Grabstock anstatt Schaufel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grabstock anstatt Schaufel

      Hallo zusammen, früher habe ich einen Klappspaten unterwegs mitgeschleppt bis das Ding im Wald verreckt ist. In der Not habe ich mir einen Grabstock gebastelt und anschließend festgestellt, dass das graben mit Stock einige Vorteile bringt. Seither nütze ich überwiegend nur noch Grabstöcke zum buddeln.
      Beste Ergebnisse liefern Harthölzer wie Buche, Eiche und Birke, aber im Grunde genommen kann man fast alles verwenden.
      Die Spitze wird einseitig keilförmig geschnitzt. Zusätzliche Härte bekommt man, wenn die Spitze ins Feuer geröstet wird.
      Um Wurzeln zu sammeln, oder das Notdurft zu vergraben gibt es nichts Besseres. Das älteste Werkzeug des Menschen.
      Bei uns fast überall zu bekommen und wenn's kracht holt man sich nochmal eins.
      Neulich habe ich den kompletten Wurzelstock eines Kieferstumpfes damit freigelegt.

      Silence is golden, duct tape is silver
    • Grabstock anstatt Schaufel

      @MAcGyver: Deine Bilder werden nicht angezeigt....

      Ich habe noch nie einen Spaten gehabt oder eine Schaufel... schon als Kind habe ich im Wald von meinem Papa gelernt, mit einem Stock ein Loch zu machen (rechtzeitig davor... ;) ).

      Grabstock mache ich immer eher wie ein Schar, also abgeflacht aber nicht angespitzt.
    • Grabstock anstatt Schaufel

      ich seh die Bilder ;)

      Find es eine tolle alternative, einfach, praktisch und immer wieder machbar, ohne Geld zu bezahlen :!:

      Bei "Grabstock" hab ich nur als erstes an einen "Friedhof gedacht" :lol:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Grabstock anstatt Schaufel

      Und 100% biologisch abbaubar!
      Ich habe mir auch schon öfters mal Minigrabstöcke gebaut. Wenn die voll durchgetrocknet sind funktionieren sie wirklich super. Dann müssen sie auch nicht so dick sein und sind wesentlich leichter.
      Hab auch schon bei der Gartenarbeit sowas zum Boden auflockern eingesetzt. Ging sehr gut.