Löcher bohren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Löcher bohren

      erstmal sry falls das thema schonmal behandelt wurde

      habe einige ideen um 2 holzteile durch zapfen miteinander zu verbinden

      jedoch stellt sich mir die frage womit die löcher für die zapfen bohren, wenn man nur säge und messer dabeihat?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Löcher bohren

      Im Prinzip müsstest du doch mit deinem Messer ein Loch bohren können. Es kommt halt drauf an welchen Durchmesser das Loch haben soll. Andernfalls kann man, mit etwas Geschick aus Steinen Bohrer herstellen. Ganz ohne Übung und das richtige Gestein wird das aber schwer. Welches nun das richtige Gestein ist, kann ich dir aber nicht sagen. Dafür habe ich dir mal einen Link mit ein paar Bildern rausgesucht.
      steinzeitwissen.de/artefakttypen/bohrer
      Ich denke an einem Schweizer Messer dürfte es auch das ein oder andere Werkzeug geben, dass man zum Bohrer umfunktionieren kann.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Löcher bohren

      "Friese" schrieb:


      Nein, aber mit der Nutzung der Shifttaste beim Computer.
      Wir stehen (und bestehen) auf deren Nutzung, danke. Das macht das Lesen von Texten einfacher.
      Siehe auch: Forenregeln, danke!


      OT!

      Deine Geduld ist echt der Hammer!
      Tag für Tag die gleiche Leier ...!!!
      Danke und Hut ab für Deine/ Eure Arbeit!!!!!!!!!!!!!!!

      Zum Loch bohren:

      Die Klinge vorsichtig sehr weit vorne fassen. Danach mit Drehbewegungen immer tiefer in das Holz hineinarbeiten.
      Grüße von BushcraftL.E.
    • Löcher bohren

      Ich habe mal gesehen (im Internet) das sich jemand einen Bohrer aus einem Bergkristall gebastelt hat.
      Im Prinzip die gleiche Vorgehensweise wie beim Feuer bohren, jedoch mit dem Kristall an der Spitze des "Feuerbohrers".

      Ich könnte mir vorstellen das das auch mit einer Glasscherbe funktionieren könnte. Glasmüll findet man ja leider recht häufig im Wald...

      Ansonsten hilft Sand, der als Schleifmittel verwendet wird. (Beim Feuerbohren^^)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Re: Löcher bohren

      Hallo zusammen,
      gerade vorhin habe ich etwas getüftelt und probiert :mrgreen:
      Nach dem Feuerbohrer-Prinzip habe ich einen Bohrer mit Steinspitze gefertigt.
      Ich habe einen Holzstab mittig gespalten und den Stein in die Spalte geklemmt. Das ganze fest geschnürt und die Spitze zusätzlich mit Pech verklebt.
      Sowohl mit Bogen und Schnur als mit Handbohren funktioniert das gut.
      Ist Verbesserungswürdig, aber das Prinzip stimmt.



      Nicht zu schnell sonst wird es heiß und das Pech schmilzt.
      Cheers Mike :D
      Bilder
      Silence is golden, duct tape is silver