Schuhe über Schuhe!?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schuhe über Schuhe!?

      Hallo Leute!

      Ich bin hier neu und möchte mir Schuhe für den Bereich Outdoor zulegen.

      Jedoch gibt es echt viele Schuhe, Mann möchte da mal Frau sein und durch blicken.

      Also welche Schuhe ist für mich richtig?

      Ich wiege 110 Kg und habe die Schuhgröße 46.

      Jetzt brauche ich halt Eure Hilfe.
      Soll ich mir halbe, halb hohe oder gar Stiefel kaufen? Da im Gelände ja die Gefahr sehr hoch ist um zu knicken.
      Wasser abweisende oder Wasserfeste? Mit oder ohne Membran?
      Stare oder flexible Sohle?
      Marke oder Noname Produkte?!


      Ich weiß echt nicht mehr weiter.


      Helft mir !



      Gruß Marcel
      Aus Leder oder Kunststoff?
    • Schuhe über Schuhe!?

      Hallo erst mal,

      das ist abhängig wo du im Wald abhängst.

      Ich habe mir sehr stabile Volllederwanderstiefel für alles außer Alpen gekauft und für die Alpen richtige Bergstiefel. Der Rest ist eine Frage des Geldbeutels. Am besten gehst Du in einen Outdoorladen, der auf Trecking spezialisiert ist, lässt Dich da beraten und probierst mal ein paar Schuhe aus.

      Lederschuhe passen sich besser dem Fuß an und werden weicher. Wenn die erst einmal eingelaufen sind, fühlt man sich sau wohl. Das Einlaufen dauert halt etwas länger. Wenn das Leder richtig gefettet wird, sind die Schuhe auch Wasserdicht.

      Die meisten Bergstiefel (nicht aus Leder) verformen sich nicht so schnell und geben daher mehr Halt. Auf Schotterabhängen ist das sehr wichtig, damit man entspannter laufen kann.

      Aber in erster Linie ist das eine Frage des Geldbeutels.
      LG Simon
    • Schuhe über Schuhe!?

      So es gibt noch paar mehr Sachen zu beachten.:
      1: Die Höhe des Schaftes alleine verhindert kein umknicken, viel wichtiger ist mMn eine verwindungssteife Sohle, sprich wie verhält sich der Schuh bei Verwindung in längs Richtung was vorallem bei Hang Querungen sehr wichtig ist
      2: Wie fit bist du? Hast du eine gut trainierte Muskulatur und damit gut trainierte Bänder? Dann kann der Schuh auch bissl leichter sein.
      3: Wie schwer ist dein Rucksack? Je schwerer desto mehr Halt muss der Stiefel geben.

      So weit erstmal von mir

      Gruß Mo
      „Manche Menschen drücken nur deshalb ein Auge zu, damit sie besser zielen können.“

      Billy Wilder
    • Schuhe über Schuhe!?

      die natur hat uns glücklicherweise so ausgestattet, dass wir theoretisch keine oder nur kaum schuhe bräuchten. leider haben wir uns im laufe der evolution mit der entwicklung immer modernerer fußmoden diese eigenschaften abgewöhnt... mein tipp von berufswegen: leichter und nicht zu verwindungssteifer halbhoher stiefel aus dem höheren preissegment oder gute trekkingschuhe, die deine füße nicht in eine stabile haltung zwingen, sondern ihnen die möglichkeit geben stabilität mittels muskulatur zu erzeugen bzw anzutrainieren (was du allerdings schon vor deinen touren machen solltest). so bist du dann natürlich auch bestens vorm umknicken geschützt. :)
      sollten deine bänder im sprunggelenk schon völlig ausgelatscht sein, dann empfiehlt sich ein etwas stabileres modell plus muskeltraining zur zusätzlichen stabilisierung.
      über die wasserdichtheit und das material entscheidet am besten der eigene geschmack und die umgebung in dem du den stiefel einsetzen willst. auch das thema fütterung ist da mit rein zu rechnen.
      achso: verzichte auf unnötiges metall, wie in etwa stahlkappen und zwischensohlen... erstens sauschwer, zwotens kalte füße bei niedrigen außentemperaturen.

      mfg Chevy
      Wenn dir das Leben in den Arsch tritt, nutze den Schwung um weiter voran zu kommen!

