Welche Schlafsäcke benutzt ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Schlafsäcke benutzt ihr?

      Hi,
      mich würde mal interessieren welche Schlafsäcke Ihr so benutzt? Ich habe mal meine 3 Schlafsäcke hier aufgelistet.

      Israelischer Armee Schlafsack- schön leicht aber nur für Hütten geeignet, denn von der Schulter bis zum Hals ist alles offen.

      Sommerschlafsack- mini Packmass, sehr schleicht+ eine Goretexhülle in Rot(als SignalFahne nutzbar)

      Bundeswehr Schlafsack- schwer, sperriges Packmass ABER schön warm, stabil, zuverlässig.


      Und gleichermaßen würde ich mich sehr über einen Tipp zum Thema Bundeswehr Schlafsack freuen. Mir ist der Bundeswehr Schlafsack zu Sperrig im Packmass und auch zu schwer. Ich Suche somit eine Guten Warmen Schlafsack für die Wintertage.

      Danke im Voraus
      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Ich nutze den Deuter Dreamlite 500.
      Zudem habe ich ein Inlett welches nochmal 14 Grad nach unten bringt. So bin ich bis zur 0 Grad Grenze ausgestattet.

      Aber ich bin gerade auf der Such nach einem Biwacksack, als Erweiterung.
      Ein stabes Teil, nich wie der von Mountain Equickment....
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      ich habe gestern den KUMULUS Lite Line 400 bestellt.

      Laut Hersteller:

      Gesamtgewicht: 770 g
      Komforttemperatur: - 6°C

      Da ich ihn in schwarz bestellt habe kostet er 202€. Sobald er da ist berichte ich gerne :)

      Gruß Benni
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      "twentysecondoctober" schrieb:

      ich habe gestern den KUMULUS Lite Line 400 bestellt.

      Laut Hersteller:

      Gesamtgewicht: 770 g
      Komforttemperatur: - 6°C

      Da ich ihn in schwarz bestellt habe kostet er 202€. Sobald er da ist berichte ich gerne :)

      Gruß Benni


      Ja mach das mal aber das reicht mir noch nicht.
      Da ist der Bundeswehrschlafsack noch wärmer. Ich suche was min. -15c aushält.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Ich habe einen The North Face Cats Meow. Hab ich schon seit 2003 und der ist echt spitze (nur leider etwas großes Packmass, aber man kann nicht alles haben...)
      Meine Fotografie-Website: strong black coffee | fine photography by Michael Ubben
      Meine Bushcraft Bilder: Mike's (strongblackcoffee) Pictures, Photos & Images | Photobucket

      Mitglied im PCT


      "Bushcraft ist, wenn der Hund brennt"
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Ich hab einen von Northland. Ich glaub das Modell gibts gar nicht mehr. Der dürfte jetzt 24 Jahre alt sein. Hält immer noch bei Temperaturen bis -10 Grad warm, drunter wirds dann brrrrrr. Das einzige was mich an dem stört: Er ist lila !

      Das Teil war schon auf jeder Menge Bergtouren unterwegs, hat mehrere Metalfestivals überlebt und darf ansonsten in meinem Kofferraum kuscheln.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      "Liza" schrieb:

      IDas einzige was mich an dem stört: Er ist lila !


      Aber Lila ist doch so schön feminin!

      Und ausserdem ist Lila die klassische Outdoorzeugs-Farbe der 80er ;)
      Meine Fotografie-Website: strong black coffee | fine photography by Michael Ubben
      Meine Bushcraft Bilder: Mike's (strongblackcoffee) Pictures, Photos & Images | Photobucket

      Mitglied im PCT


      "Bushcraft ist, wenn der Hund brennt"
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      "vikingr" schrieb:

      Ich habe einen The North Face Cats Meow. Hab ich schon seit 2003 und der ist echt spitze (nur leider etwas großes Packmass, aber man kann nicht alles haben...)


      Ja, cooles Teil.Gefällt mir. Northface ist eine anständige Firma.

      Ich muss aber gestehen, das ich schon ein kleiner Militärausrüster Freak geworden bin.^^

      Ich habe schon so vieles an Ausrüstungen in Globetrotter und co. gekauft. Aber leider wurde ich nicht gerade wenig von den Produkten entäuscht. zB. Thema Goretex Jacke, alle 6Monate musste ich meine Umtauschen, ich habe dann auch mal eine Andere gekauft. Ich dachte mir, das könnte ja an den bestimmten Modell liegen. Aber nein, war wieder misst.

      Seitdem ich nur Militärisches standard kaufe, funktioniert immer alles bestens. ^^
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Aktuell:
      Carinthia Defence 4
      Carinthia Tropen
      Kampfwertgesteigert mit Goretex-Biwaksack
      Kombiniert ist dieses System problemlos bis -20°C einsetzbar, in Komponenten modular ganzjahrestauglich.

      Für meiner Pfadfinder beschaffen wir aktuell den Snugpak Sleeper Extreme, der prinzipiell ganzjahrestauglich ist und im Winter bis -8°C Komforttemperatur einsetzbar ist.

