Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Heute morgen beim späten Frühstück ist meiner Frau irgendwie ein Summen aufgefallen... seht selbst:






      Ich überlege jetzt ernsthaft, beim nächsten Imkerkurs mitzumachen, meine brachliegenden 1.200 qm an unserem ehemaligen Obstfeld zur Streuobstwiese zu transformieren, und mir eins, zwei Völker selbst zu halten.
      Vielleicht hole ich mir "meins" dafür wieder zurück!

      Aufregender Pfingstsonntag!
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      So kommt man zum neuen Hobby :lol: Das war Schicksal, mach was damit, ich nehm auch ein Glas Honig :D

      Tolle Bilder und Aktion, Danke fürs zeigen :!:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      "Mandelaugen" schrieb:

      So kommt man zum neuen Hobby :lol: Das war Schicksal, mach was damit, ich nehm auch ein Glas Honig :D


      Ich werde das wirklich machen, habe direkt mit meiner Frau gesprochen und für Juli Einführungstag ausgemacht beim Sommerfest der Imker...

      Ein Volk, wie es gerade bei mir war = min. 30 kg Honig und nur netto 10 - 20 Stunden Arbeit im Jahr, am meisten für das Schleudern/Honigmachen.

      Kann man da Nein sagen?

      Ich kann mir die Kisten selbst bauen, hab ein freies Grundstück mit perfekter Lage zwischen Obstbäumen und Rapswiesen, einen Imker im Dorf, der mich sicher mal bei sich schleidern lässt... :mrgreen:
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Nicht unterschätzen. So ein Volk braucht mehr Aufmerksamkeit als man denkt!
      Ordentlich informieren vorher und die Sache ernst nehmen.

      Es gibt wenig so coole Gefühle, wie wenn dir ein Bienenschwarm auf den Kopf fällt :P

      Klingt komisch, is aber so :D
      Hatte mal ein riesiges schwärmendes Volk ungünstig in einem Apfelbaum hängen und musste mit dem Schwarmkasten direkt darunter. Das Volk war so groß, dass ich die klappe als Trichter halten musste und ein Helfer den Ast schütteln. Dabei ist mir ein Teil des Volkes auf die Schultern gefallen.
      Dem Volk ging´s gut, hab die Königin erwischt :)

      Zuerst fällt einem etwas schweres drauf, das sich dann fast sofort in "Luft" auflöst, bzw. wegfliegt. War echt abgefahren.

      Wenig schmeckt so gut, wie Honig, direkt aus dem Rahmen oder der Schleuder *schleck*
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Also...

      Honig kann man immer verwenden, gegen jede Krankheit. Ich empfehle Tee mit Rum und Honig für die Vorbeugung gegen Krankheiten und Tee mit Honig (oder wie ein ehemaliger Chef von mir: Rum mit Honig), wenn eine Erkältung ausgebrochen ist. :mrgreen:
      Wenn du eigenen Honig hast/machst, weisst du in jedem Falle, voher der Honig kommt - deshalb kaufe ich nur den "örtlichen" - vom Imker.

      Ich bestelle hiermit ein Glas von deinem Honig (falls du mal in der Nähe bist) ;)

      *winks* Ted
      QRV: 80m (tnx DH7AES), 40m, 2m, 70cm - 73 es 55 de SD7KR (exDK2RA, exDG0GM)


      Computer sind dafür da, die Probleme zu beseitigen, die man ohne sie nicht hätte! Wenn du glaubst, dein Computer ist schlauer als du - zieh' einfach den Stecker.


      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      @ISCREAM: Natürlich nehme ich das ernst... habe mir erstmal vom Imker das gesamte Procedere im Jahreslauf erklären lassen

      @Mandelaugen und Schwede: Nehme Eure Vorbestellungen an - der Imker meinte, nach dem schlechten letzten Jahr wären alle Imker ausverkauft :mrgreen:

      Ich schau mir das jetzt im Juli an und entscheide dann. Aber ich bin mir sicher, es wäre das perfekte neue Hobby mit Zusatznutzen. Es scheint alles wohlgefügt vom Schicksal...
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Moin

      Ich hab hier noch nen ungenutzten Bienestock in der Garage liegen.
      Kannste kostenlos bei Abholung (oder du kümmerst dich selbst um Versand bei Interesse), quasi als Starthilfe bekommen.
      Mein Plan in die Imkerei einzusteigen hatte sich aus zig tausend Gründen dann wieder erledigt.
      Es ist aber ein tolles Hobby denke ich.
      Ich wünsch dir gutes gelingen.
      Falls interesse besteht, dann meld dich einfach.

