Kienspan fängt den funken nicht?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      Als ich vorhin die Bushbox mit meiner Kleinen eingeweiht habe, wollte ich zum ersten Mal auch einen (gekauften) Kienspan zum Anzünden nehmen.
      Der BE-X Firesteel sprühte Funken ohne Ende... aber keiner hat bei den Kienspan Raspeln was bewirkt... immer drauf und weg.

      Kann jemand helfen und erklären, warum, woran das hängen kann!
    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      "couchcamper" schrieb:

      Ich wette, das war der Vorfuehreffekt. Probiers nochmal in ner stillen Minute :)

      gruss
      couchcamper


      Wahrscheinlich!! Die Kleine stand ja nebendran :)

      Die Späne waren klein, schön geraspelt und rot, haben mit Feuerzeug auch gut gebrannt (aber das sagt ja nix). Aber Funken ist kein einziger mal länger als ne halbe Sekunde am Leben geblieben.
      Hab dann kurz mal aus dem Trockner ein Knubbel voll Fussel angefunkt, ging sofort.

      War das erste Mal mit Kienspan, bin jetzt echt ein bisschen verunsichert, werds weiter probieren, aber für die kommende Tour lieber ein paar mehr Zunderpads mitnehmen (und zwei kleine bic... ;)
    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      Übung macht den Meister als ich das erste mal meinen LMF in der Hand hatte war ich sehr enttäuscht ! Bis mir jemand erzählt hat Das ich die Schwarze Schicht erst mal "Blank" Kratzen müsse !! :oops:
      Lass mich ich kann das , oh kaputt ;)
    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      Es gibt immer so Tage... Es gibt Tage, an welchen ich, oh Schande!, nicht einmal Birkenrinde zum Brennen bekam....
      Probiers morgen und denk nicht so an den Misserfolg.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      neeee.... irgendwas mach ich falsch oder der Kienspan is nix oder was!?
      Hab's sogar später zu Hause im Keller nochmal probiert - meine Tochter stand neben dran und dachte, der spinnt, der Alte...
      (musste im Wald das Feuerzeug irgendwann rausholen, weil ich keinen anderen Zunder dabei hatte und alles, was ich gesammelt hatte auf dem Weg zu feucht war)
      Muss ich den Kienspan ganz klein schaben? Dachte, mit dem Messer Späne abschnitzen und los geht's?
      Wenn ich das Feuerzeug dran gehalten hab, hat's auch 1 - 2 Sekunden gedauert, bis die Späne Feuer gefangen haben.

      Ich bin mit dem Zunderthema etwas auf Kriegsfuß. Momentan denke ich, entweder Feuerzeug oder Feuerbohrer...
      Wenn ich mir vorbereiteten Zunder mitnehmen muss, der mit Funken angeht.... - dann kann ich mir ja ein Bic vorbereiten :lol:
    • Re: AW: Kienspan fängt den funken nicht?!

      Nur so als Tipp..., um den Frustfaktor schön niedrig zu halten!

      Hab IMMER etwa dabei, mit dem du ganz sicher Feuer machen kannst!

      Trotzdem "probier" ich jedes Mal ohne dieses Surefire ein Feuer anzukriegen! Nur um mir immer wieder vor Augen zu halten, wie wichtig die Fähigkeit Feuer machen zu können ist ...!:smile:

      Wenn Kienholz bei dir nicht gut funktioniert, probier doch mal Kiefernharz aus! Kleine Kugeln in irgendetwas leicht entzündliches, fusseliges rollen und mit Wachs versiegeln!

      Funktioniert immer...!;):D
    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      Ich muss da mal einiges ausprobieren aus der Natur... Vaseline, Baumwollpads etc. ist cool, aber dann kann ich auch Grillanzünder nehmen oder Alkopads, oder?!

      Was mich etwas stutzig macht: Ich hatte auch diese Wachswatte dabei aus einem alten Coghlan's Tinder Kit

      Die aufgefledderten Zunderbällchen haben den Funken nur mit einer leichten Färbung quittiert - das ist kein einziger Funke mal für ne Sekunde am Leben geblieben.

      Sollte ich mir einfach mal ganz anderen Zunder beschaffen, sozusagen idiotensicher?
      Vielleicht stimmt ja was mit dem ganzen Zeug nicht...
      Der BE-X Feuerstahl gibt sein Bestes, Funken noch und nöcher, heiss und qualmend, immer drauf...
    • Re: AW: Kienspan fängt den funken nicht?!

      Naja, kaufen ist halt nicht wirklich bushcraftig...!
      Du musst nach sowas im Wald suchen ...

      Und wenn es dann, wie jetzt n paar Tage trocken ist, findet sich auch was flauschiges als Zunder! Waldrebe ist gut...! Am besten fängst du damit an, dir alle Sammelstellen VORHER zu merken, weil wenn du dringend was suchst, findet sich grad mal gar nichts!:D
    • Kienspan fängt den funken nicht?!

      Danke für den Tip, das werd ich machen.
      Da ich die kommenden Wochenenden eh immer wieder an unserem Feld sein werde, sammel ich da mal alles zusammen, was geht, und ab in die Hosentasche.
      Harz gibt's bestimmt jede Menge - von den Kirschbäumen auf jeden Fall, Tannen auch genug da - bisschen weiter weg auch Rohrkolben, Disteln, nur Birken stehen da keine.
      Muss einfach weiter probieren (und immer ein Bic dabei als "Frustausschalter" :mrgreen: )