      Meiner Erfahrung nach geht nichts über einen guten Schlafsack, denn gerade im Outdoorbereich beginnt der Tag in der Natur nur gut, wenn man eine erholsame Nacht hinter sich hat.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      "Ridgeback" schrieb:

      Aktuell:
      Carinthia Defence 4
      Carinthia Tropen
      Kampfwertgesteigert mit Goretex-Biwaksack
      Kombiniert ist dieses System problemlos bis -20°C einsetzbar, in Komponenten modular ganzjahrestauglich.

      Für meiner Pfadfinder beschaffen wir aktuell den Snugpak Sleeper Extreme, der prinzipiell ganzjahrestauglich ist und im Winter bis -8°C Komforttemperatur einsetzbar ist.

      Meiner Erfahrung nach geht nichts über einen guten Schlafsack, denn gerade im Outdoorbereich beginnt der Tag in der Natur nur gut, wenn man eine erholsame Nacht hinter sich hat.


      Das klinkt super. Der Snugpak Sleeper Extreme ist sehr interessant. Der kam glaube ich über Amazon.de nur 150euro.

      Ich hatte vorhin ein wenig geschaut und das hier gefunden.
      Das ist ein Schlafsacksysthem und das schöne ist man kann sie miteinander verbinden sodass es ein Teil ist.

      Was hältst du davon, ich selbst finde das macht ein guten Eindruck???

      Hier ein Video, das ganze Live aussieht:


      Hier die Teile im Einzelnen:

      Außenteil:
      speicher24.de/GI-Modular-Schlafsack-System-Aussenteil-Petrol

      Innenteil:
      speicher24.de/GI-Modular-Schla…stem-Innenteil-Intermedit

      Optionale dazu eine Goretexhülle:

      speicher24.de/US-Schlafsackueberzug-Bivy-Cover-orig-US-Army
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Ich habe noch einen neuen Snugpak herumliegen, den kannst Du für deutlich unter 150 EUR bekommen.
      Ich bekomme bei Snugpak mittlerweile Sonderkonditionen...

      Das MSS der US Army ist sehr gut, ich habe auch eins und habe darin auch immer gut und warm geschlafen.
      Das System besteht aus 4 Komponenten: Kopfhaube (die wurde aber zwischenzeitlich eingespart, soweit ich weiß), Biwaksack, Patrol Bag (grün oder braun) und Intermediate Bag (schwarz).
      Der Vorteil ist hier halt wie bei dem von mir derzeit verwendeten Carinthia-System, daß man das System dem Wetter und den Temperaturen anpassen kann.
      Der Nachteil ist hier, daß das gesamte System eher großvolumig ist und entweder viel Platz im Rucksack einnimmt oder auf oder unter den Rucksack geschnallt werden muß. Aus diesem Grund nutzen z.B. die Special Forces in Afghanistan bei längeren Einsätzen zu Fuß auch meistens nur den schwarzen Intermediate Bag in Kombination mit dem Biwaksack, um Platz im Rucksack freizumachen und schlafen dann halt im Fleeceanzug darin. Suboptimal aber den Umständen geschuldet.

      Das MSS ist meiner Meinung nach sehr praxistauglich, sofern man ein Original kauft. Es befinden sich (wie so oft) asiatische Kopien am Markt, die qualitativ und preislich deutlich unter dem Original liegen.
      Also aufgepaßt beim Eierkauf.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      ja perfekt danke dir. Endlich mal einer der das Systhem wirklich genutzt hat.

      Ich bin davon wirklich überzeugt. Die Links die ich oben dazu reinstellte zeigen die Orignal Produkte. Ich muss Dir recht geben man muss Höllisch aufpassen das man nicht reingelegt wird.

      Bei den Carinthia Produkten, wird es da etwas teuer. Und Größer im Packmass, sodas ich denke mit der US Variante besser dran zu sein. Wobei ich nicht die Qualität von Caranthia infrage stellten möchte.

      Bei den Snugpak sehe ich das Problem, das ich kein Rucksack da mit reinbekomme. Deswegen würde da noch ein Tarp dazu kommen. Schön ist aber das es schön klein im Packmass und auch leicht ist.

      Wo machst du Dein Rucksack hin?? Ohne Tarp wüsste ich nicht wohin. Mir würde spontan nur einfallen, den auf ein Baum zu legen/hängen, sodass er nicht im Matsch liegt.

      Vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Moin Dabhaidh,

      ich habe hier was zu meinen Schlafsaecken geschrieben, falls das hilft. Sommer- und Winterschlafsack mit Biwaksack, aehnlich dem US-System. Aber viel kleiner und leichter, und bei -25°C is glaube ich Schluss mit Lustig :D
      bushcraft-deutschland.de/viewt…p?f=10&t=173&p=3603#p3603

      gruss
      couchcamper
      ‹Soltau statt sautoll!›
      Wir sind so gerne in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat. (Nietzsche)
    • Welche Schlafsäcke benutz Ihr?

      Ich habe im Moment noch meine treue BW-Mumie (der ersten Generation glaub ich), bin aber im Zuge der Packmaßverkleinerung meines ganzen Packs auf der suche nach etwas kleinerem mit aber ähnlicher Leistung, was nicht all zu teuer ist. Schwierig, aber vielleicht werd ich ja von den andern Beiträgen ein bisschen angeregt.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.