Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Welche Taschenlampen verwendet Ihr für Outdoortrips und welche könnt Ihr empfehlen und warum? Ich besitze und verwende 2 Taschenlampen im Wald.

      Meine erste "kleine" Lampe ist eher zur Taktischen Verwendung im Nahbereich (Kartenarbeit, im Unterschlupf oder bei der Wundenbehandlung in der Nacht) geeignet. Es ist eine Gerber Recon Task Light. Die Recon kostet ca. 25 EUR, hat eine weiße Hochleistungs-LED. Mittels der vorgesetzten, drehbaren Farblinsen können die Farben auf rot, blau oder grün geändert werden. Die Lampe ist 9 cm lang, ist Wasserdicht bis 1 Meter, hat eine Leistung von 3 Lumen und wird mit einer AA-Mignon Baterie betrieben.

      Da ich immer wieder gefragt werde, für was man eigentlich die verschiedenen Farben benötigt:
      weißes Licht: für normale Tätigkeiten bei nicht taktisch gefährdeter Umgebung
      grünes Licht: zum Kartenlesen oder als Kontaktsignal
      blaues Licht: Blut wird besser sichtbar, als Licht bei der Wundbehandlung
      rotes Licht: zum Erhaltung der Nachtsehfähigkeit



      Als Hauptlampe verwende ich eine Fenix TK12. Diese Lampe ist bei kleiner Bauweise ein richtig heller taktischer Hochleistungsstrahler und kostet ca. 70 EUR.

      Die TK 12 hat eine Leuchtstärke von 225 Lumen für 1,5 Std. und 90 Lumen für 5,5 Std. Mehrere Leuchtmodi können durch drehen des Kopfes eingestellt werden, darunter auch ein taktischer Strobemodus mit einer extremen Blendwirkung und zur Desorientierung gegen Gegner in der Nacht.

      Sie hat eine Leuchtweite von max. 200 Meter und ist Wasserdicht nach IPX-8 Standard (30 Minuten in 1 Meter Wassertiefe).

      Der einzige Punkt der mich an der Lampe etwas stört ist, das die Lampe zum Betrieb 2 CR123A Batterien benötigt. Diese sind recht teuer und auch nicht immer überall zu erhalten.



      Und hier noch ein kleines Video zu den verschiedenen Lichtmodi der Fenix TK12
      Bilder
      Survival-Training in Deutschland | Mein Youtube Kanal. Meine Website: Ronny-Schmidt.de und hier bin ich sonst immer zu finden: Heavy Iron Club
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Wer fragt, bekommt Antwort ;)

      Alle Lampen die ich hier zeige, empfehle ich natürlich auch, sonst hätte ich sie selbst nicht immer noch.

      Die Fenix T1 gibt es allerdings schon ein paar Jahre nicht mehr zu kaufen. Die ist wahrlich der "Kampfpanzer" unter den LED-Lampen. Unzerstörbar und mit der CREE Premium Q5 LED trotzdem noch gut hell (225 lm).









      Bilder
      "Ein Teil der heutigen Menschen sind entartete, überzüchtete, naturentfremdete, egoistische Supermarktraubtiere" (Werner Freund †)

      Hier, mein kleiner YT-Kanal. Ich freue mich über jeden Besuch!
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      @Ronny zu der Gerber Recon Task Light.
      Wie lange halten die Batterien wirklich durch??
      Wie weit kannst Du damit ausleuchten??

      Was der Hersteller sagt ist eine Sache aber ich finde es besser wenn jemand persönliche Erfahrungen machte.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Wie gesagt, ist das eine Taktische Lampe für den Nahbereich. Da darin nur eine recht schwache LED verbaut ist hält die Batterie sehr lange. Man verwendet diese Art von Lampe ja nicht für eine Dauerbeleuchtung zum Ausleuchten des Weges, sondern nur für kurze Verwendungen. Ich habe die Batterie seit 2 Jahren nicht gewechselt.

      Hier mal zwei Bilder, damit Du dir die Größe im Vergleich einmal vorstellen kannst


      Bilder
      Survival-Training in Deutschland | Mein Youtube Kanal. Meine Website: Ronny-Schmidt.de und hier bin ich sonst immer zu finden: Heavy Iron Club
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      "KM2000" schrieb:

      Ich benutze einen LED Lenser T6. Bin ganz zufrieden.


      Unglaublich, mit wie wenig du zufrieden bist! ;)

      Gut, das war jetzt krass, aber ich würde keine LL mit in den Wald nehmen und drauf vertrauen. Nein, never!
      Da würde ich lieber ne 9 Euro LIDL Lampe dabeihaben.....
      "Ein Teil der heutigen Menschen sind entartete, überzüchtete, naturentfremdete, egoistische Supermarktraubtiere" (Werner Freund †)

      Hier, mein kleiner YT-Kanal. Ich freue mich über jeden Besuch!
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      "Bigpaddy" schrieb:

      "KM2000" schrieb:

      Ich benutze einen LED Lenser T6. Bin ganz zufrieden.


