Obsidian Steinzeit "Skalpell"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Obsidian Steinzeit "Skalpell"

      Obsidian, das Material für Messer unserer Vorfahren.

      Hab hier gerade zwei archaische "Skalpelle" aus Obsidian Gestein von der Insel Milos liegen. In der Steinzeit ein begehrtes Material. Rattenscharf, wie man auf dem Foto erahnen kann, welches die Kanten bei Beleuchtung durchsichtig erscheinen lässt.

      Man benutzt Obsidian Klingen auch in der Chirurgie da die Wundheilung bzw Narbenheilung bestens sein soll. Warum dies so ist könnt ihr selber recherchieren :D

      Rohgestein kann man im Mineralienhandel kaufen. Die Bearbeitung ist allerdings nicht ganz einfach und braucht etwas Übung. Einfach so eine Schneide schleifen geht nicht man muss diese Bruchkanten schon mit "knapping" bearbeiten wie es bei den Experten heisst.
      (mineraliengrosshandel.com/Obsi…an-XL-Rohstein::1403.html)

      Alles weitere unter
      de.wikipedia.org/wiki/Obsidian

      Fertige Messer gibts natüüürlich auch im Netz und bewegen sich so zwischen 150-500 Mäusen, z.B. hier
      mehr-als-werkzeug.de/product/7…JaVmLLSorcCFU3KtAodgCIAww




      Bilder
      If you want to go fast, go alone. If you want to go far, go together.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tas ()

    • Obsidian Steinzeit "Skalpell"

      "habicht" schrieb:

      Sind das Deine eigenen Tas?
      Obsidianklingen find ich ja absolut genial, wenn es nur nicht so schwer zu bearbeiten wäre, hachja.........


      Ja, hat mir am Wochenende ein experimental Archäologe geschenkt. Mal sehen was ich draus mache...für ein Nachbau des Messers aus dem Film Apocalypto ist das Material zu klein grins
      Bilder
      If you want to go fast, go alone. If you want to go far, go together.