Suche guten Regenponcho

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche guten Regenponcho

      Hallo zusammen,
      ich bin auf der Suche nach einem guten Regenschutz für mich und meinen Rucksack (Rush 24 von 5.11). Ich habe mir schon ein paar Ponchos angesehen (im Internet), aber so wirklich weiß ich leider nicht was ich da nehmen soll. Ich möchte auch nicht gerade 50 Euro ausgeben. Also ich dachte mir so das ich wohl 30 Euro ausgeben wollen würde. Könntet ihr mir da vielleicht was empfehlen? Das worauf ich wirklich Wert lege ist, das er wirklich Regendicht ist und nicht Oliv oder eine andere Armee Farbe hat (am besten Schwarz) und er sollte klein im Packmaß sein. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr da ein paar gute Tipps hättet. :)

      Vielen lieben Dank schon mal.
    • Regenponcho?

      mein ältester Poncho ist der mit dem schweizer M-83..oder wars 90.. Herbst-Laubtarn...da passt jeder Rucksack samt mir und wenns pressiert noch ne zusätzliche Person drunter :D
      gibts bestimmt heute noch (räer evtl?)
      Minuspunkt ist allerdings das er relativ schwer ist!

      zur Zeit hab nen günstigen MarPat-Poncho und ne Softshell-Jacke im Gepäck..in Kombination wars bis jetzt immer ausreichend auch bei starkem Regen und der Poncho lässt sich dank Ösen auch als NotUnterstand prima nutzen.

      jaaa...ist zwar alles Tarn..aber im Grunde Schnuppe weil funktionell ;)
      ~ mors porta vitae ~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Öhi ()

    • Regenponcho?

      Ich schwöre auf den guten alten US-Army-Poncho. Allerding das Original-Teil, nicht der billige mil-tec Nachbau. Ist gleichzeitig mein Tarp auf kurzen touren. Wenn ich mich recht entsinne gab es den auch in sandfarben... meiner ist jedenfalls in woodland und Baujahr 87. Und ja, er ist immer noch 100% dicht. :)
      Wenn dir das Leben in den Arsch tritt, nutze den Schwung um weiter voran zu kommen!

      Disce pati non querens.
    • Regenponcho?

      "Probiotisch" schrieb:

      "outdoorfriend" schrieb:


      Kennst du den Poncho, also hast du ihn mal getragen? Oder empfiehlst du den einfach nur so? Wenn das wirklich eine vergleichbare Qualität wäre, würde ich ihn sofort kaufen. :)

      MlG

      Leider nein - aber es ist der einzigste, denich kenne, der deinen Anforderungen entspricht - schreib Grimbold doch mal eine PN - der arbeitet dort.
      Ich habe den gleichen wie Ronny - den Exped Bivy-Poncho extreme.
      „Wir gehen eines Tages kaputt, weil wir zu faul sind, zu Fuß zu gehen.“ Reinhold Messner
    • Regenponcho?

      Zufällig komme ich gerade von einem kleinen Einkaufsbummel zurück und habe mir einen Poncho gegönnt. Er ist zwar Oliv, aber er sieht nicht sonderlich militärisch aus. Er hat 23€ gekostet und ist enorm leicht. schätze 300g und sehr klein im Packmaß. Er besteht aus Ripstop. Wie lange er wasserdicht ist kann ich natürlich noch nicht sagen, aber ich habe ein sehr gute Gefühl mit Ihm. Die Marke ist Commando Industries.



      P.S. habe mir von der Verkäuferin sagen lassen dass im alten BW Poncho nicht ungefährliche Mengen an Giftstoffen entdeckt wurden und er somit ausgemuster wurde.
    • Regenponcho?

      "Himbeer-Toni" schrieb:

      P.S. habe mir von der Verkäuferin sagen lassen dass im alten BW Poncho nicht ungefährliche Mengen an Giftstoffen entdeckt wurden und er somit ausgemuster wurde.


      welcher von den BW-Ausrüstungsgegenständen enthält denn bitte keine gefährlichen Mengen an Giftstoffen??? Selbst unsere Bord-und Gefechtskleidung musste vor dem ersten Tragen nach Ausgabe dreimal gewaschen werden damit der ganze schädliche "Flammschutz"-Imprägnierschei... raus war und du keinen Hautkrebs von dem Zeug bekommen hast. Soviel gefährlicher kann der BW-Poncha auch nicht sein :D . Ist nur viel zu schwer das Teil.
      Wenn dir das Leben in den Arsch tritt, nutze den Schwung um weiter voran zu kommen!

      Disce pati non querens.
    • Regenponcho?

      "Chevy" schrieb:

      welcher von den BW-Ausrüstungsgegenständen enthält denn bitte keine gefährlichen Mengen an Giftstoffen??? (...) Soviel gefährlicher kann der BW-Poncha auch nicht sein.


      Diese Art zu argumentieren nennt man auch "die Pest mit der Cholera rechtfertigen" :twisted:
      “No living man may hinder me!” - ”But no living man am I! You look upon a woman. Éowyn I am, Éomund’s daughter. You stand between me and my lord and kin. Begone, if you be not deathless! For living or dark undead, I will smite you, if you touch him.”