Zecken was ist zu tun????

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zecken was ist zu tun????

      Ich möchte mit meinem Sohn im Sommer auf Tour gehen....
      und nun kommt die besorgte Frage der Mutter:was ist mit Zecken????
      Wie bedrohlich ist das hier in NRW????
      gilt es immer noch die Zecke mit der Pinzette zu entfernen???
      wenn ja...wie dann richtig????
      wenn der Biß.oder Schnitt erfolgt ist....das heißt ich habe
      eine gefunden....wie groß ist die Gefahr einer Infektion????
      Sollte man sich impfen lassen???? gibt es das überhaupt????
      Ich würde mich über sehr viel Information freuen...
      Flint :!: :!:
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Zecken was ist zu tun????

      Also auf Dieser seite zecken.de/ hast du immer eine aktuelle Karte mit Risikogebieten etc und viele Infos zu dem Thema

      Ein Ausschnitt der seite zum Thema Impfen:
      Gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gibt es keine ursächliche Behandlung. Es sind keine Medikamente bekannt, die gegen das Virus helfen. Daher beschränkt sich die Therapie auf die Linderung der Symptome, wie z.B. Schmerzen und Fieber.

      Deshalb empfehlen die Gesundheitsbehörden allen, die in FSME-Risikogebieten wohnen oder Urlaub machen und sich in der Natur aufhalten, eine Impfung gegen die FSME. Für die Bewohner von Risikogebiten werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Auch Reisende können mittlerweile auf eine Erstattung hoffen: Viele Kassen bezahlen den Schutz gegen FSME jetzt auch als Reiseimpfung.


      Dein Hausarzt wird dich zu diesem Thema sicher auch gerne Beraten

      Zusätlich kann es nicht schaden auf Längeren Touren Ballistol Stichschutz zu verwenden. Grüße aus dem Risikogebiet ;). Jens
    • Zecken was ist zu tun????

      Um die Mama zu beruhigen empfehle ich dir zwei Besuche.
      1. Gehe zu deinem Hausarzt und lass dich beraten.
      2. Gehe in eine Apotheke und lass dich über Insektenschutzmittel wie Autan und Co. beraten.
      Ich denke das beruhigt die Mutter des Sohnemanns mehr als Posts in einem Bushcraft Forum.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Zecken was ist zu tun????

      Da schauen wir mal....Ich weiß nicht ob jeder Hausarzt schlau ist....
      aber auch wenn es passiert ist sollte es Ratschläge geben....
      gerade hier....oder?????

      Flint
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Zecken was ist zu tun????

      Meine Meinung (aus einem FSME - Verbreitungsgebiet, rki.de/DE/Content/InfAZ/F/FSME/FSME.html)
      Gehe zum Arzt, informiere dich, und lass dich (ev.) impfen (FSME - Impfung).

      Wenn dich die Zecke gebissen hat, möglichst komplett mit einer Zeckenzange entfernen, und die Stelle in den nächsten Wochen beobachten, Stichwort Lyme-Borreliose (de.wikipedia.org/wiki/Lyme-Borreliose).

      P.S.: Kontrolliere auch ob deine Tetanusimpfung (und co.) ev. aufgefrischt werden muss.
      "Scientists study the world as it is; engineers create the world that has never been." - Theodore von Kármán

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von max ()

    • Zecken was ist zu tun????

      Über das Thema Zecken wird sehr viel Wirbel gemacht.

      Zu Recht ?

      Hm, ich sehe es folgendermaßen. Zudem ist meine Einschätzung durch intensive Gespräche mit zwei unabhängige und langjährige Ärzte entstanden.

      FSME Impfung - unbedingt. Die sollte man auf jeden Fall machen.

      Alle anderen übertragbaren Krankheiten sind leider nicht impfbar (hoffe das Wort gibt es ;) )

      ABER: Die Krankheiten die die Zecke überträgt wird erst nach 12-24 Std. in den Körper übertragen (genauere Zeitangaben kann ich nicht geben da hier die gegenwärtige Medizin sich streitet und je nach Krankheit varriert). Das bedeutet wenn ihr euren Körper vor jedem Schlafen und vor dem Aufwachen absucht und die Zecken auch vernünftig entfernt (da empfehle ich die Scheckkarte - die erhält man in jeder Apotheke) dann ist das Risiko einer Erkrankung mehr als gering.

      Also mal kein Stress. Ich hatte dieses Jahr leider schon drei. :(
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Zecken was ist zu tun????

      Sollte es das Wort "impfbar" nicht geben, hast du eben einen Neologismus erschaffen. Das ist in der deutschen Sprache legitim.

      Der Biologe meines Vertrauens hat mir auch die Scheckkarte empfohlen. Mit ihr kann man scheinbar weniger falsch machen. Es besteht bei falscher Anwendung der Zeckenzange scheinbar das Risiko, dass man das Tier ein wenig ausdrückt.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Zecken was ist zu tun????

      Idee:

      Man könnte sich doch den allseits vorhandenen Zahnstocher im Victorinox zu einer Version der Scheckkarte schnitzen. Einfach nen Keil rein, das es so ähnlich funktioniert und ab damit ins Taschenmesser.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Re: AW: Zecken was ist zu tun????

      Das mit der Impfung ist so je Sache..., kommt immer drauf an wo du unterwegs bist! In der Pfalz braucht man sie eigentlich nicht!

      Aber da weiß der Arzt bestimmt auch am besten Bescheid! Oder, wie in meinem Fall die Frau, die Krankenschwester ist...und sagt, dass wir keine brauchen.

      Das mit dem Absuchen ist die beste Methode, weswegen ich auch immer einen Signalspiegel mit hab...,wenn ich länger als 1 Tag unterwegs bin!

      Abklopfen, ist auch gut! Jedes Mal, wenn man Zeckengebiet durchquert hat!

      Die Socken über die Hosenbeine ist auch gut oder Gamaschen!

      Was ganz wichtig ist!!

      Die Zecke nicht betäuben, mit ner Zigarette ärgern oder irgendwas machen, dass sie veranlasst ihren Mageninhalt in die Wunde zu erbrechen!

      Das ist nämlich die eigentliche Gefahr!

      Wenn sowas passiert ist, bekommt die Verletzung einen roten, entzündet aussehenden Rand/Kranz und dann muss man sofort zum Arzt und sich Antibiotika einpfeifen.
    • Zecken was ist zu tun????

      Gesagt - Getan!

      Mein kleines Victorinox das ich immer dabei habe (Superpraktisch für den Alltag und falls mal ein Nagel abbricht :P Ich denke jeder von uns weis, wie Nerfig das sein kann ^^)

      Den Zahnstocher hab ich letztens eh fast geschrottet und jetzt eine Zecken"karte" draus gemacht. Funktioniert zumindest so. Recht stabil, müsste das fiech schon sauber rausbekommen damit.

      Die Victorinox Zange ist glaub ich zu Scharf

      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.