Messerbestimmung - Flohmarktfund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Messerbestimmung - Flohmarktfund

      Gestern auf dem Flohmarkt fiel mir ein feststehendes Messer im skandinavischen Stil ins Auge und da ich so etwas noch nicht besitze fragte ich beim Verkäufer an, was er denn dafür haben will. Seine geforderten fünfzehn Euro handelte ich gekonnt aber mit großem Zeitaufwand auf vierzehn herunter.

      Das Messer ist ein klassisches Scandi (Herkunft und Schliff) und überraschte mich erstmal nicht. Lediglich die Scheide war interessant da aus einem mir unbekannten Material gefertigt. Nach reichlichem Befingern vermute ich nun Vulkanfiber o.ä.. Ich kenne noch die alten Reisekoffer meiner Großeltern und fand es ähnlich.

      Nun jedoch zum Messer. Auf der Klinge befindet sich folgende Schmiedemarke: "RB&S" darunter ein fünfzackiger Stern.
      Dies steht wohl für Rognald Brusletto & Sons und wurde derart zwischen 1917 und 1941 von Brusletto in Norwegen geprägt.

      Und daß ist auch schon alles was ich weiß und ich hoffe daher auf Eure Hilfe. Ich bin Euch für jede Information dankbar!

      Das Teil gefällt mir gut und ich werde es benutzen, möchte jedoch auch vermeiden ein vielleicht sammelwürdiges Stück zu verlieren.

      Hier noch ein paar Fakten:
      Gesamtlänge 22cm
      Klingenlänge 11cm
      -höhe 22mm
      -breite 4mm

      Bilder
      Frieden, Freiheit, Abenteuer!
    • Messerbestimmung - Flohmarktfund

      Ich sage: ein Brusletto aus der Zeit ist in jedem Fall sammelwuerdig :D Aber du musst es nicht verstauben lassen ;)

      gruss
      couchcamper
      ‹Soltau statt sautoll!›
      Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)
    • Messerbestimmung - Flohmarktfund

      Ich hab keine Ahnung ob es jetzt wertvoll ist oder nicht, würde an deiner Stelle aber die Klinge scharf schleifen, Kratzer wegschleifen (3000er Körnung und 6000er)und anschließend polieren (Polierpaste).
      Das dürfte den Wert und die Optik steigern.:D
      "Der Feind meines Feindes ist mein Freund." - Napoleon
    • Messerbestimmung - Flohmarktfund

      Ich hatte es am Wochenende bei mir und muß sagen es schlägt sich hervorragend. Da wird nichts poliert, es wird benutzt und scharf ist es schon!
      Wie geschrieben, es ist mein erstes skandinavisches Messer und nun verstehe ich deren Beliebtheit. Muß mich wohl auch mal in diese Richtung orientieren.
      Frieden, Freiheit, Abenteuer!