Enzo Necker - Definitiv mein Messer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      A New Knife but many people say - its a copy....

      Nunja, die Verwandschaft zum Izula ist wohl kaum zu leugnen, aber es ist in meinen Augen dennoch ein komplett anderes Messer, auch wenn das Design vergleichbar ist.

      Warum will ich euch gern schildern....aber macht euch selbst erstmal ein Bild ;)

      Hier mal n Link zu ner Bezugsseite... ich hoffe Janet wird mir dies verzeihen.

      nordisches-handwerk.de/shop/en…id,332,produktdetail.html
      - Sollte wer jetzt was dagegen haben - dann löscht den Link einfach raus- im Netz wird sowieso jeder etwas entsprechendes finden.

      Zu aller erst mal die spec's ...

      Klingenlänge: 70 mm
      Klingenbreite: 22 mm
      Klingendicke: 3.2 mm
      Gesamtlänge: 160 mm
      Gewicht: 47 g
      Löcher: 1x4.65, 1x6.4 , 2x3.1 mm
      Schliff: Scandi, Zero
      Finish: Satin
      Stahl: X55 (W Nr 1.4110)
      Zusammensetzung...
      C 0.5-0.60
      Cr 13.0-15.0
      Mo 0.50-0.80
      V ≤ 0.15

      Klingt doch nicht schlecht, war zumindest mein zweiter Gedanke. Der erste war schon beim Bild "Jippiyayee, das ist ja mal Geil"

      Mal schauen wie sich schlägt - ist ja erst bestellt und zwar beide Versionen. Flat und Scandi - Schon klar da der X55 nicht der Superduperstahl ist, aber immerhin.
      Ich finds dennoch geil.
      Endlich Kein O1, 1095 gedönst und kein Izula und kein BK14 oder BK24 in D2.

      Halt ein Enzo und wie ich finde gar net schlecht.
      Gibt's im übrigen auch als Bausatz mit Holz und allem drum und dran - nur ne ordentliche Scheide muß man sich auf jeden Fall selbst noch fertigen, denn da ist keine dabei.

      Wozu hat man ja auch nichts Bodenständiges gelernt, denn dafür gibts ja schließlich Hobbys....;-) oder seht Ihr das anders?
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      sieht gut aus ! Der ganze Tops und Becker Rott mit Baustahl, ebenso Izula, bekommt jetzt günstige Konkurenz !
      Wenn Du da sFlachschliffteil nicht mehr benötigst, trete es mir bitte ab ;)
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      Der Stahl ist glaube ich auch unter 440A bekannt...
      Für den Preis ein Standard-Stahl...

      Für mich rein persönlich sowas wie verchromtes Fahrradblech...

      Da überwiegt ein Mora in Preis und Schneidleistung deutlich...! 8-)
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      Hört sich gut an, sieht gut aus.
      Auf jedenfall eine gute Alternative zu Izula und Co.

      Ich persönlich bin eh der Meinung das Esee, und Tops zu sehr im Hype sind.
      Als kleine Messer waren mir da bisher Alternativen wie das Fällkniven WM1, Cold Steel Pendleton Mini Hunter bedeutend lieber.

      Und nun.... mal gucken wie sich das Enzo schlägt.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • AW: Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      Habs hier liegen, Das Messer ist winzig und nicht mit einem Izula zu vergleichen ^^ Aber es macht hoellisch spass, fuehlt sich gut an und ist mit seinem derben Flachschliff sehr scharf. Eigentlixh ist es ein winziges Mini-Trapper. Lohnt sich fuer den Preis.
      www.Phagomir.de
    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      aber grade mit einer halbwegs brauchbaren Kydex dazu könnte man Izula, Becker,Eskabar,... ausstechen. Das Gesamtpaket wöäre dann immer noch weit günstiger als die Konkurenz.
      Aber als Kopie vom Izula würd ich es nicht bezeichnen
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      Ein schönes Messer. Allerdings stört mich, dass man keine fertige Scheide kaufen kann! Eine angefertigte Kydex kostet mit Versand mind. 45 EUR --> Dann sind wir bei dem Messer bei ca. 70 EUR. Soviel wird das neue Izula (Rostfrei) wahrscheinlich auch kosten!

      Selber kann ich mir keine Kydex herstellen weil ich nicht das passende Werkzeug habe. Außerdem würde eine Kydex im Eigenbau auch nicht meinen Vorstellungen gerecht werden ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Enzo Necker - Definitiv mein Messer

      um den drreh rum bekommt man derzeit zb das Izula 1 als Kit drum ;) auch wenns keine Kydex ist. Oder das Izula 2 und zwar beides bereits hier in Euroland
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Der Beitrag ist zwar schon fast drei Jahre alt...
      Das Messer wird durch meine Frau beim campen stetig benutzt (Küche und was so anfällt). Ohne Probleme! Ein kleiner und toller Allrounder. Für grobe Lagerarbeiten aber nicht geeignet, da schlicht und einfach zuuuuuuu klein. ;)
      Grüße von BushcraftL.E.