      Unglaublich, mit wie wenig du zufrieden bist! ;)

      Gut, das war jetzt krass, aber ich würde keine LL mit in den Wald nehmen und drauf vertrauen. Nein, never!
      Da würde ich lieber ne 9 Euro LIDL Lampe dabeihaben.....

      Wieso hast du schlechte Erfahrungen damit oder was ist an der so übel?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Ein kleiner Spaß am Rande:
      Für die ganz dunklen Umgebungen hätte ich ja noch eine Monsterlampe im Angebot ;)
      Diese Lampe sollte man aber lieber nur "Unter" Wasser verwenden. Möchte man jedoch ein Spiegelei auf der Linse braten, dann verwendet man die Oceanic eine Weile "Über" Wasser. Also eine richtige Survival Lampe für starke Männer :lol:

      Oceanic OP 504EX
      Gewicht: 1050 gr
      Linse: Tempered Glas, Stärke 6 mm
      50W XENOPHOT Glühbirne
      Kostenpunkt: ca. 400 EUR
      Bilder
      Survival-Training in Deutschland | Mein Youtube Kanal. Meine Website: Ronny-Schmidt.de und hier bin ich sonst immer zu finden: Heavy Iron Club
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      "dabhaidh" schrieb:

      @ Ronny denoch möchte ich die Gerber haben. Die Gefällt mir.
      Zum ausleuchten nutze ich diese hier:

      Fenix LD10 R5
      amazon.de/Fenix-LD10-Premium-T…mpe-schwarz/dp/B004DVIJSW

      Diese wird ja gerade auch von einem User verkauft:
      bushcraft-deutschland.de/viewtopic.php?f=6&t=422
      Survival-Training in Deutschland | Mein Youtube Kanal. Meine Website: Ronny-Schmidt.de und hier bin ich sonst immer zu finden: Heavy Iron Club
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      @Ronny,

      das Ding braucht Wasserkühlung, so viel steht fest!

      @KM2000,

      die LedLenser sind meiner bescheidenen Meinung nach einfach nur allerübelste Ware. Die machen in der Werbung für ihre Lampen riesige Wellen, von wegen deutschem Ingenieur Know-How und blabla........, dabei machen die nix anderes, als den allerübelsten China-Kram nach Deutschland zu holen und für gutes Geld verkaufen.

      Auch wenn 90 % aller Spitzenlampen aus China kommen, haben die noch eine Fabrik gefunden, die Müll produzieren.

      Nicht falsch verstehen, das ist nix persönliches, nur möchte ich verhindern, dass andere User vielleicht deinem Beispiel folgen.
      Auch wenn du eine hast, die (noch) funktioniert, möchte ich das nicht als Empfehlung sehen. Und darum gehts hier in der Kernaussage.
      "Ein Teil der heutigen Menschen sind entartete, überzüchtete, naturentfremdete, egoistische Supermarktraubtiere" (Werner Freund †)

      Hier, mein kleiner YT-Kanal. Ich freue mich über jeden Besuch!
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Solang sie funktioniert hat, hatte ich immer eine Fenix LD20 dabei. Jetzt ist sie leider kaputt, ich bin aber drauf und dran, eine LD10 zu kaufen. Bis ich die hab, tuts eine E01-Mini-Funzel.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Hey Bigpaddy,
      solange ich mit der Lampe zufrieden bin ist doch gut. Und warum sollte ich das persönlich nehmen, kann doch jeder seine Meinung sagen. Hab dem LL übrigens mal zum Test in die Waschmaschine gesteckt, eingeschaltet ohne Schleudern hat überlebt :) meist hab ich eh meine Petzl Stirnlampe auf.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Outdoor-Taschenlampe empfehlt Ihr?

      Also ich benutze die Fenix LD20 jeden Tag auf der Arbeit, aber auch privat wenn ich eine Taschenlampe brauche.

      Bei der Arbeit verwende ich sie oft um Hallen kurz auszuleuchten, Silozellen oder um in LKW Kessel reinzugucken. Also ich bin sehr zufrieden. Wenn ich rausgehe hab ich sie auch immer am Rucksack, einfach Top das Teil.
      Bis her ist sie mir auch schon ein paar mal runtergefallen und muste schon viel Dreck und Staub ertragen, aber bis jetzt funktioniert sie einwandfrei ;)
      Also gibts von mir eine Kaufempfehlung.
      Die LD 10 habe ich letztes Jahr meinem Vater zu Weihnachten geschenkt, der ist auch voll zufrieden mit dem kleinen Bruder. Ich denke die kann man ebenfalls kaufen ;)

      Gruß, Kristian
      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.