Angeln + Jagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angeln + Jagen

      In diesem Forum wird sehr viel über alles erdenkliche diskutiert.

      Welcher Feuerstahl besser geht, Material total und, und, und..

      Ebenso wird über alles erdenkliche an essbaren Pflanzen philosophiert. Seitenweise finden sich Threats darüber. Obwohl bis auf wenige stärke - oder zuckerhaltige Pflanzen, jenes ganze Zeug inklusive dem Bücken, kauen und verdauen, einen mehr Energie kostet, als es einbringt.

      Man findet hier allerdings nichts übers Angeln zum Beispiel, obwohl man somit wirklich brauchbare Energie bekommen könnte, ebenso die Jagd. Da müßten doch so viele Fragen sein diesbezüglich, gerade weil diese beiden Dinge die BC Skills schlechthin sind, neben Feuermachen und Shelterbau.

      Ich war heute mit meinem Sohn Forellen angeln, wir haben drei gefangen. Am Abend war ich noch im Revier, abfährten und glasen, wo ich welchen Bock für den ersten Mai evtl erlegen könnte.

      Besteht diesbezüglich eigentlich kein Interesse in diesem Forum, oder habe ich da ein Tabuthema angesprochen ?
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Angeln + Jagen

      Mich würden Informationen zum Angeln mit einfachsten Mitteln stark interessieren.
      Also wie sehen dei ambitionierten Angler es. Kann man bloß mit ein paar Haken und Bleien sowie etwas Schnur auf einen ordendlichen Fang hoffen.
      Oder ist das alles nur Wunschdenken?
      Was muss man beachten damit man die höchste Fangwarscheinlichkeit hat? Und ähnliche Dinge.
    • Angeln + Jagen

      Mh wenn wir mal von legal oder illegal absehn hast du damit gute Chancen.
      Zwar würde ich in dem Fall eher auf kleinere Weissfische abzielen aber des klappt sicher.
      Einfach ne Leine auslegen und irgendwo festbinden.
      Je mehr desto besser da geht sicher was ;)
      „Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können.“

      Billy Wilder
    • Angeln + Jagen

      Gute Idee, bin sehr an allem was Jagd und Angeln angeht interessiert.
      Mache gerade meinen Jagdschein (in Kanada, also nicht den deutschen) und war das erste mal Eisfischen.
      Jetzt hat mich das Jagd/Angel-Fieber gepackt und würde gerne mehr erfahren.
      Hätte da auch schon mal ne Frage:
      -Wie lange dauert es in Deutschland den Angelschein zu machen (Prüfung,Vorbereitung,Gewässerschein(?)...)
      - Besteht die Möglichkeit in online zu machen ? (in einigen anderen Ländern ist das möglich)

      LG
      BlackForest
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Angeln + Jagen

      Mh wenn wir mal von legal oder illegal absehn hast du damit gute Chancen.
      Zwar würde ich in dem Fall eher auf kleinere Weissfische abzielen aber des klappt sicher.
      Einfach ne Leine auslegen und irgendwo festbinden.
      Je mehr desto besser da geht sicher was ;)


      Das klingt auf jeden Fall vielversprechend.
      Was für Haken nimmt man dafür am besten? Was für Bleie? Und was bestimmt auch nicht unerheblich sein wird was für einen Köder? Sind Würmer oder Maden gut oder doch was anderes?

      Nicht das ihr jetzt denkt das ich irgendwo wild fischen gehen will, aber ich finde es immer gut sowas zu wissen falls es mal nötig sein sollte.
      Dafür ist natürlich auch relevant wie man sich ein eventuelles Notangelset zusammenstellen sollte.
    • Angeln + Jagen