      MfG

      Stefan
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      "chinaerik" schrieb:

      @ISCREAM: Natürlich nehme ich das ernst... habe mir erstmal vom Imker das gesamte Procedere im Jahreslauf erklären lassen


      Hab ich auch nicht dran gezweifelt ;) wollte es nur erwähnen.

      Ich denke du bist bei einem Imkerverein auch gut aufgehoben. Dort bekommt man vieles erklärt und in Kursen beigebracht. Außerdem werden dort lokale Probleme mit z.B. Pflanzenschutzgiften oder was sonst los is bei euch, angesprochen.

      Was halt nicht billig ist, sind z.B. die Schleuder. Da bist schnell mehrere hundert Euro los.


      Zum Thema Honig und Haltbarkeit:
      Sogar aus Pharaonengräbern wurde schon Honig ausgegraben der noch Essbar (Dehydriert und stark Kristallisiert aber noch essbar) gewesen ist. Also Honig hält ewig.

      Wenn er mal zu "Alt" wird und kristallisiert kann man ihn bei 36°-40° im Wasserbad erwärmen und er ist wieder wie frisch von der Biene ausgekotzt :P
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Bedenke, dass du mehr als 20-30 Stunden im Jahr für ein Volk brauchst. Wenn das ein Imker ist, der schon seit 30 Jahren aktiv ist, wird er nen check am Volk in 2 Minuten durchhaben, wogegen andere mal locker 30-45 Minuten gucken, da sie noch nicht das Auge für haben. Desweiteren musst du einmal die Woche mindestens checken, wenn du längere Reisen vorhast kann man mit vorarbeit vielleicht 2 Wochen rausbekommen, aber danach musst du spätestens wieder da sein. Zudem brauchst du erst einmal 2000-3000 Euro, um das ganze Material zum losstarten anzuschaffen und dann auch im Jahresgang Ausgaben decken musst, die immer wieder anfallen (Mittel gegen Milben, Zucker, Rahmen etc..).
      Eine positivere Nachricht aber ist, dass du anstatt 2 Völker auch direkt 4 halten kannst, da die Auslagen und die Arbeit kaum einen Unterschied machen.
      Mit den 30kg Honig pro Volk im Jahr kommt hin und kann das bestätigen, was auch sehr verlockend und einfach klingt. Aber da gibt es viele Dinge, die in einen guten und vorallem viel Honig mit hineinfließen.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Na dann lass dir mal das Bienenerbrochene schmecken xD

      Nein Spass nach dem ganzen Bienensterben ist dein Vorhaben auf jedenfall zu begruessen denn ohne Bienen sind ALLE echt aufgeschmissen...

      Wenn du wie du sagst den Platz fuer sie hast und die vielen Obstbaeume und Wiesen passt das ja super!

      Viel Spass und Erfolg mit deinem neuen Hobby *Thumbs up* ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Bienenschwarm in meinem Garten - werd ich Imker?

      Ich bin mir absolut bewusst, dass das kein easy-going Hobby ist.

      Aber ich habe die Fläche an optimaler Stelle in der Landschaft, und zwar 1 km von zu Hause. Und da muss ich sowieso jede Woche mal hin im Frühjahr... und der Weingutsgehilfe vom Freund hat bereits den Imkerkurs hinter sich, aber ohne Volk und Grundstück - der würde sich tierisch freuen, da mit zu helfen.

      Und ich überlege sowieso die ganze Zeit, diese eine Fläche anders zu nutzen, weil nur noch ein paar vereinzelte Obstbäume drauf stehen. Jetzt steht für mich fest: Streuobst-Wiese drauf. Über Imkerkurs im Verein informieren und dann schauen wir mal