Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Was verwendet Ihr für Hobo Kocher? Gekaufte oder selbstgebaute? Zeigt auch mal Bilder von Eurem Hobo Kocher!

      Ich verwende, wenn kein offenes Feuer möglich ist einen Vargo Titanium Hexagon Wood Stove. Da er aus Titan ist, wiegt er nur ca. 120gr im Vergleich zu manchen Edelstahlhobos welche um die 500gr wiegen und er verzieht sich auch nicht bei großer Hitze wie manche aus Stahl.

      Packmaß: 16 x 17 x 1 cm
      Aufgebaut: Durchmesser: 12,5 cm x 7,5 cm x Höhe: 10 cm

      Bilder
      Survival-Training in Deutschland | Mein Youtube Kanal. Meine Website: Ronny-Schmidt.de und hier bin ich sonst immer zu finden: Heavy Iron Club
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Hab keinen Hobokocher. Wenn ich weiss bzw. davon ausgehe, dass kein Feuer geht, nehm ich einen ganz profanen Gaskocher mit. Im Winter hab ich meinen alten Benzinkocher.

      Ich weiss, ich bin ein Schnösel.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Ich nutze einen selbstgebauten "Hobo" aus einer Konserve. Der Prototyp existiert nunmehr seit über 3 Jahren und hat Beulen, musste oft geradegebogen werden, funktioniert aber tadellos! Aber meisstens baue ich einen "Wooden-Hobo" Einfach ein Stück Grünholz gespalten in kreisform in die Erde getrieben. Schnell und effektiv für das Kochen. Ich schaue mal ob ich Bilder finde....
      Bilder
      www.Phagomir.de
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Ich schwöre auf meinen Eigenbau Hobo . Warum ? Er brennt wie die Hölle und passt genau in die Billy Can . Also nimmt er mir auch keinen Platz weg . Er ist zwar nicht so leicht wie ein Hightec Titanium Gerät , aber die paar Gramm mehr stören mich nicht wirklich .

      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Ich benutze den Magic-Flame NG von kuenzi.com/home
      Ist echt ein toller Hobo. Man hat viele verschiedene Möglichkeiten ihn zu befeuern.
      Für den Transport wird er einfach zusammengefaltet, was auch noch funktioniert wenn er mal richtig heiß war.

      Gruß Benni
      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      solch einen mit nem holzkreis hab ich ja noch nie gesehen.
      ich nutze derzeit noch keinen wüsste auch nciht wiso
      aber werd mir inächster zeit einen selbst bauen
      wiso kaufen wenn mal alles zuhause hat.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Also ich wusste eigentlich nie genau für was die Hobokocher eigentlich gut sein sollen...aber enn man en bissl nachdenkt sagt der name es ja scho ;)
      Also ihr würdet aufjedenfall einen solchen Kocher empfehlen...den ich benutze nicht wirklich einen und hab bisjetzt auch keinen gehabt ;)
      ???
      Ich benutz immer mein bw
      Set welches aus alu ist...der nachteil dieser etwas dosenartigen büchse ist da :| s sie immer nur auf einer seite heiß wird und nicht mittig oder zentral wie bei den hobo Kochern...oder ich diesen immer direkt ins Feuer hängen muss...
      !!

      Wenn nicht wird sich so ein teil aus ner alten Ravio.... Dose gebaut und direkt mal morgen bei der WE tour getestet ;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Stimmt...war auch schon so motiviert vorhin das ich ne Dose Ananas geköpft hab ...Dose leergeputzt hab und dann feststellen musste als ich alles angezeichnet hab das die hälfte vom werkzeug ma wieder nicht auffindbar war...aber das findet sich wieder un dann wird weiter-gewerkelt;)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Entweder, für kleine Sachen den Bushwacker Woodgas Stove, :)
      das effizienteste auf dem Gebiet natürlich selber gebaut,
      oder einfach aus einer richtig großen Dose. ;)
      Der Kleine kommt Montag.
      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Danke für das Lob Patrick . Das mit dem "im Auftrag herstellen" ist so ne Sache . Erstmals müsste ich genauer arbeiten , was sich wieder in der Zeit niederschlägt . Dann ist es schwer geeignete und vor allem günstige Dosen zu finden . Für den Gitterrost habe ich auch noch keine optimale Lösung . Habe es mal mit nem PC-Lüftungsgitter versucht . Weiß aber nicht wie es mit dem Teil funktioniert . Vielleicht kann ja Daniel alias Nighthawk mehr dazu sagen . Dann kommen noch die Materialkosten für das Edelstahl Flacheisen und die verschlissenen Diamanttrennscheiben des Dremels dazu . Die Versandkosten noch dazu gerechnet und das Teil kauft dir keiner mehr ab . :mrgreen:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      Ganz klar der GüHoBo ! Einfaches Prinzip das dauerhaft Spaß bereitet.

      Ich bin glücklich mit diesem Hobo und hab so gar keine Lust mehr einen anderen zu nutzen!
      Das mit dem Lüftungsgitter vom PC funzt perfekt vllt. gibt's sogar mal ein Einsatzvideo das der Hobo zu 100% verdient hat, aber bisher die Zeit/Lust zum filmen fehlte ... Entspannung pur beim Hosentaschenfeuer, da vergisst man vieles :)
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welchen Hobo Kocher empfehlt Ihr und warum?

      "Bigpaddy" schrieb:

      So Daniel, auf unserem nächsten Ausflug, kochen wir dann mal nen lecker Kaff auf Günthers Hobo. Dann ist dem Kocher auch adäquat gehuldigt ;)


      Das ist zu 100% sicher mein Bester!
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.