      Hej hej,

      Angeln kann soooo vielseitig sein. Die Frage ist nur, aus welcher Sicht man es betrachtet. Aus der "Survival-Sicht", der "Bushcraft-Sicht" oder der "Angler-Sicht".
      Als Angler und Bushcrafter würde ich mich immer an die vor Ort geltenden gesetzlichen Bestimmungen (Mindestmass, Fangmenge, Angelschein) halten, im Survivalfall wäre mir das sicher egal, da zählt nur eins: "Essen".
      Ich selbst habe immer eine kleine Teleskoprute (1,80m ausgefahren) mit einer einfachen Rolle und ca. 50m 0,25 monofiler Schnur dabei. Dazu zwei Stahlvorfächer, etwas Blei (Kugeln), zwei Posen, ein paar Haken und zwei Wobbler dabei.
      Im letzten Jahr habe ich zwei Hechte auf Fischstücke gefangen - ohne Stahlvorfach. Die Hechte konnte ich anlanden - die Haken gingen aber ab - und die Hechte nach dem Fotografieren wieder in den See, weil einer untermaßig war und der andere es gerade mal so geschafft hatte - ich wollte aber Barsch (lecker auf'm Grill).
      Natürlich habe ich auch noch eine "richtige Angelausrüstung" - die ist beim "Camping" auch immer mit im Auto (oder Wohnwagen). Aber mit einer "Stippe" kann man auch gut Fisch fangen. Das ist mir persönlich lieber, als nach dem Hecht mit Blinker oder Wobbler (oder so) zu jagen. 'Ne Stippe mit 'ner Pose (und wenn's 'n Stückchen Holz ist) an einem stillen See ... Das ist Entspannung für mich - wenn nix beisst, kommen die Würste auf den Grill (und man spart sich die Arbeit für's Saubermachen) :lol:

      *winks* Ted
      QRV: 80m (tnx DH7AES), 40m, 2m, 70cm - 73 es 55 de SD7KR (exDK2RA, exDG0GM)


      Computer sind dafür da, die Probleme zu beseitigen, die man ohne sie nicht hätte! Wenn du glaubst, dein Computer ist schlauer als du - zieh' einfach den Stecker.


      "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." (Ludwig Wittgenstein)
    • Angeln + Jagen

      Haken nimmste kleine, so ca gr. 12-15/16, als Blei würde ich dir Klemmblei empfehlen wobei des eigl ned brauchst da du diese kleinen Weißfische in Ufernähe fängst und daher ned weit werfen musst.
      Tja und Köder: Im Notfall des was du findest im optimal Fall Maden, Würmer oder evtl sogar n kleinen Blinker ;)
      „Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können.“

      Billy Wilder
    • Angeln + Jagen

      Hallo zusammen

      Ich bin seit fast 20 Jahren Vegi. Kein Fleisch, kein Fisch.
      Trotzdem muss ich sagen, das die Jagt schon eine gewisse Faszination ausübt. Paradox ?! Ja, vielleicht...
      Aber,es geht mir hierbei nicht um das Töten, sondern vielmehr um das Wissen drumherum.
      Ich habe selbst schon mal mit dem Gedanken gespielt, das "grüne Abitur" zu machen. Eine Ausbildung zum Jäger?....als Vegetarier? Noch viel paradoxer! Ja, schon...
      Aber ich finde, das man für so eine Jägerprüfung eine unheimliche Bandbreite an Wissen über die unterschiedlichsten Fachgebiete ansammelt. Wild- & Pflanzenkunde,Hege & Pflege, Krankheiten, Rechtsgrundlagen, Waffenkunde, Hundeausbildung, Forstwirtschaft,
      Naturschutz etc. Das sind alles Dinge die mich auch interessieren.
      Ich finde, das der Jagt genauso einen Platz in diesem Forum zusteht , wie es irgendwelchen WCS zugestanden wird.
      Ich hatte hier mal einen "Wildschwein Kontakt" thread gestartet,
      wo sich auch einige Jäger, zu Wort gemeldet hatten.
      Das war sehr interessant, was die zu erzählen hatten!
      Also von mir aus - gerne mehr davon!

      have fun, folks

      PS. Ich glaube in jedem Mann steckt ein Jäger!
      Glück bedeutet nicht
      immer tun zu können, was man will.
      Sondern immer zu wollen , was man tut!
      ----------------------------------------
    • Angeln + Jagen

      Dann mache ich einfach mal einen neuen Threat auf, jeweils Fragen zur Jagd, Fragen zum Angeln
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • Angeln + Jagen

      Ich bin DAFÜR!!!

      Allerdings wie oben auch Jacknknife müssen wir versuchen fachspezifische Wörter zu erklären oder zu vermeiden. Sonst verstehen die meinsten einfach den Thread nicht.

      Weidmannssprache ist nicht gerade leicht verständlich für diejenigen die nichts mit der Jagd zu tun haben.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.