Deuter Exosphere +2°

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Deuter Exosphere +2°

      Da war doch noch was, krübel ach so ja.
      Hallo Leute, hätte da mal ne frage und zwar:
      bräuchte einen neuen Schlafsack für Frühjahr - Sommer.
      Da ich Purist bin und großes Gepäck mir ein kraus,
      verzichte ich gerne auf ein Zelt oder Tarp daher sollte der
      Schlafsack wenn er mal feucht wird schnell trocknen.
      Ein Verkäufer hat mir nun denn Deuter Exosphere +2°
      wärmstens empfohlen, mir hat er eigentlich auch zugesagt,
      würde mich aber auf ein Feedback von euch sehr freuen.
      Was schleppt ihr den so mit euch herum, an Schlafsäcken?

      Gruß. harald
    • Deuter Exosphere +2°

      Ich nehm meistens den mumienschlafsack von miltec mit entweder biwaksack oder tarp mit... Finde ich selber praktischer... Das tarp wiegt nichts und macht es meiner Meinung nach noch behaglicher :)
    • Deuter Exosphere +2°

      Hey Redo!
      Ich empfehle Dir dann doch lieber 30 Euro mehr zu zahlen und den exo-4 zu kaufen. Das sind schon tolle Säcke, nutze ich zur Zeit auch sehr gerne. Vom Packmass und Gewicht tut sich beim -4/+2 wenig. Mit dem -4 gehe ich das gesamte Jahr raus, bis ich im Winter dann was dickeres brauche. Die Exosphere Säcke lassen sich fantastisch komprimieren und mit den Dryzone´s die wirklich sehr schön funktionieren, pennst Du einfach auf dem Boden. Wenn es Regnet dann wickel ich mich in ein Tarp oder in einen Poncho. Fertig ist das Himmelsbett :D Hier mal schnell zwei Bilder. Musste ich aus meinem Videomaterial schneiden, sry. also wegen mieser Bildqualitaet! Einziges was ich als Doof empfinde: Es knistert manchmal (statische Ladung) Aber das ist nunmal so ;)
      Also mein Tip: Vergleiche bitte mal beide Säcke und überlege Dir ob Du nicht doch lieber ein winziges plus an Packmaß, dafür ein grosses Plus an Iso-Leistung nehmen willst ;) Vorallem >Komprimiere die Säcke mal im Shop. Die bekommst Du schon sehr sehr klein!



      Bilder
      www.Phagomir.de
    • Deuter Exosphere +2°

      Danke für die schnelle Antwort, es ist nicht nur das Gewicht auf das ich achten muss sondern auch auf mein begrenztes Packvolumen von 25L, da bleibt nicht viel Platz für Extras aber der exo-4 ist echt eine Überlegung wert und letztlich bin ich auch schon überredet ihn zu nehmen.
      Tarp ist wahrscheinlich ein °not go° leider, müsste sonst auf andere Annehmlichkeiten verzichten :roll: .

      Gruß, harald
    • Re: AW: Deuter Exosphere +2°

      ok... weiss genau was Du meinst :D Der Rucksack den Du dort stehen siehst ist ein 24 l. Sack von Vaude. Da drin sind der exo-4, das Orangene Not Tarp vom Bild, Flasche mit Becher, Butterbrotdose, 15liter Faltkanister und entweder ein Katadyn vario ODER ein tatonka tarp2. Wenn beides mit soll dann muss das Tarp draussen ran ^^ Achja...Ne bahco laplander und 2 Dosen Bier sind auch noch drinn
      www.Phagomir.de
    • Deuter Exosphere +2°

      Hallo Phagomir,den Not Tarp wie du ihn nennst wo hast du den her
      oder ist der Marke Eigenbau. Mein Platzmangel ensteht vorwiegend durch meine Koch Utensilien, will sagen ohne meinen Wok gehe ich nicht spazieren :D.
    • Deuter Exosphere +2°

      Ich habe das Exosphere +2 L und meine Frau pennt im Exosphere +4 SL. Frauen leben ja in einer 5 Grad kälteren Parallelwelt.

      Ich bin mit dem +2 jedenfalls sehr zufrieden. Ich hatte früher das Problem, dass ich eine "eierlegende Wollmilchsau" wollte, also immer mit einem 3 Season Schlafsack unterwegs war. Da habe ich aber immer drin geschwitzt. Das +2 ist für mich genau richtig. Auch eine Nacht bei +8 Grad habe ich durchgeschlafen und erst am nächsten Morgen erfahren, dass es so kalt war. Gut, ich liege mit dem Sack auch auf einer Exped SIM Lite 5 UL LW (R-Wert: 4.6).

      Das Schöne am Exosphere ist der Platz, den man darin hat. Das Stretch bringt genügend Bewegungsfreiheit. Ein Bein lang, ein Bein angewinkelt ist kein Problem. Zudem bin ich 1,93m groß und wollte mehr als 2cm Platz. Die Deuter sind in der langen Version für bis zu 2m große Menschen gemacht, andere nur bis 1,95m.

      Das +2 ist im Packsack nochmal deutlich kleiner als das -4 und wiegt nur 1100g (-4: 1400g). Zudem ist es als Kunstfasersack natürlich unempfindlicher. Das war für mich als Anfänger noch ein weiterer Grund.


      Die Verarbeitungsqualität ist ähnlich hochwertig, wie man es von Deuter Rucksäcken gewohnt ist.

      Ich kann die Deuter Exosphere Säcke also nur empfehlen.
    • Deuter Exosphere +2°

      Mahlzeit,

      habe bisher noch nicht oft draußen geschlafen, aber mir hat bis jetzt mein Parker gereicht :P
      ist zwar mal bei nem Gewitter ziemlich ungemütlich und kalt geworden, aber hat funktioniert :D