Kleiner Wochenendausflug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleiner Wochenendausflug

      Moin Moin,
      also vergangenen Samstag sind wir zu dritt los gezogen um etwas Spaß zu haben.
      Ein durch Wind erlegter baum diente als Grundlage für unser Nachtlager.

      Ein kleines Loch für unser grubenfeuer war auch schnell angelegt.

      Auf dem dritten Bild sieht man nun unser fertiges nachtlagen.

      Und mein Schweden-Hobo im Einsatz.
      Bilder
      Gruß Benny



      Wenn die Zeiten unruhig sind,

      werden die Klingen länger.
    • Kleiner Wochenendausflug

      Dann ist ja recht! :D Ansonsten könnte man ja ruhig schlafen, und das ganze wäre hinfällig! :D :D :D Die Bilder gefallen mir!Und ich bin echt froh, dass ihr die Latrine? nicht nach benutzen Fotografiert wurde! :D :D :D
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Kleiner Wochenendausflug

      Latrine?
      Dachte des wäre n Feuerloch... Da liegen doch Grillanzünder drin oder hab ich n Knick in der Optik ;)
      „Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können.“

      Billy Wilder
    • Kleiner Wochenendausflug

      Ja gut Hanglage ist schon mehr als blöd in der Nacht. Ich kann da zum Beispiel überhaupt nicht schlafen. Aber das wird den meisten so gehen.

      Das einzige was mich stört (lt. Fotos) ist das ihr da den Boden ganz schön maltretiert habt.

      Aus meiner Sicht sollte man den Schlafplatz so hinterlassen wie man ihn auch vorgefunden hat. Das hat zwei Hauptgründe.

      1) Man beschädigt den Waldboden/Jungpflanzen nicht.
      2) Niemand erkennt danach das man dort geschlafen hat.

      Und so wie der aussieht ist das nicht möglich ihn in seinen "alten" Stand wieder zu bringen.

      Ist meine persönliche Meinung.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Kleiner Wochenendausflug

      "Ege23" schrieb:

      Ja gut Hanglage ist schon mehr als blöd in der Nacht. Ich kann da zum Beispiel überhaupt nicht schlafen. Aber das wird den meisten so gehen.

      Das einzige was mich stört (lt. Fotos) ist das ihr da den Boden ganz schön maltretiert habt.

      Aus meiner Sicht sollte man den Schlafplatz so hinterlassen wie man ihn auch vorgefunden hat. Das hat zwei Hauptgründe.

      1) Man beschädigt den Waldboden/Jungpflanzen nicht.
      2) Niemand erkennt danach das man dort geschlafen hat.

      Und so wie der aussieht ist das nicht möglich ihn in seinen "alten" Stand wieder zu bringen.

      Ist meine persönliche Meinung.


      Da hast du auch völlig recht das machen wir in der Regel auch.So wenig Spuren wie möglich hinterlassen.
      Doch dort wo wir am Wochenende waren wird Ende des Jahres ein Autobahntunnel entstehen.
      Wie gesagt im Normalfall zerstören wir vorsätzlich keine Natur.
      Gruß Benny



      Wenn die Zeiten unruhig sind,

      werden die Klingen länger.