Larca Schlafsack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Larca Schlafsack

      Hallo alle,
      Könnt ihr mir einen von dieser Marke empfehlen oder doch ein anderen?
      Besser Schlafsack oder Biwaksack?
      Ich würde mit dem in der Natur und im Urlaub im Zelt schlafen.
    • Larca Schlafsack

      Larca ist die Handelsmarke der Firma Larca. Sie haben früher ihre Schlafsäcke zum Teil bei BigPack bauen lassen. Wo sie die Dinger aktuell herstellen weiß ich nicht.

      Versuch es doch mal bei einem Outdoor Anbieter vor Ort, Guck dir die Schlafsäcke an, mach ein Probeliegen darin und lass Dich da Beraten.

      Es mag vielleicht ein wenig teurer sein als im Inet, dafür ist aber die Wahrscheinlichkeit größer, das es beim 1. Mal passt und du keinen teuren Fehlkauf machst.
    • Larca Schlafsack

      "Tauz" schrieb:


      ...
      Besser Schlafsack oder Biwaksack?
      ...


      :?: Einen Schlafsack benötigst du für deine Zwecke doch in jedem Fall.
      Ein ODER gibt's hier nicht, eher ein UND, falls du mal ohne Zelt unterwegs bist,
      ist ein Biwaksack ganz praktisch! ;)
      Wenn sowieso immer Zelt --> Schlafsack reicht. Sonst wirst du zum Packesel! :mrgreen:
    • Larca Schlafsack

      Ich kenne die Marke Larca nicht, aber nach den Werten, die ich im Internet zu der Marke finde, würde ich keinen Schlafsack der Firma kaufen.

      Mein Sohn und meine Tochter haben einen von Aldi und sind total zufrieden (29,-EUR)

      Wenn es sehr warm ist und ich kein Tarp dabei habe, benutze ich einen dünnen fleece Schlafsack für 10,-EUR und wegen der Feuchtigkeit einen Biwaksack von Saleva.

      Ich habe sehr günstig letztes Jahr von Mammut einen sehr guten Schlafsack (drei Jahres Schlafsack) für Zelt, Wohnwagen und sonstiges erstanden.

      Wenn ich wie im Januar bei -9 Grad draußen übernachte, wurde es mir dann doch etwas kalt. Ich habe mir vor kurzem den Mammut Shild (Daunenschlafsack und Biwaksack in einem) noch dazu gekauft.

      Materialschlacht, ich weis … aber ich komme so gut klar.
      LG Simon
    • Larca Schlafsack

      Mein Sohn hat letztes Jahr bei ca. 10 Grad unter freiem Himmel in dem Biwaksack mit dem Aldi-Schlafsack geschlafen und hat sich sau wohl gefühlt. Der Biwaksack hat natürlich dazu beigetragen.

      Eine Bekannte ist mit ihrer Freundin vor ein paar Jahren da auch schwer aufgelaufen. Die Freundin hat sich nur mit dem Aldi-Schlafsack unter freiem Himmel ans Feuer gelegt und hat die ganze Nacht wach gelegen und gefroren (bei 5 Grad). Meine Bekannte hatte sich einen Mammut zugelegt und hatte alles warm ... nur die Freundin hat sie dann auch nicht schlafen lassen. :lol:

      Es gibt halt immer noch Unterschiede zwischen günstig und teuer.

      Wenn man etwas Geduld hat, im späten Herbst wird der
      "Mammut ajungilak® Kompakt 3-Season" vermutlich wieder im Internet für ca. 80-90 EUR verkauft. In den letzten zwei Jahren war das so. Das ist vom Preis/Leistungsverhältnis ein richtig guter.

      Alternativ könnten sich ja mal die EX-Bundeswehr'ler hier mal melden. Früher gab es da auch sehr günstige Alternativen. Wie es da heute aussieht, weiß ich nicht.
      LG Simon