An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Es gibt ja viele Threats die das Wildcampen/Biwakieren/Bushcraften im Wald und die damit verbundenen juristischen Fragen behandeln.
      Da wir uns damit in einigen Grauzonen befinden würde mich einfach mal interessieren wie Ihr Jäger/Förster/Forstangestellte/etc euch verhaltet wenn Ihr Jemanden inflagranti erwischt.
      Was toleriert Ihr? Was geht gar nicht? Gibt es in Eurer Zunft geschriebene/ungeschriebene Gesetze oder Richtlinien und was sind vor allem Eure Erfahrungen?
      Max
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Gibt es in Eurer Zunft geschriebene/ungeschriebene Gesetze oder Richtlinien


      Nein.

      Ich habe vor einigen Jahren in einer Sommernacht vom Hochsitz aus den Schein es großen Feuers gesehen. Also bin ich abgebaumt und bin da hin. Da saßen ein halbes Dutzend Jugendliche/Heranwachsende mit 'ner Kiste Sternburger (schüttel) und machten (Zitat) Urlaub, weil es an der Ostsee so teuer ist. Also habe ich sie gebeten das Feuer deutlich kleiner zu machen (die Feuerstelle war 2m von einer Kanalbiegung entfernt), da der Funkenflug mir Sorge bereitet. Das gruppendynamische schlechte Gewissen war dann so erleichtert, dass sie mir gegen meinen Willen unbedingt ein Bier aufdrängten (schüttel).
      Dies ist eine Signatur
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Sich leise von hinten ans Tarp heranschleichen.

      Die Knifte einmal durchladen.

      So schnell kannste net gucken, wie der Bushcrafter abdüst :mrgreen:
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      "QuintusDias" schrieb:

      Sich leise von hinten ans Tarp heranschleichen.

      Die Knifte einmal durchladen.

      So schnell kannste net gucken, wie der Bushcrafter abdüst :mrgreen:


      Du Schelm... :D :D

      naja vllt liest das ja jetzt der Ein oder Andere und weis wer das damals war... :idea:
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      "QuintusDias" schrieb:

      Sich leise von hinten ans Tarp heranschleichen.

      Die Knifte einmal durchladen.

      So schnell kannste net gucken, wie der Bushcrafter abdüst :mrgreen:



      Gemein! Aber irgendwie gut :mrgreen:


      LG Highvalley
      utigjz
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Ach ich pesönlich finde es kommt auf drei verschiedene Faktoren drauf an.

      1) Wie verhält sich die jeweilige Person mir gegenüber
      2) Wie sehr hat er seinem Schlafplatz und der Umgebung geschadet.
      3) Hat er die Tierwelt massiv gestört.

      Zu den einzelnen Punkten:

      1) Wenn die Person sich mir gegenüber schon patzig und unverschämt benimmt habe ich schon ein Problem damit. Ich finde es aber angenehm wenn mir gegenüber der Respekt erbracht wird und vorallem auch erklärt wird was man im Wald macht. Da ist es egal ob einer Pilze sammelt, Beeren pflückt oder Wild und Pflanzen fotografiert. Ich möchte nur verstehen was man genau macht und daran merkt man auch wie man mit der Umgebung auch umgeht.

      2) Ich finde es nicht schlimm wenn man im Wald schläft. ABER. Ich mache es so und das erwarte ich auch von anderen, dass der Wald bzw. der Schlafplatz so hinterlassen wird wie er vorgefunden worden ist. Das bedeutet, dass der Müll mitgenommen wird. Evtl. Shelter wieder abgebaut werden, Das Feuer sollte jederzeit unter Kontrolle sein und nicht zu gross sein etc. Die Natur sollte wieder auch so hinterlassen werden wie sie vorgefunden worden ist.

      3) Es gibt bestimmte Zeiten wo das Wild in Ruhe gelassen werden sollte. Also z. B. sollten Frischlinge mit Bachen in Ruhe gelassen werden oder wenn man zufällig Fuchswelpen findet sollten diese auch nicht mitgenommen werden. Die Wildtiere sind im Wald zuhause und wir als Menschen sind nur zu Gast. Und das sollte auch jedem Bewusst sein.

      Wenn man bei uns diese drei Punkte auch versteht und akzeptiert sagt bei uns keiner was.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      "QuintusDias" schrieb:

      Sich leise von hinten ans Tarp heranschleichen.

