab gerade böses Finger Aua. Brötchen schmieren will gelernt sein. :roll: Hab mir in den kleinen Finger gestochen. :cry: :oops:
    • Ideales Zelt gesucht.

      Hi ich habe das Quechua von Decathlon.Bin zufrieden mit Platzangebot,Wasserdichte,Aufbauzeit und Verarbeitung.Farbe Grau fand ich gut weil ich es mir in erster Linie für meine Alpenüberquerung nächstes Jahr im Sommer geholt habe.
      Ruhrpott!
      Auf Kohle geboren!
      Hier hamwa kein Dialekt.
    • Ideales Zelt gesucht.

      "oftmals werden gerade die teuren Zelte mit dem Hinweis verkauft sie ordentlich nachzudichten"

      Um das zu wissen muss man keins haben, das erzaehlen sie einem in jedem zweiten Shop, z.b. mir, im Unterwegs shop in Bremen. Das ist nichts Aussergewoehnliches. Auch im Internet, schau dich mal um, bei ganz vielen edlen Zelten und Tarps steht dabei "bitte Naht dichten". Bei fast jedem Silnylonzeug sowieso.
      Bei den billigeren PU-Stoffen nicht…

      oder wolltest du nur mal betonen, dass ich mir die nicht leisten kann? 8-) ich kann aber Produktbeschreibungen, Kleingedrucktes, Herstellerhinweise und zwischen den Zeilen lesen.

      gruss
      couchcamper
      ‹Soltau statt sautoll!›
      Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)
    • Ideales Zelt gesucht.

      Dieses Zelt hab ich mir nun ausgeguckt, sieht ziemlich gut aus. Das abdichten der Nähte wird wohl nicht entfallen, aber das macht ja nicht wirklich was (wenn man sowieso fast überall machen muss).

      Platz, Aufbauzeit und Aufbau gefallen mir gut, 2 Jahre Garantie sind auch nicht schlecht (schon weil ichs ständig brauche und daher womöglich drauf zurückgreifen muss) und es liegt satte 110 Euronen unter meine Budget, was auch geil ist.

      was haltet ihr von dem Teil?
    • Ideales Zelt gesucht.

      was haltet ihr von dem Teil?


      Wie groß bist du?

      2 Jahre Garantie


      Uninteressant. Der Verkäufer muss dir per Gesetz 2 Jahre Gewährleistung geben.

      Vormontage von Innen-/Außenzelt und am Zelt befestigtem Gestänge


      Wenn es das bedeutet, was ich denke, ist das Mist. Außerdem erscheint auf den Fotos die Belüftung nicht ausreichend.
      Dies ist eine Signatur