Jacobswege in Deutschland !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jacobswege in Deutschland !

      Moin !

      Ich habe die ganze Zeit nach etwas gesucht, was ich für mich persönlich als neue Herausforderung nehmen kann. Etwas, das mein momentaner Gesundheitszustand problemlos zulässt und mit dem ich wieder auf Touren kommen kann.
      Und da ich nicht der klassische " Quer durch fremde Wälder Läufer " bin ( denn 100% des deutschen Waldes sind in Privat- oder Staatsbesitz ) bietet das gefundene nun genug Möglichkeiten, Bushcraft und Trekking vorerst mit einander zu verbinden:

      Screenshot:


      deutsche-jakobswege.de/wege-uebersicht.html

      Der Jakobsweg in Spanien steht ja eh schon auf meiner Liste, da ich dem Knilch da oben eh noch mal Danken wollte, das er mich meinen Krebs hat überstehen und besiegen lassen ( die Osteoporose hätte er aber auch behalten können ).
      Das es jenen Weg aber auch in Deutschland gibt und das mit verschiedenen Pfaden, war mir neu.
      Also Burschen, gehn ma.....
      Bilder
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Jacobswege in Deutschland !

      "Tas" schrieb:

      Mein persönlicher Jakobsweg Montagmorgens zur Kaffeemaschine



      Das ist aber ein kleines Haus / Wohnung ! Seid ihr irgendwo Angestellt ? :mrgreen:

      @Regenpfeifer

      Ich hatte letztens nur im Fernsehen gesehen, das es einen neuen in Bayern gibt. Dadurch bin ich darauf aufmerksam geworden.
      Es sind schöne kurze Touren, wo man seine persönliche Leistung langsam mit steigern kann !
      Longum iter est per praecepta, breve et efficax per exempla.
    • Jacobswege in Deutschland !

      ich hab mich eher gefragt warum er im Gästezimmer schläft :-P.

      Der Jakobsweg ist durchaus ein interessantes Thema. Ich hab mir das Buch von Paulo Coelho gelesen und ich muß sagen daß es mich sehr begeistert hat. Ist nicht unbedingt ein Reisebericht sondern vielmehr eine Geschichte die einem auch die spirituelle Seite des Jakobsweges näher bringt. Und das finde ich ist das Wichtigste daran: nicht einfach nur den Weg zu gehen und das Ziel zu erreichen sondern seinen Glauben und seine innere Stärke zu finden, egal ob man nun eingetragener Christ ist oder nicht.
      Wünsch Dir jedenfalls viel Spaß und alles Gute auf Deinem Jakobsweg, egal wo und wie Du ihn gehst.
      Grüße,
      Günther