      Die Knifte einmal durchladen.

      So schnell kannste net gucken, wie der Bushcrafter abdüst :mrgreen:



      Vielleicht wartet er aber ja auch schon auf Dich...
      Und Du hörst hinter Dir plötzlich selber einen Ladevorgang, während Du Dich bewaffnet so an sein Tarp heranschleichst... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
      *Never hesitate...!*

      Es gibt immer was zu tun.. Und wenn mal
      nichts mehr zu tun ist hat man davor bereits so
      viel getan, dass es gut tut nichts zu tun..
      (Von mir - die andern fandens witzig. :lol: )
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      "shamanironheart" schrieb:

      "QuintusDias" schrieb:

      Sich leise von hinten ans Tarp heranschleichen.

      Die Knifte einmal durchladen.

      So schnell kannste net gucken, wie der Bushcrafter abdüst :mrgreen:



      Vielleicht wartet er aber ja auch schon auf Dich...
      Und Du hörst hinter Dir plötzlich selber einen Ladevorgang, während Du Dich bewaffnet so an sein Tarp heranschleichst... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

      Auch eine witzige Vorstellung!
      Kopfkino :mrgreen:

      @Ege,
      wäre traumhaft, würden alle Jäger/Förster so denken :roll:
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Ich habe immer Kabelbinder dabei, so kann man den ollen Bushcrafter gleich nackig am nächsten Baum festmachen. Besser noch, wenn man ihn in einen Ameisenhaufen setzt. Sowas gehört ausgemerzt, ab damit ins Bushcraftergulak ! Dort müssen sie dann Löffelchen schnitzen, bis zum Sanktnimmerleinstag. Alles bei Fichtennadeltee und Erbswurst bis ans Lebensende ! ;)
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      "shamanironheart" schrieb:


      Vielleicht wartet er aber ja auch schon auf Dich...
      Und Du hörst hinter Dir plötzlich selber einen Ladevorgang, während Du Dich bewaffnet so an sein Tarp heranschleichst... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:




      Meine Ausbilder haben mir immer eingebleut VORHER schon durchzuladen. Und beim Entsichern entsteht dann kein Geräusch mehr :twisted:


      @Jackknife
      Sei doch nicht sooooo grausam. Als anständiger Bushcrafter hab ich zumindest Fesseln aus NATURMATERIALIEN verdient.






      Feuer mach ich grundsätzlich nur mit Erlaubnis(auf fremden Grund), genauso wie Shelterbau(wenn sowieso grad geschlägert wird, gibts auch genug Material).
      Und ohne Lagerfeuer und Zelt hatte ich auch noch nie Probleme mit den Eigentümern oder deren Vertretern. Ganz im Gegenteil: von der Einladung im Stadl zu schlafen, bis zur Aufforderung doch ein kleines Feuer zu machen war bisher so ziemlich alles dabei.

      Zur Frage:
      Sind in Deutschland die Jäger diesbezüglich relevant? Bei uns haben die ausschließlich das Jagdrecht und solange ich in dieses nicht eingreife, sind sie ansonsten rechtlich völlig irrelevant.
      Allerdings quatsche ich gerne mit denen zum Beispiel über Wildsichtungen, gute Lagerplätze, unerzogene Hundebesitzer & sonstige Störenfriede.
      Schließlich haben "seriöse" Bushcrafter & Waidmänner meist ziemlich viel gemeinsam.
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Für Dich nehemen wir doch lieber das Naturmaterial der Felder, Weidezaundraht, schönen neuen, mit spitzen Stacheln !
      Jackknife YT Channel


      Buschmesser Website

      Die gefährlichste aller Weltanschauungen, ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nicht angeschaut haben
      Alexander v. Humbold, Naturforscher 1769-1859
      --------------------------------------------------------------
      Mit Tipples Kaktusklöten gehen Icebreaker flöten !

      wyrd bið ful aræd
    • An die Jäger:Wie geht Ihr mit ertappten Biwakierern um?

      Mahlzeit

      "Freundlicher" schrieb:

      @ Joe Byrne
      ..Also bin ich abgebaumt...

      Was magst Du meinen ??


      Vom Hochsitz runtergestiegen :D

      MfG

      Stefan
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.