      Disce pati non querens.
    • Schuhe über Schuhe!?

      Ich denke da kann man keine Pauschale Empfehlung machen.
      Ich selber nutze Hanwag Tatra GTX. Diese haben mir auf Anhieb gut gepasst und auch gefallen. Als ich das erste mal damit spazieren gegangen bin habe ich direkt den Unterschied zu Turnschuhen gemerkt. Es läuft sich damit wirklich wunderbar.
      Hinzu kommt das ich hohe Schuhe bevorzuge sobald es ins Gelände geht.

      Goretex und Leder haben beide vor und Nachteile.
      (Hoffentlich erzähle ich jetzt nichts falsches)
      Leder ist atmungsaktiver als Goretex, benötigt dafür aber auch mehr Pflege.

      Am besten solltest du mal ein paar verschieden Modelle anprobieren. In ein paar Outdoor Läden habe ich auch schon kurze "Teststrecken" aus verschiedenen Untergründen gesehen. Da kann man direkt die Sole und den Seitenhalt testen.
    • Schuhe über Schuhe!?

      Ich hab immer noch meine 16 Jahre alten BW-Stiefel (allerdings mit neuer, festerer Sohle) für die "kälteren" Tage. Ab Frühjahr trag ich nen leicht gefütterten Salomon (Halbschuh).
      Wichtig ist vorallem deine Trittsicherheit. "Nachdämmen" kann man auch mit Wollsocken (Schafswolle), die halten auch warm, wenn sie nass werden.
    • Schuhe über Schuhe!?

      Guten Morgen

      Ich trage die Hanwag Alaska GTX seit ein halben Jahr . Sind echt gut kann ich sehr empfehlen . Beruflich und bei der Feuerwehr alles möglich von der Marke Haix. Qualität und Passform ist auch hier sehr gut . Haix hat ja auch ein paar Outdoorschuhe im Angebot. Vielleicht schaust du sie dir mal an .

      Gruß Tomm
    • Schuhe über Schuhe!?

      Das ist wirklich ein heikles Thema.....hab das gerade in den letzten Monaten bei Schnee und Eis wieder gemerkt.....einige Schuhe werden bei solchen Witterungsverhältnissen nicht mehr zum Einsatz kommen.....bin dann wiederum mit einem Meindl den ich schon mehr oder weniger aussortiert hatte super klargekommen.....man sollte nicht immer auf die Optik schauen ... ;)
      In der Natur gibt es keine Widersprüche....
    • Schuhe über Schuhe!?

      Moinsen

      Ich trage sowohl im Sommer als auch im Winter meine BW Kampfstiefel.
      Egal welche schnickschnackschuhe ich propiert habe, bin immer wieder zu den Kampfstiefeln zurück!
      Noch nie mit denen umgeknickt, und die einzigen mit denen ich auch problemlos mal lange Strecken (30+) gehen kann.
      Gummi Dressler direkt in DU City, da gibts auch noch mehr nette Sachen :D

      MfG

      Stefan
    • Schuhe über Schuhe!?

      Danke für die Tipps!!!

      Beim Dressler war ich schön paar mal.
      Nur habe ich nicht so viel Geld, den ich würde da locker 500 € ausgeben xD

      Haben halt alles was das Herz begehrt ;D
    • Schuhe über Schuhe!?

      Wir (3Mann) tragen alle Haix. Ich hab die KSK3000 und bin damit sehr zufrieden. Egal welches Gelände oder Witterungsverhältnis ob Bach, Schnee oder Halb-Sumpf immer Wasserdicht. Auch beim Abseilen hervorragend durch die sehr Steife und verwindungsfeste Sohle. Umknicken damit ist eigentlich unmöglich. Top Stiefel kann ich persönlich nur empfehlen.

      Gruß